SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Die Mutter des Künstlers
  • Die Mutter des Künstlers
  • Bild
  • Louis Eysen (23.11.1843 - 21.7.1899), Maler
  • um 1877
  • Öl auf Leinwand
  • 54 x 42 cm
  • Ident.Nr. A I 707
  • 1901 Geschenk von Martin Levy, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Bernd Kuhnert
Beschreibung
Provenienz
In dem schmalen Werk von Louis Eysen gibt es nur wenige Bildnisse, darunter aber das ungewöhnliche, überraschend moderne seiner Mutter im Fauteuil. Das Bild atmet Schlichtheit und Ruhe, es ist von einer spröden Poesie. Am vertrauten Motiv erprobte der Maler neue künstlerische Mittel.
Der Eindruck des Bildes wird bestimmt durch die schmale Farbpalette aus Gelb-, Braun- und Grautönen sowie durch den klaren Bildaufbau: das konstruktive Netz aus Senkrechten und Waagerechten, gebildet aus den Kanten von Bücherregal, Kommode und den braunen Eckstreifen.
Im Vordergrund des Bildes sehen wir die mit einer Handarbeit beschäftigte Mutter. Der wie zufällig wirkende Bildausschnitt zeigt überraschende, aber wohl zufällige Ähnlichkeiten zur Kunst von Edgar Degas. Die in Aufsicht wiedergegebene Figur der Mutter wird vom unteren Bildrand angeschnitten, der Sessel vom rechten. Der Bildbetrachter wird so unmittelbar in die Szene hineingezogen, er wird zu einem hautnahen Zeugen.
Auffallend an dieser Darstellung ist die tiefe Tonigkeit des Vordergrundes im Kontrast zum hellen Hintergrund, verwirrend das Verschwimmende, Silhouettenhafte der Kontur der Mutter im Gegensatz zu der Klarlinigkeit des Hintergrundes. Die grauschwarze Kleidung ist summarisch, in nuancenreichen, wolkigen Tönen erfaßt, die Bücher im Regal aber sind exakt zu erkennen. Wie von der noch jungen Fotografie beeinflußt, liegt der Fokus auf dem tiefenscharfen Bücherbord. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Jahrhundert-Ausstellung, Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875, Berlin, Königliche National-Galerie, Jan. - Mai 1906
– Adolph Menzel und seine Zeit. Gemälde der Berliner National-Galerie aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, Celle, Herzogschloß, 19.12.1949-12.2.1950
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. Gemälde aus den Berliner Museen, Berlin, Schloß Charlottenburg, 22.10.1950-31.3.1951
– Europäische Meister 1790-1910, Winterthur, Kunstmuseum, 24.7.1955 - Aug. 1955
– Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, Berlin (West), Nationalgalerie, 26.3.-7.5.1961
– Wilhelm Leibl und sein Kreis, München, Städtische Galerie im Lenbachhaus, 25.7.-29.9.1974
– Deutsche Malerei im 19. Jahrhundert. Eine Ausstellung für Moskau und Leningrad, Frankfurt am Main, Städelsches Kunstinstitut und Städtische Galerie, 14.2.-20.4.1975
– Der Einzelne und die Masse. Kunstwerke des 19. und 20. Jahrhunderts, Recklinghausen, Städtische Kunsthalle, 22.5.-10.7.1975
– Die Münchner Schule 1850-1914, München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen & Haus der Kunst, 28.7.-7.10.1979
– Wilhelm Leibl und sein Malerkreis, Rosenheim, Städtische Galerie, 1985
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, London, National Gallery, 8.3.-13.5.2001
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Washington, National Gallery of Art, 10.6.-3.9.2001

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1906: Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875 in der Königlichen Nationalgalerie, hrsg. v. Hugo von Tschudi, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie, Berlin 1.-5.1906, Bd. II, S. 108, Kat.-Nr. 389, Abb. 389, S. 109
– Ausst.-Kat. Berlin 1950: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. Gemälde aus den Berliner Museen, hrsg. v. Walter May, Ausst.-Kat. Schloss Charlottenburg, Berlin 10.1950-3.1951, S. 5, Kat.-Nr. 18
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, hrsg. v. Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Orangerie Schloss Charlottenburg, Berlin 26.3.-7.5.1961, S. 29, Kat.-Nr. 77
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloß Charlottenburg, Berlin, 1961, S. 36
– Ausst.-Kat. Celle 1949: Adolph Menzel und seine Zeit. Gemälde der Berliner National-Galerie aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, hrsg. von Lothar Pretzell, Ausst.-Kat. Schloss Celle 19.12.1949-12.2.1950, S. 14, Kat.-Nr. 10, Taf. 3
– Ausst.-Kat. Frankfurt 1975: Deutsche Malerei im 19. Jahrhundert. Eine Ausstellung für Moskau und Leningrad, Ausst.-Kat. Städtische Galerie im Städelschen Kunstinstitut Frankfurt am Main 14.2.-20.4.1975, S. 150, Kat.-Nr. 87 mit Taf.
