SMB-digital

Online collections database

Bildnis der Prinzessin Marianne (Kopie nach Wilhelm Wach)
  • Bildnis der Prinzessin Marianne (Kopie nach Wilhelm Wach)
  • Bild
  • Emil Bublitz (unbekannt - 15.3.1908), Kopist
    Karl Wilhelm Wach (11.9.1787 - 24.11.1845), Maler des Originals
  • 1895
  • Öl auf Leinwand
  • 245 x 160 cm
  • Ident.Nr. A III 314
  • 1954 Überweisung des Ministeriums für Kultur als Teil des Freundschaftsgeschenks der Volksrepublik Polen an die DDR
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Die Bezeichnung auf dem Bilde – »nach Wertz cop. von E. Bublitz aus Berlin […]« –, von welcher Hand auch immer, ist nicht korrekt. Es handelt sich um die Kopie eines Bildes von Karl Wilhelm Wach, das 1834 auf der Berliner Akademieausstellung zu sehen war (Kat.-Nr. 806): »Portrait Ihrer K.H. der Frau Prinzessin Albrecht von Preußen. Als Geschenk für die Stadt Amsterdam bestimmt«. Dargestellt ist Marianne von Oranien-Nassau (1810–1883), eine Prinzessin der Niederlande, die im Jahr 1830 mit Prinz Albrecht von Preußen (1809–1872) verehelicht worden war. Das Bild ist 1895 in Amsterdam vermutlich für die Besitztümer in Schlesien der inzwischen verstorbenen Prinzessin Marianne entstanden, eventuell für das nach einem Entwurf von Schinkel erbaute Schloß in Kamenz (Kamieniec Ząbkowicki). Die seit 1849 geschiedene Prinzessin hatte sich sehr für die wirtschaftliche Entwicklung der Region eingesetzt. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links (unter der Blumenvase): nach Wertz [sic!] cop. von E. Bublitz aus Berlin. / Amsterdam 1895.

LITERATUR
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, II, 2, S. 956, Nr. 41
– Donop o.J.: Lionel von Donop, Biographie Karl Wilhelm Wach (Manuskript, Bibliothek der Nationalgalerie), o.O., o.V., o.J., o. S.
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 880 mit Abb.
– Schadow 1987: Johann Gottfried Schadow, Kunstwerke und Kunstansichten. Ein Quellenwerk zur Berliner Kunst- und Kulturgeschichte zwischen 1780 und 1845, Berlin, Deutscher Verlag für Kunstwissenschaft, 1987, 1849/1987, S. 189


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.