SMB-digital

Online collections database

Porträt des Bürgermeisters Klein
  • Porträt des Bürgermeisters Klein
  • Bild
  • Wilhelm Maria Hubertus Leibl (23.10.1844 - 4.12.1900), Maler
  • 1871
  • Öl auf Leinwand
  • 87 x 67 cm
  • Ident.Nr. A I 928
  • 1906 Ankauf vom Schwiegersohn des Dargestellten, Justizrat Leibl, St. Johann (Saarbrücken)
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Das Porträt des Bürgermeisters Klein (Lebensdaten unbekannt) ist streng frontal gegeben. Die Schattenlinie entlang der Nase, genau in der Bildmitte, setzt sich im Spazierstock fort. Die dunkle Kleidung verschmilzt fast völlig mit dem Hintergrund, Gesicht und Hände leuchten dem Betrachter desto stärker entgegen. Leibl studierte und kopierte wie seine Malerfreunde Bilder und Bilddetails in der Alten Pinakothek in München – die flämische Malerei vor allem. Leibl muß dort aber auch das hochbedeutsame Selbstbildnis Albrecht Dürers aus dem Jahre 1500 gesehen haben, und es scheint, daß er sich für das Bildnis des Bürgermeisters Klein an dessen konzentrierte Frontalansicht erinnerte. Der Vergleich macht jedoch die Unterschiede deutlich: Leibls Darstellung ist weniger bedeutungsschwer, das Bildnis wirkt privater und bürgerlicher, gefaßt, aber nicht repräsentativ.
Leibls neue Methode und große Kunst bestand darin, in Primamalerei und ohne Vorzeichnung, aus kurzen, breiten Pinselzügen zum Beispiel solch ein lebensvolles Antlitz, über welches das Licht spielt, hervorzubringen. Auch die Leibl so wichtigen Hände sind aus wenigen, sicheren Pinselzügen, in vielfachen, feinsten Farbnuancen geformt. Später hat Leibl häufig Bilder, die ihm mißlungen erschienen, zerschnitten und nur einzelne Teile gelten lassen, zu denen stets die Hände gehörten.
Johann Klein, der Schwiegervater von Leibls älterem Bruder Ferdinand, war Bürgermeister in Brebach bei Saarbrücken. Im Winter 1871 hielt er sich des Krieges wegen in München auf. Hier malte ihn Wilhelm Leibl. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: [unleserlich]

AUSSTELLUNGEN
– 63. Ausstellung der K. Akademie zu Berlin, Berlin, Königliche Akademie der Künste im Landes-Ausstellungsgebäude am Lehrter Bahnhof, 15.5.-31.7.1892
– Jahrhundert-Ausstellung, Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875, Berlin, Königliche National-Galerie, Jan. - Mai 1906
– Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, Wiesbaden, Neues Museum und Landesmuseum, Juni - Aug. 1952
– München 1869-1958. Aufbruch zur modernen Kunst, München, Haus der Kunst, 21.6.-5.10.1958
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Düsseldorf, Kunsthalle, 20.7.-14.9.1980
– Meisterwerke deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin - Staatliche Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Kobe, Hyogo Prefectural Museum of Modern Art, 16.11.-15.12.1985
– Nationalgalerie Berlin. 19. Jahrhundert, Peking, Staatliche Chinesische Kunsthalle, 7.10.-28.10.1985
– Meisterwerke deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin, Tokyo, Nationalmuseum für moderne Kunst, 1.2.-23.3.1986
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, London, National Gallery, 8.3.-13.5.2001
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Washington, National Gallery of Art, 10.6.-3.9.2001
– Die Münchner Schule, Oslo, National Gallery, 14.9.-31.12.2002
– Im Tempel der Kunst. Die Künstlermythen der Deutschen, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 1.10.2008-18.1.2009

