SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Porträt der Kronprinzessin Elisabeth von Preußen
  • Porträt der Kronprinzessin Elisabeth von Preußen
  • Bild
  • Karl Wilhelm Wach (11.9.1787 - 24.11.1845), Maler
  • um 1827
  • Öl auf Leinwand
  • 73 x 73 cm
  • Ident.Nr. A III 823
  • 1923 mit der Sammlung des Beuth-Schinkel-Museums in die Verwaltung der Nationalgalerie übergegangen
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Kronprinzessin Elisabeth von Preußen (1801–1873), Tochter des bayerischen Königs Maximilian I., hatte 1823 den preußischen Kronprinzen, den späteren König Friedrich Wilhelm IV., geheiratet. Sie teilte seine geistigen und künstlerischen Interessen und trat 1829 zum evangelisch-reformierten Bekenntnis über. Prinzessin Elisabeth war beliebt: »Ihre Augen sind ungemein schön, Stirn und Nase auch – der Mund nur wenn sie lacht, aber das ganze Gesicht ist unendlich lieblich und holdselig« (L. Parthey, Tagebücher aus der Berliner Biedermeierzeit, Berlin 1926, S. 320). Karl Wilhelm Wach, seit 1827 Hofmaler in Berlin, porträtierte sie mehrfach. Das in der Nationalgalerie bewahrte Bildnis zeigt Elisabeth in einem an den Ärmeln mit Pelz besetzten roten Samtkleid. Sie trägt edlen Schmuck, um Hals und Stirn Perlenketten, am Dekolleté und am Gürtel Rubinbroschen. Dunkle Locken rahmen ihr anmutiges Gesicht. Dem Zierrahmen liegt ein Entwurf von Karl Friedrich Schinkel zugrunde. | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Berliner Bildnisse aus drei Jahrhunderten, München, Städtische Galerie, 1.6.-1.7.1962
– Karl Friedrich Schinkel. Architektur, Malerei, Kunstgewerbe, Berlin, Staatliche Schlösser und Gärten und Staatliche Museen, Nationalgalerie, in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, 13.3.-13.9.1981
– Karl Friedrich Schinkel: Möbel und Interieur, Hamburg, Altonaer Museum, 8.6.-8.9.2002
– Die Kleine Nationalgalerie, ein Bildersaal deutscher Kunst im 19. Jahrhundert, Dortmund, Museum für Kunst- und Kulturgeschichte, 26.6.2005-31.12.2007
– Ein Architekt rahmt Bilder. Karl Friedrich Schinkel und die Berliner Gemäldegalerie, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie, 4.5.-31.7.2007

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1981: Karl Friedrich Schinkel. Architektur; Malerei; Kunstgewerbe, hrsg. v. Helmut Börsch-Supan und Lucius Grisebach, Ausst.-Kat. Staatliche Schlösser und Gärten, Potsdam, und Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 13.3.-13.9.1981, S. 230, Kat.-Nr. 286, Abb.
– Ausst.-Kat. Dortmund 2005: Die Kleine Nationalgalerie. Ein Bildersaal deutscher Kunst im 19. Jahrhundert, hrsg. v. Brigitte Buberl, Ausst.-Kat. Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund 26.6.2005-31.12.2007, S. 84, Kat.-Nr. 7
– Ausst.-Kat. München 1962: Berliner Bildnisse aus drei Jahrhunderten, hrsg. von Irmgard Wirth,Dora Lüttgen, Ausst.-Kat. Städtische Galerie München 1.6.1962-1.7.1962, Kat.-Nr. 90
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. II, 2, S. 955, Kat.-Nr. 55
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 221
– Gläser 1932: Käte Gläser, Das Bildnis im Berliner Biedermeier, Berlin, Rembrandt, 1932, S. 51, 70/71, Abb. 13
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 435 f. mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 878 mit Abb.
– Parthey 1926: Lili Parthey, Tagebücher aus der Berliner Biedermeierzeit, Berlin, Gebrüder Paetel, 1926, S. 320
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 35, 1942, S. 3


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.