SMB-digital

Online collections database

Vor Sonnenuntergang
  • Vor Sonnenuntergang
  • Bild
  • Adolf Hölzel (13.5.1853 - 17.10.1934), Maler
  • 1892
  • Öl auf Leinwand
  • 45,2 x 55 cm
  • Ident.Nr. A I 700
  • 1901 Schenkung der Erben aus der Sammlung des verstorbenen Berliner Bankiers Felix Koenigs
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Stand Adolf Hölzel in seinem künstlerischen Schaffen zunächst unter dem Einfluß der realistischen Malerei Wilhelm Leibls und Fritz von Uhdes, so beschritt er seit den späten 1880er Jahren zunehmend eigene Wege. Seit 1888 lebte und arbeitete Hölzel in Dachau bei München, in engem fachlichen Austausch mit anderen ›Neu-Dachauern‹, den Malerfreunden Ludwig Dill und Arthur Langhammer. Auf der Suche nach geeigneten Motiven durchforstete Hölzel das Dachauer Moos und spitzte das in der Natur Gesehene entsprechend seiner künstlerischen Vorstellungen zu. Noch zwanzig Jahre später erklärte Hölzel als Lehrer an der Stuttgarter Akademie: »Die drei wichtigsten künstlerischen Mittel, mit denen wir uns beschäftigen werden, sind: Linie, Form und Farbe. Mit ihnen müssen wir eine Harmonie im Bilde zu erzielen suchen, durch Kontrast und Ausgleich desselben. Wir müssen die dreidimensionale Natur im Bild auf die zweidimensionale Fläche übertragen, gleichsam: übersetzen« (zit. nach: L. Hildebrandt, Notizen aus dem Unterricht von Adolf Hölzel, in: Adolf Hölzel, Die Kunst steckt in den Mitteln, Ausst.-Kat., Stuttgart 1986, S. 12).
In dem frühen Landschaftsbild »Vor Sonnenuntergang« von 1892, einer Ansicht des Dachau benachbarten Örtchens Mitterndorf von Osten her, stehen Lichtstimmung und spontaner Pinselstrich dem beginnenden Impressionismus nahe. Die spröde Landschaft mit tiefer Horizontlinie stammt aus der Sammlung Felix Koenigs, der auch Giovanni Segantinis »Rückkehr zur Heimat« (Nationalgalerie, Inv.-Nr. A I 699) und Emile Claus’ »Februarmorgen« (Nationalgalerie, Inv.-Nr. A I 695) erworben hatte. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: A. Hölzel.

AUSSTELLUNGEN
– Stilkunst um 1900 in Deutschland, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum, Kupferstichkabinett und Sammlung der Zeichnungen, Nationalgalerie, 30.6. - Okt. 1972
– Freilichtmalerei. Der Künstlerort Dachau 1870-1914, Dachau, Zweckverband Dachauer Galerien und Museen, Schloß Dachau, 15.3.-22.4.2001
– Die Kleine Nationalgalerie, ein Bildersaal deutscher Kunst im 19. Jahrhundert, Dortmund, Museum für Kunst- und Kulturgeschichte, 26.6.2005-31.12.2007
– Kaleidoskop. Hoelzel in der Avantgarde, Stuttgart, Kunstmuseum, 11.7.-1.11.2009

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1972: Stilkunst um 1900 in Deutschland, hrsg. v. Staatliche Museen zu Berlin, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 30.6.-10.1972, S. 130, Kat.-Nr. 67, Abb. 7
– Ausst.-Kat. Dachau 2001: FreiLichtMalerei : der Künstlerort Dachau 1870-1914, hrsg.v. Petra Belli, Dachau, 2001, Kat.-Nr.94
– Ausst.-Kat. Dortmund 2005: Die Kleine Nationalgalerie. Ein Bildersaal deutscher Kunst im 19. Jahrhundert, hrsg. v. Brigitte Buberl, Ausst.-Kat. Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund 26.6.2005-31.12.2007, S. 209, Kat.-Nr. 91
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1902-1921, Kat.-Nr. 814
– Nationalgalerie 1933: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Neuen Abteilung im ehemaligen Kronprinzen-Palais, bearb. v. Anni Paul-Pescatore und Paul Ortwin Rave, hrsg. v. Nationalgalerie Berlin, Berlin 1933, S. 13, Kat.-Nr. 814
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 384 mit Abb.
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave (Hrsg.), National-Galerie. Gemälde Zeichnungen Bildwerke, Berlin, Das Neue Berlin, 1949, 2. Aufl., S. 43
– Scheffler 1912: Karl Scheffler, Die Nationalgalerie zu Berlin. Ein kritischer Führer, Berlin, Cassirer, 1912, S. 202


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.