SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Begegnung Friedrichs II. mit Kaiser Joseph II. in Neiße im Jahre 1769
  • Begegnung Friedrichs II. mit Kaiser Joseph II. in Neiße im Jahre 1769
  • Bild
  • Adolph Menzel (8.12.1815 - 9.2.1905), Maler
  • 1855-1857
  • Öl auf Leinwand
  • 247 x 318 cm
  • Ident.Nr. A III 340
  • 1954 Überweisung des Ministeriums für Kultur als Teil des Freundschaftsgeschenks der Volksrepublik Polen an die DDR
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Beschreibung
Provenienz
Der Stoff führt in die Friedensjahre nach dem Siebenjährigen Krieg. Im Bestreben, ein Bündnis gegen Rußland zu erreichen, näherten sich die langjährigen Feinde Preußen und Österreich einander an. Maria Theresias Sohn, der junge Kaiser Joseph, der Reformen anstrebte und den Preußenkönig verehrte, suchte diesen im bischöflichen Palast im schlesischen Neiße auf und bestätigte den Verzicht Österreichs auf die Provinz Schlesien. Die beiderseits herzliche Begrüßung fand, wie Augenzeugen berichteten, auf der Treppe statt, eine Situation, die Metaphern wie ›Aufblicken‹ und ›Entgegenkommen‹ buchstäblich abbildbar macht. Zwei Bewegungsimpulse von unterschiedlicher Dynamik aus zwei verschiedenen Richtungen – das Motiv des herabgleitenden Mantels wird man in der »Ansprache Friedrichs des Großen an seine Generale vor der Schlacht bei Leuthen 1757« (1859–1861, Nationalgalerie, Inv.-Nr. A II 839) wiederfinden –, zwei Temperamente, zwei Höhen, zwei Begleitergruppen, die beide die Kurve der Treppe nutzen und die Tiefe des Raumes erschließen, ein Licht, das im Raum verschwebt, aber wenige Figuren scharf erhellt: Das alles dient letztlich einer psychologischen Charakterisierung, die in bildfüllenden Figuren der ausgeführten Fassung (Nationalgalerie, Inv.-Nr. A III 340) aufs intensivste ausgearbeitet ist. Hier ist, zumindest bei Friedrich, der Schwung der Bewegung zurückgenommen und der Ausdruck ungewohnt stark in das Gesicht gelegt. Auch dieses Bild entstand im Auftrag, diesmal der neugegründeten Verbindung für historische Kunst.
Mit dem gleichzeitig von der Verbindung in Auftrag gegebenen Gemälde von Moritz von Schwind »Kaiser Rudolfs Ritt zum Grabe« (Kunsthalle Kiel) durchlief die »Begegnung in Neiße« die übliche Ausstellungsrunde durch deutsche Kunstvereine; der Kontrast zwischen Schwinds idealistischer und Menzels realistischer Auffassung von Historienmalerei gab Anlaß zu grundsätzlichen Polemiken, namentlich in der Zeitschrift »Die Dioskuren« (Jg. 7, 1862, S. 65 f.), in der Max Schasler an Menzels Werk die höhere historische Bedeutsamkeit, die Würde und Hoheit überhaupt vermißte. | Claude Keisch


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten (perspektivisch verkürzt): [A]dolph / Menzel / [Be]rlin 1857

AUSSTELLUNGEN
– Ausstellung von Werken Adolph von Menzels 1905, Berlin, Königliche National-Galerie, 1905
– Deutsche Malerei. Freundschaftsgeschenk des polnischen Volkes an das deutsche Volk, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, 19.12.1953-28.2.1954
– Neuerwerbungen der Nationalgalerie seit 1945. Jubiläums-Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Sammlung 1861-1961, Berlin, Staatliche Museen, Nationalgalerie, 1961
– Adolph Menzel. Gemälde Zeichnungen, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 1980
– 1848, Aufbruch zur Freiheit, Frankfurt am Main, Schirn Kunsthalle, 18.5.-18.9.1998