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1892: 63. Kunstausstellung der Königlichen Akademie der Künste, Ausst.-Kat. Königliche Akademie der Künste, Berlin, 15-5.-31.7.1892, S. 39, Kat.-Nr. 689
– Ausst.-Kat. Berlin 1906: Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875 in der Königlichen Nationalgalerie, hrsg. v. Hugo von Tschudi, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie, Berlin 1.-5.1906, Bd. II, S. 316, Kat.-Nr. 995, Bd. I, Abb. S. 236
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloß Charlottenburg, Berlin, 1961, S. 36
– Ausst.-Kat. Berlin 1999: Das XX Jahrhundert. Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft in Deutschland, hrsg. von Andrea Bärnreuther, Peter-Klaus Schuster, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 1999, 1906 mit Farbabb. (links)
– Ausst.-Kat. Berlin 2008: Im Tempel der Kunst. die Künstlermythen der Deutschen, hrsg. v. Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 1.10.2008-18.1.2009, S. 122, 155, Kat. 96, Farbabb. S. 122
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1980: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Ausst.-Kat. Kunsthalle Düsseldorf 20.7.-14.9.1980, S. 58, Kat.-Nr. 26
– Ausst.-Kat. London 2001: Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Ausst.-Kat. National Gallery, London 2001, S. 158, Kat.-Nr. 57 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. München 1958: München 1869-1958. Aufbruch zur modernen Kunst, hrsg. v. Haus der Kunst, Ausst.-Kat. Haus der Kunst, München 21.6.-5.10.1958, S. 100, Kat.-Nr. 217
– Ausst.-Kat. Tokio 1985: Meisterwerke Deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin - Staatliche Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, hrsg. v. Stephan Waetzoldt, Ausst.-Kat. Hyogo-Präfekturmuseum für moderne Kunst, Kobe 16.11.-15.12.1985; Nationalmuseum für moderne Kunst, Tokio 1.2.-23.3.1986, S. 136, Kat.-Nr. 52, Farbtaf. S. 137
– Ausst.-Kat. Wiesbaden 1952: Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, hrsg. v. Landesmuseum Wiesbaden, Ausst.-Kat. Landesmuseum Wiesbaden 1952, S. 28, Kat.-Nr. 127
– Ausst.-Kat. Würzburg 2013: "Rein malerisch", Wilhelm Leibl und sein Kreis, hrsg. v. Henrike Holsing und Marlene Lauter, Ausst.-Kat. Museum im Kulturspeicher Würzburg, 14.12.2013-23.3.2014, S. 221-222, Abb. 1
– Beenken 1944: Hermann Beenken, Das neunzehnte Jahrhundert in der deutschen Kunst. Aufgaben und Gehalte. Versuch einer Rechenschaft, München, Bruckmann, 1944, S. 408, Abb. 188
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 2, S. 864, Kat.-Nr. 20
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 127, Abb. 222, S. 323
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen, Bongers, 1979, S. 175, 337, Abb. 152
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1920, S. 283-289, Taf. 12
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 223, Taf. 79
– Keisch 2005: Die Alte Nationalgalerie Berlin, hrsg. v. Claude Keisch, London, Beck, Scala, 2005, S. 106, Kat.-Nr. 115 mit Farbabb.
– Langer 1961: Alfred Langer, Wilhelm Leibl, Leipzig, Seeman, 1961, S. 46, 194, Taf. 27
– Lufft 1942: Peter Lufft, Die Bildnismalerei Wilhelm Leibls, Zürich, Effingerhof, 1942, S. 73
– Maaz 1996: Bernhard Maaz (Hrsg.), Alte Nationalgalerie Berlin, München, New York, Prestel, 1996, S. 86, Kat.-Nr. 110 mit Farbabb.
– Mayr 1919: Julius Mayr, Wilhelm Leibl. Sein Leben und sein Schaffen, Berlin, B. Cassirer, 1919, 3. Aufl., S. 59 f., Taf. nach S. 46
– Meier-Graefe 1904: Julius Meier-Graefe, Entwicklungsgeschichte der modernen Kunst. Vergleichende Betrachtung der bildenden Künste, als Beitrag zu einer neuen Ästhetik, Stuttgart, Hoffmann, 1904, 3. Aufl. 1920, Bd. II, S. 296, Abb. 280
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1908-1934, Kat.-Nr. 946
– Nationalgalerie 1945: Paul Ortwin Rave (Hrsg.), Die Malerei des XIX. Jahrhunderts. 240 Bilder nach Gemälden der National-Galerie, Berlin, Gebr. Mann, 1945, S. 35, Taf. 218
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 219/222, Taf. S. 220
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 502 mit Abb.
– Novotny 1960: Fritz Novotny, Painting and sculpture in Europe 1780 to 1880, London, Harmondsworth, Penguin, 1960, S. 164, Abb. 129 A
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave, Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Berlin, Mann, 1949, S. 328, Taf. 212
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 36
– Röhrl 1994: Boris Röhrl, Wilhelm Leibl. Leben und Werk (Dissertation), Hildesheim, Zürich, New York, G. Olms, 1994, S. 289
– Römpler 1955: Karl Römpler, Wilhelm Leibl, Dresden, Verlag der Kunst, 1955, S. 17, Abb. 14
– Ruhmer 1984: Eberhard Ruhmer, Der Leibl-Kreis und die reine Malerei, Rosenheim, Rosenheimer Verlagshaus, 1984, S. 174, 363, Abb. 59
– Scheffler 1903: Karl Scheffler (Hrsg.), Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe, Berlin, Cassirer, 1903-1933, Jg. V, 1907, S. 202 mit Abb.
– Scheffler 1912: Karl Scheffler, Die Nationalgalerie zu Berlin. Ein kritischer Führer, Berlin, Cassirer, 1912, S. 180, Taf. S. 179
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 22, 1928, S. 588
– Waldmann 1927: Emil Waldmann, Die Kunst des Realismus und des Impressionismus im 19. Jahrhundert, Berlin, Propyläen, 1927, 2. Aufl., S. 619, Taf. S. 302
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 222 f., Kat.-Nr. 251 mit Farbabb.
– WVZ Waldmann 1914: Emil Waldmann, Wilhelm Leibl. Eine Darstellung seiner Kunst. Gesamtverzeichnis seiner Gemälde, Berlin 1914, S. 162 f., Nr. 104, Taf. 85
– WVZ Waldmann 1930: Emil Waldmann, Wilhelm Leibl. Eine Darstellung seiner Kunst. Gesamtverzeichnis seiner Gemälde, Berlin, Cassirer, 1930, 2. Aufl., S. 41, 119, Nr. 115, Taf. 115


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.