SMB-digital

Online collections database

Im Klostergarten von Stift Neuburg
  • Im Klostergarten von Stift Neuburg
  • Bild
  • Wilhelm Trübner (3.2.1851 - 21.12.1917), Maler
  • 1913
  • Öl auf Leinwand
  • 62 x 78,5 cm
  • Ident.Nr. A II 89
  • 1915 Ankauf vom Künstler
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Das Stift Neuburg bei Heidelberg wurde als Benediktinerabtei 1130 gegründet und infolge der Reformation ab 1572 mehrfach anders genutzt, so auch als adeliges Fräuleinstift, daher der Name. 1913/14 als Wilhelm Trübner dort zahlreiche Ansichten schuf, befand sich das Anwesen in Privatbesitz von Alexander von Bernus, der dort Künstler und Literaten um sich scharte, das Gelände aber 1926 der Erz-Abtei Beuron verkaufte, die dort wieder ein Kloster begründete. Trübner ist durch den Graphiker und Literaten Rolf von Hoerschelmann in Neuburg eingeführt und herumgeführt worden. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: W. Trübner. 1913.

AUSSTELLUNGEN
– Gemälde und Bildwerke vom Klassizismus bis Impressionismus, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 1956
– Malerei der deutschen Impressionisten, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 1.12.1976-27.2.1977
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Mainz, Landesmuseum in der Max Slevogt-Galerie auf Schluß Ludwigshöhe, 20.8.-26.11.2006
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Neu-Ulm, Edwin Scharff-Museum, 8.12.2006-11.3.2007
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 14.5.-13.8.2006

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1927: Wilhelm Trübner, Ausst.-Kat. Kunsthalle Basel 16.1.- 27.2.1927, S. 35, Kat.-Nr. 128
– Ausst.-Kat. Berlin 1956: Gemälde und Bildwerke vom Klassizismus bis Impressionismus, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 1956, S. 18, Taf. 25
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Gemälde Bildwerke Zeichnungen. Bildband 1, hrsg. v. Martin Ohlsberg, Ausst.-Kat. Berlin 1961, o. S., Taf. 53
– Ausst.-Kat. Berlin 1976: Malerei der deutschen Impressionisten, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin, 1976, S. 52, Kat.-Nr. 135, Taf. 62, S. 142
– Ausst.-Kat. Papenburg 2006: Berliner Impressionismus. Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Gut Altenkamp, Papenburg 14.5.-13.8.2006; Landesmuseum Mainz, Max Slevogt-Galerie auf Schloß Ludwigshöhe 20.8.-26.11.2006; Edwin Scharff Museum Neu-Ulm 8.12.2006-11.3.2007, Kat.-Nr. 58,S. 115
– Ausst.-Kat. Würzburg 2009: Berliner Impressionismus. Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Museum Kulturspeicher Würzburg 20.3.-1.6.2009; Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund 20.6.2009-11.4.2010, Kat.-Nr. 54, S. 111
– Beringer 1917: Joseph August Beringer, Wilhelm Trübner. Des Meisters Gemälde, Stuttgart, Berlin, Deutsche Verlagsanstalt, 1917, Taf. 363
– Geismeier 1968: Willi Geismeier, Gemälde Bildwerke und Zeichnungen des 19. Jahrhunderts, Berlin 1968, Taf. 86
– Justi 1926: Ludwig Justi, Paul Ortwin Rave und Ludwig Thormaehlen, Zweihundert Bilder der Nationalgalerie. Erworben 1910 bis 1925 von Ludwig Justi, Berlin, Bard, 1926, S. 19, Taf. 127
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1918-1934, Kat.-Nr. 1302
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S., Abb. 125
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave (Hrsg.), National-Galerie. Gemälde Zeichnungen Bildwerke, Berlin, Das Neue Berlin, 1949, 2. Aufl., S. 53
– Winter 2008: Petra Winter, "Zwillingsmuseen" im geteilten Berlin. zur Nachkriegsgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin 1945 bis 1958, Berlin, Mann, S. 127, Abb. 115 (1947 im Depot)
– WVZ Rohrandt 1972: Klaus Rohrandt, Wilhelm Trübner (1851-1917). Kritischer und beschreibender Katalog sämtlicher Gemälde, Zeichnungen und Druckgraphik. Biographie und Studien zum Werk, Kiel 1972, Bd. 1, S. 200 f. [allgemein], Bd. 2, S. ?, Nr. G ? (776-800 ff.)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.