SMB-digital

Online collections database

Abendgesellschaft
  • Abendgesellschaft
  • Bild
  • Adolph Menzel (8.12.1815 - 9.2.1905), Maler
  • um 1846/1847
  • Öl auf Papier, auf Pappe kaschiert
  • 25 x 40 cm
  • Ident.Nr. A I 861
  • 1905 Ankauf von dem Sammler Julius Aufseesser, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Description
Provenienz
Viele Briefe Menzels, unzählige Zeichnungen aus seinen Skizzenbüchern, die wie Tagebücher anmuten, zeugen von der fortgesetzten Inspiration durch seinen Familienalltag. Seine Geschwister waren Modelle, die bis in den Schlaf hinein beobachtet werden konnten. Mehr noch, für keinen Maler dieser Zeit ist die Interieursituation, das Licht der Lampe so bedeutungsvoll wie für Menzel. Das Bild »Abendgesellschaft« wäre am ehesten, über ein halbes Jahrhundert hinweg, den kleinen Familienstücken von Édouard Vuillard vergleichbar. Der ovale Tisch, über dessen weißer Decke das weiße Licht der Lampe schwebt, steht in einem Zimmer der Schöneberger Straße 18, wo Menzels vom Frühjahr 1845 bis März 1847 wohnten. Dort hatten sie mit ihren Nachbarn Freundschaft geschlossen, dem Juristen Carl Anton Maercker (1803–1871), der zwölf Jahre älter als Menzel war, und seiner Frau. Maercker wurde 1846 Direktor des Berliner Kriminalgerichtes, und im Sommer 1848 sollte er im kurzlebigen konservativen Kabinett Rudolfs von Auerswald als Justizminister tätig sein. Mindestens bis zu seiner Übersiedlung nach Halberstadt 1850 sollten Maercker – der schlanke Herr, der sich links mit einem Gast unterhält – und seine Frau, die im grünen Kleid auf dem roten Kanapee sitzt, mit abwesender Miene, die Wange wegen eines Zahnwehs verbunden, zu den besten Freunden der Menzels gehören. Auf der Frauenseite sitzt denn auch Emilie, des Künstlers mädchenhafte Schwester, schläfrig, wie er sie oft darstellt. Jeder ist anders geneigt oder zurückgelehnt, der Rhythmus wäre nur disharmonisch und spontan, gruppierten sich nicht drei Bilder und drei Halbfiguren zu einer symmetrischen Form, die ohne weiteres von der Konversation der zwei Herren abtrennbar wäre. Die Lampe, scheinbar ein störendes Ereignis, erweist sich als Mittelstück einer Tiefenachse, die von der zurückgelehnten Emilie zu der kurzen Rückenfigur im Vordergrund mit dem ungeschickt über die Stuhllehne hängenden Arm führt: Es ist der Maler, der sich, knapp über die Dreißig, zu Haarkranz und runder Glatze bekennt – eine seiner nur zwei gemalten Selbstdarstellungen. Haben wir ein Abendbild vor uns? Die Helligkeit stammt nicht von der Lampe allein. Rot, Grün und Weiß geben einen hellen Klang. Stellenweise ist die Farbe dünn genug, die Unterzeichnung erkennen zu lassen: Die beiden Köpfe links sind mit summarischen Strichen eines gespitzten Bleistifts angegeben worden, denen die Farbe aber im einzelnen nicht gefolgt ist. | Claude Keisch


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: A.M.

AUSSTELLUNGEN
– Ausstellung von Werken Adolph von Menzels 1905, Berlin, Königliche National-Galerie, 1905
– Jahrhundert-Ausstellung, Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875, Berlin, Königliche National-Galerie, Jan. - Mai 1906
– Jahrhundertschau deutscher Malerei. 87. Ausstellung der Wiener Secession, Wien, Secession, März - April 1926
– Adolph Menzel. Ausstellung zum 120. Geburtstag und 30. Todestag des Künstlers, Berlin, Nationalgalerie, Feb.- März 1935
– Deutsche Malerei des Neunzehnten Jahrhunderts, Wiesbaden, Museum Wiesbaden, 31.3.- April 1947
– Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, Wiesbaden, Neues Museum und Landesmuseum, Juni - Aug. 1952
– Adolph von Menzel. Aus Anlass seines 50. Todestages, Berlin (West), Staatliche Museen Berlin, National-Galerie im Museum Dahlem, Mai - Juni 1955
– Berliner Bildnisse aus drei Jahrhunderten, München, Städtische Galerie, 1.6.-1.7.1962
– Berliner Biedermeier von Blechen bis Menzel. Gemälde, Handzeichnungen, Aquarelle, Druckgraphik. Aus dem Besitz Berliner Museen und der Kunsthalle Bremen, Bremen, Kunsthalle, 28.5.-2.7.1967
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Düsseldorf, Kunsthalle, 20.7.-14.9.1980
– Menzel, 1815-1905, "la névrose du vrai", Paris, Musée d'Orsay, 15.4.-28.7.1996
– Adolph Menzel, 1815-1905, between romanticism and impressionism, Washington, National Gallery of Art, 15.9.1996-5.1.1997
– Adolph Menzel, 1815-1905. Das Labyrinth der Wirklichkeit, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie im Alten Museum, 7.2.-11.5.1997
– Adolph Menzel, radikal real, München, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, 16.5.-31.8.2008

