SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Trostworte
  • Trostworte
  • Bild
  • Konrad Dielitz (20.1.1845 - 5.2.1933), Maler
  • 1904
  • Öl auf Leinwand
  • 102 x 130 cm
  • Ident.Nr. A I 841
  • 1904 Ankauf aus der Großen Berliner Kunstausstellung
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Am plätschernden Brunnen ist ein alter Bauer vor Erschöpfung oder Gram in sich zusammengesunken, das Gesicht in seine Hände gestützt. Die halbblinde Bäuerin an seiner Seite versucht, ihm Beistand zu leisten, doch, so macht Dielitz mit der Lichtregie, der Zweiteilung in verschatteten Vorder- und hoffnungsvoll lichten Hintergrund deutlich, der Schmerz kennt derzeit keinen Trost. Der Anlaß der Verzweiflung bleibt offen, ist nicht vordergründiges Thema des Bildes. Vielmehr geht es Dielitz darum, den Menschen in seinem Elend und seiner Würde wie in einer Momentaufnahme zu schildern – ähnlich zur gleichzeitig immer wichtiger werdenden Fotografie, nur eben in größerem Format und leuchtendem Kolorit. Konrad Dielitz’ Gemälde »Trostworte« von 1904 ist dabei genauso wie Pietro Fragiacomos »Traurigkeit« (1895, Inv.-Nr. A I 570) oder Rudolf Dammeiers »Der Blinde« (1901, Inv.-Nr. A I 712) Ausdruck einer anrührenden Sozialmelancholie. Das Motiv des Bauern, der auf einem Trogbrunnen sitzend sein Gesicht in den Händen verbirgt, hatte Dielitz bereits 1898 auf der Großen Berliner Kunstausstellung unter dem Titel »Müde« gezeigt (Abb. in: Berliner Architekturwelt, 1. Jg., 1899, H. 5, S. 145) und wiederholte es nun in vorliegender Komposition. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: K. Dielitz. 04.

AUSSTELLUNGEN
– Große Berliner Kunstausstellung, Berlin, 1904

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1904: Große Berliner Kunstausstellung, Ausst.-Kat. Landesausstellungsgebäude am Lehrter Bahnhof Berlin 30.4.-2.10.1904, S. 12, Kat.-Nr. 150, Abb. S. 152
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 198 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 9, 1913, S. 232


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.