SMB-digital

Online collections database

Alter Mann mit Kohlentopf
  • Alter Mann mit Kohlentopf
  • Bild & Pendant
  • Eduard Pistorius (28.2.1796 - 20.8.1862), Maler
  • 1824
  • Öl auf Eichenholz
  • 23 x 17,5 cm
  • Ident.Nr. W.S. 160
  • 1861 Vermächtnis des Bankiers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener als Gründungssammlung der Nationalgalerie
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Für Athanasius Raczyński gehörte Eduard Pistorius »zu den geschicktesten Genremalern, deren Ruf in Deutschland am meisten ausgebreitet ist« (A. Raczyński, Geschichte der Neueren deutschen Kunst, Bd. 3, Berlin 1841, S. 121). Bereits während seines Studiums an der Berliner Akademie hatte Pistorius eifrig Alte Meister in Potsdam und Dresden kopiert. Besonderes Interesse hegte er für die holländische Malerei des 17. Jahrhunderts; durch eine Reise in die Niederlande 1827 prägte sich diese Vorliebe weiter aus. Während eines sich anschließenden dreijährigen Aufenthaltes in Düsseldorf entstanden mehrere, häufig humoristische Genrebilder nach Vorbildern von Adriaen van Ostade oder Gerrit Dou, mit denen Pistorius rasch Erfolg hatte.
Die beiden kleinformatigen, als Pendants konzipierten Holztafeln »Alter Mann mit Kohlentopf« (Inv.-Nr. W.S. 160) und »Alte Frau beim Kaffee« (Inv.-Nr. W.S. 161) gehören zu den frühen holländisch inspirierten Werken des Künstlers; 1824 waren sie auf der Berliner Akademieausstellung zu sehen (Kat.-Nr. 200 und 201). Die sorgfältige und detailreiche Durchführung der durch ein halbrundes Fenster gesehenen Interieurs mit einer ihren Kaffee trinkenden alten Frau und einem sich an einem Kohlentopf wärmenden alten Mann im Pelzmantel erinnert an Miniaturmalerei. | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Berliner Akademie-Ausstellung, Berlin, Königliche Akademie der Bildenden Künste, 1824

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1824: Verzeichniß derjenigen Kunstwerke, welche von der Königlichen Akademie der Künste [...] öffentlich ausgestellt sind, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin, 1824, Kat.-Nr. 200
– Ausst.-Kat. Berlin 2011: Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Angelika Wesenberg und Udo Kittelmann, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 23.3.2011-8.1.2012, Kat-Nr. 160
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. II, 1, S. 280, Kat.-Nr. 3
– Bonte 1828: Katalog der Gemälde-Sammlung des Kaufmanns J. H. W. Wagener in Berlin, bearb. v. J. F. Bonte, Berlin 1828, Kat.-Nr. 67
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 192 f., Kat.-Nr. 240
– Kugler 1838: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des Königl. Schwedischen und Norwegischen Consuls J. H. W. Wagener zu Berlin, hrsg. v. Franz Kugler, Berlin 1838, Kat.-Nr. 115
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1902, Kat.-Nr. 240
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 664 mit Abb.
– Raczynski 1836: Athanasius Raczynski, Geschichte der neueren deutschen Kunst, Berlin 1836-1841, Bd. III, S. 121
– Rosenberg 1879: Adolf Rosenberg, Die Berliner Malerschule. 1819-1879. Studien und Kritiken, Berlin, Ernst Wasmuth, 1879, S. 170
– Waagen 1861: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des am 18. Januar 1861 zu Berlin verstorbenen Königlichen Schwedischen und Norwegischen Konsuls J. H. W. Wagener, welche durch letztwillige Bestimmung in den Besitz Seiner Majestät des Königs übergegangen ist, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1861, Kat.-Nr. 160
– Waagen 1866: Verzeichniß der Gemälde-Sammlung des J. H. W. Wagener, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1866, 1850, Kat.-Nr. 127
– Weyl 1842: Louis Weyl, Der Führer durch die Kunstsammlungen Berlins, Berlin, Oehmigke's Buchhandlung, 1842, S. 52-53, Kat.-Nr. 115


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.