SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Ausziehende Herde
  • Ausziehende Herde
  • Bild
  • Eugène Joseph Verboeckhoven (9.6.1798 - 11.1.1881), Maler
  • 1856
  • Öl auf Leinwand
  • 87 x 119 cm
  • Ident.Nr. W.S. 243
  • 1861 Vermächtnis des Bankiers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener als Gründungssammlung der Nationalgalerie
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Nach Empfang des Bildes »Schäfer bei Tivoli« (Nationalgalerie, Inv.-Nr. W. S. 241) bestellte der Sammler Wagener bei Eugène Joseph Verboeckhoven sogleich ein Pendant, das erst zehn Jahre später mit dem formatgleichen Werk »Ausziehende Herde« bei ihm eintreffen sollte. In einem Brief bedankte sich Wagener enthusiastisch: Das Bild »befindet sich seit gestern in meinem Haus und entspricht allen meinen Erwartungen und Wünschen. Das ist, mein lieber Herr de Verboeckhoven ein prächtiges Bild voller Leben und Heiterkeit. Die göttlichen Tiere strahlen Lebendigkeit aus. Man sieht ihre Freude darüber, dass sie den Stall verlassen, um die Luft eines prächtigen Morgens zu genießen. Die mütterliche Liebe des Schafes, das sein Lamm liebkost, indem es dessen Hals reibt, ist ebenso rührend wie humorvoll. Der gefleckte Stier mit seiner breiten Stirn, den wilden Augen ist ein Meisterwerk; die wunderbare Landschaft, die köstlichen Bäume, der gefällte Stamm der großartigen Buche neben der Mauer […]. Alles ist mit Umsicht vollendet, […] mit dem Pinsel eines Meisters und mit einem Reichtum an Farben, die den Betrachter bezaubern« (Brief vom 17. März 1856, SMB-ZA, IV/NL Wagener, Künstlerbriefe). | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: Eugène / Verboeckhoven / fc. 1856.

AUSSTELLUNGEN
– Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, Berlin (West), Nationalgalerie, 26.3.-7.5.1961

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, hrsg. v. Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Orangerie Schloss Charlottenburg, Berlin 26.3.-7.5.1961, S. 20, Kat.-Nr. 47
– Ausst.-Kat. Berlin 2011: Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Angelika Wesenberg und Udo Kittelmann, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 23.3.2011-8.1.2012, Kat-Nr. 243
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. II, 2, S. 924, Kat.-Nr. 26
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 219
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 260, Kat.-Nr. 362
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1921, Kat.-Nr. 362
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 433 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 866 mit Abb.
– Waagen 1861: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des am 18. Januar 1861 zu Berlin verstorbenen Königlichen Schwedischen und Norwegischen Konsuls J. H. W. Wagener, welche durch letztwillige Bestimmung in den Besitz Seiner Majestät des Königs übergegangen ist, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1861, S. 134 f., Kat.-Nr. 243


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.