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1905: Ausstellung von Werken Adolph von Menzels 1905, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie Berlin 1905, S. 1, Kat.-Nr. 3
– Ausst.-Kat. Berlin 1954: Deutsche Malerei. Freundschaftsgeschenk des polnischen Volkes an das deutsche Volk, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 19.12.1953-28.2.1954, S. 53, Kat.-Nr. 26, Taf. S. 24
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Neuerwerbungen seit 1945. Jubiläums-Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Sammlung. 1861-1961, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 1961, o. S., Taf.
– Ausst.-Kat. Berlin 1980: Adolph Menzel. Gemälde, Zeichnungen. Ausstellung 1980, Ausst.-Kat. Nationalgalerie 1980, S. 304 f., Kat.-Nr. XX, Farbtaf. S. 143
– Ausst.-Kat. Berlin 1993: Anton von Werner. Geschichte in Bildern, hrsg. v. Dominik Bartmann, Ausst.-Kat. Zeughaus, Berlin 7.5.-27.7.1993, S. 86, Abb. 49
– Ausst.-Kat. Berlin 1997: Adolph Menzel 1815-1905. Das Labyrinth der Wirklichkeit, hrsg. v. Claude Keisch und Marie Ursula Riemann-Reyher, Ausst.-Kat. Musée d'Orsay, Paris 15.4.-28.7.1996; National Gallery of Art, Washington 15.9.1996-5.1.1997; Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie im Alten Museum 7.2.-11.5.1997, S. 488 f. mit Abb.
– Ausst.-Kat. Frankfurt am Main 1998: 1848. Aufbruch zur Freiheit, hrsg. von Lothar Gall, Ausst.-Kat. Schirn Kunsthalle Frankfurt 18.5.1998-18.9.1998, S. 436, Kat.-Nr. 681 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Hamburg 1982: Menzel - der Beobachter, hrsg. v. Werner Hofmann, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle, 22.5.-25.7.1982, S. 130, Vergleichsabb. 40
– Ausst.-Kat. Karlsruhe 1993: Bilder im Zirkel, 175 Jahre Badischer Kunstverein Karlsruhe, Ausst.-Kat. Badischer Kunstverein Karlsruhe 2.10.-21.11.1993, Abb. 3, S. 102 (Vergleichsabb. zur Skizze: Kat.-Nr. 29, Farbtaf. XXI)
– Ausst.-Kat. München 2003: Großer Auftritt - Piloty und die Historienmalerei, hrsg. v. Reinhold Baumstark und Frank Büttner, Ausst.-Kat. Neue Pinakothek, München 4.4.-27.7.2003, S. 48 f., Farbtaf. S. 46
– Ausst.-Kat. Paris 2013: De l'Allemagne, de Friedrich à Beckmann, hrsg. v. Sébastian Allard und Danièle Cohn, Ausst.-Kat. Louvre, Paris 28.3.-24.6.2013, S. 203, Abb. 48
– Braune/Wiese 1926: Schlesisches Museum der Bildenden Künste Breslau, Katalog der Gemälde und Skulpturen, bearb. v. Heinz Braune und Erich Wiese, Breslau, Korn, 1926, 6. Aufl., S. 211, Kat.-Nr. 1298, Taf. o. S.
– Busch 1991: Werner Busch, Adolph Menzels "Begegnung Friedrichs II. mit Kaiser Joseph II. in Neisse im Jahre 1769" und Moritz von Schwinds "Kaiser Rudolfs Ritt zum Grabe", in: Jahrbuch der Berliner Museen, N.F., Bd. 33, Berlin, Mann, 1991, S. 173-184, Abb. 2, S. 175
– Dioskuren 1856: Max Schasler (Hrsg.), Die Dioskuren. Deutsche Kunst-Zeitung. Hauptorgan der Deutschen Kunstvereine, Berlin, Nicolai, 1856, Jg. 7, 1862, S. 65 f.
– Keisch 2012: Claude Keisch, So malerisch! Menzel und Friedrich der Zweite, Leipzig, E. A. Seemann, 2012, S. 79-81, Abb. S. 79
– Lammel 1988: Gisold Lammel, Adolph Menzel. Friederiziana und Wilhelmiana, Dresden, Verlag der Kunst, 1988, S. 68-72, Abb. 53, S. 67
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S., Taf. 75
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 598 mit Abb.
– Schmidt 1985: Hans-Werner Schmidt, Die Förderung des vaterländischen Geschichtsbildes durch die Verbindung für historische Kunst 1854-1933 (Dissertation), Marburg 1985, S. 41-46, 49-61, Abb. 3
– Scholz 1980: Robert Scholz, Volk, Nation, Geschichte. Deutsche historische Kunst im 19. Jahrhundert, Rosenheim: Deutsche Verlagsgesellschaft, 1980, Taf. S. 120
– Verbindung für historische Kunst 1891: Die Verbindung für historische Kunst, Berlin, Sittenfeld, 1891, S. 19, 22-29 mit Taf.
– Waldmann 1941: Emil Waldmann, Der Maler Adolph Menzel, Wien, Schroll, 1941, 2. Aufl., S. 47, Taf. 51
– Weisberg 1982: Gabriel P. Weisberg, Robert Bezucha und Albert Boime, The European Realist Tradition, Bloomington, Indiana University Press, 1982, S. 308, Abb. 4.12
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 288 f., Kat.-Nr. 334, Farbabb. S. 289
– Winter 2008: Petra Winter, "Zwillingsmuseen" im geteilten Berlin. zur Nachkriegsgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin 1945 bis 1958, Berlin, Mann, S. 183, Abb. 164
– WVZ Tschudi 1905: Hugo von Tschudi, Adolph von Menzel. Abbildungen seiner Gemälde und Studien, München, Bruckmann, 1905, Abb. 112


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.