– Ausst.-Kat. Kopenhagen 2012: Hammershøi und Europa. Ein dänischer Künstler um 1900, Ausst.-Kat. Statens Museum for Kunst, Kopenhagen, 4.2.-20.5.2012; Kusthalle der Hypo-Kulturstiftung, München, 15.6.-16.9.2012, Kat.Nr. 72, S. 93, Abb. S. 93
– Ausst.-Kat. London 2001: Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Ausst.-Kat. National Gallery, London 2001, S. 163, Kat.-Nr. 62 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. München 1974: Wilhelm Leibl und sein Kreis., hrsg. v. Michael Petzet, Ausst.-Kat. Städt. Galerie im Lenbachhaus München, 25.7.-29.9.1974, Kat.-Nr. 99
– Ausst.-Kat. München 1979: Die Münchner Schule 1850-1914, Ausst.-Kat. Haus der Kunst München 28.7.-7.10.1979, Kat.-Nr. 85, Abb. S. 203
– Ausst.-Kat. Recklinghausen 1975: Der Einzelne und die Masse. Kunstwerke des 19. und 20. Jahrhunderts, hrsg. v. Thomas Grochowiak, Ausst.-Kat. Städtische Kunsthalle Recklinghausen 22.5.-10.7.1975, o. S., Kat.-Nr. 67, Taf.
– Ausst.-Kat. Rosenheim 1985: Wilhelm Leibl und sein Malerkreis, hrsg. v. Eberhard Ruhmer, Ausst.-Kat. Städtische Galerie Rosenheim 10.5.-24.6.1985, o. S., Kat.-Nr. 27 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Winterthur 1955: Europäische Meister 1790-1910, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Winterthur 12.6.-24.7.1955, Kat.-Nr. 75
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 60
– Buchsbaum 1967: Maria Buchsbaum, Deutsche Malerei im 19. Jahrhundert. Realismus und Naturalismus, Wien, München, Schroll, 1967, Farbtaf. 72
– Dessoff 1909: Albert Dessoff, Biographisches Lexikon der Frankfurter Künstler im neunzehnten Jahrhundert bearbeitet von Albert Dessoff, Frankfurt (Main), Baer & Co., 1909, Bd. 2, S. 37
– Geismeier 1966: Willi Geismeier, Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Seemann, 1966, Farbtaf. 73
– Hamann 1914: Richard Hamann, Die deutsche Malerei im 19. Jahrhundert, Leipzig, Berlin, Teubner, 1914, Bd. II, Abb. 103
– Hamann 1925: Richard Hamann, Die deutsche Malerei vom 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts, Leipzig, Berlin, Teubner, 1925, Abb. S. 337
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1920, S. 294
– Keller 1979: Horst Keller, Deutsche Maler des 19. Jahrhunderts, München, Hirmer, 1979, Abb. 161
– Maaz 1996: Bernhard Maaz (Hrsg.), Alte Nationalgalerie Berlin, München, New York, Prestel, 1996, S. 88 f., Kat.-Nr. 114 mit Farbabb.
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1901-1934, Kat.-Nr. 796
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 108 f. mit Abb.
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 224 mit Abb.
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 36
– Ruhmer 1960: Eberhard Ruhmer, "Louis Eysen", in: Die Kunst und das schöne Heim, (1960), Heft 58, S. 404-407, S. 404, mit Abb.
– Ruhmer 1984: Eberhard Ruhmer, Der Leibl-Kreis und die reine Malerei, Rosenheim, Rosenheimer Verlagshaus, 1984, S. 55, 394, Taf. 150
– Scheffler 1903: Karl Scheffler (Hrsg.), Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe, Berlin, Cassirer, 1903-1933, Jg. XVI, 1918, Abb. S. 297
– Scheffler 1912: Karl Scheffler, Die Nationalgalerie zu Berlin. Ein kritischer Führer, Berlin, Cassirer, 1912, S. 193 f. mit Abb.
– Waldmann 1921: Emil Waldmann, Das Bildnis im 19.Jahrhundert, Berlin, Propyläen-Verlag, 1921, S. 110 f., Abb. 44
– Waldmann 1927: Emil Waldmann, Die Kunst des Realismus und des Impressionismus im 19. Jahrhundert, Berlin, Propyläen, 1927, 2. Aufl., S. 617, Taf. S. 249
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 122 f., Kat.-Nr. 129 mit Farbabb.
– Wolf 1924: Georg Jacob Wolf, Leibl und sein Kreis, Hannover, Kunstverein, 1924, Taf. S. 126
– Zimmermann 1963: Werner Zimmermann, Der Maler Louis Eysen, Frankfurt am Main, W. Kramer, 1963, S. 10 (Zitat), 26 f., 88, Kat.-Nr. 43, Taf. 48, S. 77


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.