SMB-digital

Online collections database

Franz Liszt am Flügel phantasierend
  • Franz Liszt am Flügel phantasierend
  • Bild
  • Josef Danhauser (19.8.1805 - 4.5.1845), Maler
  • 1840
  • Öl auf Holz
  • 119 x 167 cm
  • Ident.Nr. F.V. 42
  • Seit 1967 Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland
  • Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Description
Provenienz
Gleichzeitig mit seinem Porträt in ganzer Figur (aber in bescheidenem Format, heute Österreichische Galerie Belvedere, Wien) bestellte der Wiener Hofklavierfabrikant Konrad Graf bei Josef Danhauser ein Gemälde, das auf einem selbstgelieferten Brett von bestem Instrumentenholz die Ausstrahlungskraft seiner Produktion vor Augen führte: Er erhielt ein einzigartiges Gemeinschaftsbild der romantischen Elite Europas. An einem Flügel, der die Marke Grafs deutlich erkennen läßt – ein Exemplar ist im Berliner Musikinstrumentenmuseum ausgestellt –, sitzt Franz Liszt, damals erst 29 Jahre alt, aber als virtuoser Pianist europaweit berühmt. Die Statuette der Jeanne d’Arc auf dem Kaminsims zeigt an, daß der Schauplatz die Pariser Wohnung des Künstlers ist. Zu seinen Füßen hat sich Gräfin Marie d’Agoult, Mutter seiner drei Kinder, niedergelassen. Hinter ihm drei französische Schriftsteller: sitzend Alexandre Dumas der Ältere und, in ihrer berühmten Männertracht, den Klängen hingegeben, George Sand. Hinter ihnen der noch bartlose Victor Hugo, dessen Porträt mehrfach für das des Komponisten Hector Berlioz gehalten worden ist. Im Hintergrund stehen unter dem Bildnis des Engländers Lord Byron in enger Umarmung der Geigenvirtuose Niccolò Paganini und der Komponist Gioacchino Rossini. Alle diese Porträts, die Hauptfigur ausgenommen, mußten wohl nach graphischen Dokumenten ausgeführt werden (vgl. A. Roessler, Josef Danhauser, Wien, 1911, S. 38).
Mit gutem Grund aber war das Bild 1841 im Wiener Kunstsalon unter dem Titel »Ein Weihemoment Liszt’s« ausgestellt (vgl. ebd., S. 34). Der Virtuose benötigt keinen besonderen Schemel und spielt von der Chaiselongue aus Beethovens »Marcia funebre sulla morte d’un Eroe«. Ohne das Notenheft zu öffnen, richtet er den Blick auf die überlebensgroße Büste des Komponisten, eine Arbeit von Anton Dietrich (vgl. Josef Danhauser, Ausst.-Kat., Wien 1983, S. 78), die vor einem dramatischen Himmel wie eine übernatürliche Erscheinung auftaucht. Dieses Inspirationsmotiv hebt die Komposition aus der Gattung des Gruppenporträts. Hier wächst der Biedermeiermaler über sich hinaus und prägt unmittelbar Zeitgenössischem den Stempel des Historischen auf. Seine ›allégorie réelle‹ wird erst fünfzehn Jahre später wieder aufgegriffen – in der Substanz allerdings auch gesteigert – durch Courbets »Das Atelier des Künstlers« (1855, Musée du Louvre, Paris). | Claude Keisch


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: Im Auftrage Conr: Graf's / zur Erinnerung an Liszt/ gemahlt v. Danhauser 1840

AUSSTELLUNGEN
– Kunstausstellung, Bundapest, 1840-1841
– Kunstausstellung, Wien, 1840
– Jahrhundert-Ausstellung, Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875, Berlin, Königliche National-Galerie, Jan. - Mai 1906
– Le salon imaginaire. Bilder aus den großen Kunstausstellungen der zweiten Hälfte des XIX. Jahrhunderts, Berlin (West), Akademie der Künste, 6.10.-24.11.1968
– Berlioz and the Romantic Imagination, London 1969, London, Victoria and Albert Museum, 17.10.-14.12.1969
– Berlin zwischen 1789 und 1848. Facetten einer Epoche, Berlin (West), Akademie der Künste, 30.8.-1.11.1981
– Josef Danhauser (1805-1845). Gemälde und Zeichnungen, Wien, Graphische Sammlung Albertina Wien, 1983
– Marianne und Germania 1789-1889. Frankreich und Deutschland. Zwei Welten, eine Revue, Berlin, Martin-Gropius-Bau, 15.9.1996-5-1-1997
– Im Tempel der Kunst. Die Künstlermythen der Deutschen, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 1.10.2008-18.1.2009

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1906: Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875 in der Königlichen Nationalgalerie, hrsg. v. Hugo von Tschudi, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie, Berlin 1.-5.1906, Bd. II, S. 94, Kat.-Nr. 330, Abb. Bd. I, S. 67
– Ausst.-Kat. Berlin 1968: Le salon imaginaire. Bilder aus den großen Kunstausstellungen der zweiten Hälfte des XIX. Jahrhunderts, hrsg. v. Peter Hahlbrock und Eberhard Roters, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin 6.10.-24.11.1968, S. 136, Kat.-Nr. 25, Abb. S. 30
– Ausst.-Kat. Berlin 1981: Berlin zwischen 1789 und 1848. Facetten einer Epoche, hrsg. v. Sonja Günther, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin 30.8.-1.11.1981, Kat.-Nr. 3.173
– Ausst.-Kat. Berlin 1996: Marianne und Germania 1789-1889. Frankreich und Deutschland. Zwei Welten, eine Revue, hrsg. von Marie-Louise von Plessen, Ausst.-Kat. Berliner Festspiele GmbH im Martin-Gropius-Bau, Berlin, 15.9.1996-5.1.1997, Kat.-Nr. 9/10
– Ausst.-Kat. Berlin 2008: Im Tempel der Kunst. die Künstlermythen der Deutschen, hrsg. v. Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 1.10.2008-18.1.2009, S. 64/66, 153, Kat. 34, Farbtaf. S. 67, Farbdetail S. 38/39
– Ausst.-Kat. London 1969: Berlioz and the Romantic Imagination, Ausst.-Kat. Victoria and Albert Museum, London, 17.10.-14.12.1969, S. 92, Kat.-Nr. 276, Taf. IV
– Ausst.-Kat. Paris 1986: Franz Liszt, 1811-1886, et le romantisme français, Ausst.-Kat. Musée Renan-Scheffer, Paris, 27.5.-28.9.1986, S. 21, Kat.-Nr. 17 mit Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Wien 1983: Josef Danhauser (1805-1845). Gemälde und Zeichnungen, hrsg. von Veronika Birke, Ausst.-Kat. Graphische Sammlung Albertina Wien 9.3.-8.5.1983, S. 77-80, Kat.-Nr. 44
– Beenken 1944: Hermann Beenken, Das neunzehnte Jahrhundert in der deutschen Kunst. Aufgaben und Gehalte. Versuch einer Rechenschaft, München, Bruckmann, 1944, S. 327
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 1, S. 215, Kat.-Nr. 31
– Böhmer 1968: Böhmer, Günter, Die Welt des Biedermeier, München, Desch, 1968, Abb. S. 269
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 54
– Brody 1983/84: Elaine Brody, "Paris 1840", in: The American Scholar, Jg. 53 (1983/84), Heft 1, S. 83-90
– Günther 2001: Sonja Günther, Berlin um 1800. eine Stadt im Umbruch, Berlin, Nicolai, 2001, Abb. S. 85
– Kittelmann 2013: Udo Kittelmann (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin, Highlights, Mailand, Scala, 2013, S. 53 mit Farbabb.
– Komma 1961: Karl Michael Komma, Musikgeschichte in Bildern, Stuttgart, Kröner, 1961, Abb. 579
– László 1967: Zsigmond László, Béla Mátéka, Franz Liszt, sein Leben in Bildern., Kassel, Bärenreiter, 1967, S. 79, Abb. S. 77
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 96/98 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 186 mit Abb.
– Norman 1977: Geraldine Norman, Nineteenth-Century Painters and Painting. A Dictionary, Berkeley, Los Angeles, University of California Press, 1977, Abb. S. 68
– Richter 1970: Gerd Richter, Erbauliches, belehrendes, wie auch vergnügliches Kitsch-Lexikon von A bis Z, Gütersloh, Prisma, 1970, Farbabb. S. 206
– Roessler 1911: Arthur Roessler, Josef Danhauser, Wien, Leipzig, Brüder Rosenbaum, 1911, S. 34-38, 71, Abb. 35
– Roters 1992: Eberhard Roters, "Evocation. Die Sublimierung des Elementaren", in: Max Klinger 1857-1920, Ausst.-Kat. Städelsches Kunstinstitut, Frankfurt am Main, 12.2.1992-7.6.1992, Von der Heydt-Museum Wuppertal, 28.6.1992- 6.9.1992, S. 26 ff., Abb. S. 34
– Schröder 1992: Klaus Albrecht Schröder, "Kunst als Erzählung, Theorie und Ästhetik der Genremalerei", in: Wiener Biedermeier. Malerei zwischen Wiener Kongreß und Revolution, hrsg. von Gerbert Frodl, Ausst.-Kat. Kunstforum der Bank Austria, Wien, 31.3.1993-27.6.1993, S. 31 f., Abb. 32
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 8, 1913, S. 355
– Vriesen 1935: Gustav Vriesen, Die Innenraumbilder Georg Friedrich Kerstings, Berlin, Deutscher Verein für Kunstwissenschaft, 1935, S. 25 f., Taf. 17
– Waldmann 1921: Emil Waldmann, Das Bildnis im 19.Jahrhundert, Berlin, Propyläen-Verlag, 1921, S. 96/98, Taf. 41
– Wendermann 2013: Gerda Wendermann, "Josef Danhausers 'Liszt am Flügel', 1840", in: Jahrbuch der Berliner Museen, N.F., Jg. 2011 (2013), Bd. 53, S. 111-115, Abb. 1
– Wesenberg 2002: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, E.A. Seemann, 2002, 3. überarb. Aufl., S. 107, Kat.-Nr. 110 mit Farbabb.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.