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1905: Ausstellung von Werken Adolph von Menzels 1905, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie Berlin 1905, S. 5, Kat.-Nr. 42
– Ausst.-Kat. Berlin 1906: Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875 in der Königlichen Nationalgalerie, hrsg. v. Hugo von Tschudi, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie, Berlin 1.-5.1906, Bd. II, S. 380, Bd. I, S. 132, Kat.-Nr. 1169 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Berlin 1935: Adolph Menzel. Ausstellung zum 120. Geburtstag und 30. Todestag des Künstlers veranstaltet von der Preußischen Akademie der Künste und der Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Preussische Akademie der Künste, National-Galerie 2.-3.1935, S. 6, Kat.-Nr. 16, Taf. o. S.
– Ausst.-Kat. Berlin 1955: Ausstellung. Adolph von Menzel. Aus Anlass seines 50. Todestages, Ausst.-Kat. Museum Dahlem, Berlin, 5.-6.1955, S. 23, Kat.-Nr. 15, Abb. 9
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloß Charlottenburg, Berlin, 1961, S. 26
– Ausst.-Kat. Berlin 1997: Adolph Menzel 1815-1905. Das Labyrinth der Wirklichkeit, hrsg. v. Claude Keisch und Marie Ursula Riemann-Reyher, Ausst.-Kat. Musée d'Orsay, Paris 15.4.-28.7.1996; National Gallery of Art, Washington 15.9.1996-5.1.1997; Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie im Alten Museum 7.2.-11.5.1997, S. 105 f., Kat.-Nr. 28 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Bremen 1967: Berliner Biedermeier von Blechen bis Menzel, Ausst.-Kat. Kunsthalle Bremen 28.5.1967-2.7.1967, S. 70, Kat.-Nr. 83, Abb. S. 72
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1980: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Ausst.-Kat. Kunsthalle Düsseldorf 20.7.-14.9.1980, S. 72, Kat.-Nr. 33
– Ausst.-Kat. München 1962: Berliner Bildnisse aus drei Jahrhunderten, hrsg. von Irmgard Wirth,Dora Lüttgen, Ausst.-Kat. Städtische Galerie München 1.6.1962-1.7.1962, Kat.-Nr. 62
– Ausst.-Kat. München 2008: Adolph Menzel, radikal real, hrsg. v. Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München, 16.5.-31.8.2008, S. 54-55, Kat.-Nr. 23
– Ausst.-Kat. Paris 1996: Adolph Menzel, 1815-1905, "la névrose du vrai", hrsg. v. Claude Keisch und Marie Riemann-Reyher, Ausst.-Kat. Musée d'Orsay, Paris 15.4.-28.7.1996; National Gallery of Art, Washington 15.9.1996-5.1.1997; Alte Nationalgalerie, Berlin 7.2.-11.5.1997, S. 201 f., Kat.-Nr. 28 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Wien 1926: Jahrhundertschau Deutscher Malerei, Ausst.-Kat. Secession, Wien 1.3.-30.4.1926, Kat.-Nr. 6
– Ausst.-Kat. Wiesbaden 1947: Deutsche Malerei des Neunzehnten Jahrhunderts, hrsg. v. Theodore Allen Heinrich, Ausst.-Kat. Central Collecting Point Wiesbaden (Landesmuseum) 1947, S. 23, Kat.-Nr. 58, Taf. XIII
– Ausst.-Kat. Wiesbaden 1952: Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, hrsg. v. Landesmuseum Wiesbaden, Ausst.-Kat. Landesmuseum Wiesbaden 1952, S. 27, Kat.-Nr. 156
– Beenken 1944: Hermann Beenken, Das neunzehnte Jahrhundert in der deutschen Kunst. Aufgaben und Gehalte. Versuch einer Rechenschaft, München, Bruckmann, 1944, S. 328, Abb. 124
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 141 f., Taf. 56, S. 244
– Enderle/Meyerhöfer/Unverfehrt 1992: Alfred Enderle, Dietrich Meyerhöfer und Gerd Unverfehrt (Hrsg.), Kleine Menschen, große Kunst. Kleinwuchs aus künstlerischer und medizinischer Sicht, Hamm, Artcolor, 1992, S. 292, Farbabb. 105
– Finke 1974: Ulrich Finke, German Painting from Romanticism to Expressionism, London, Westview Press, 1974, S. 108, Farbtaf. VI
– Gläser 1929: Käte Gläser, Berliner Porträtisten 1820-1850. Versuch einer Katalogisierung, Berlin, Verlag für Kunstwissenschaft, 1929, S. 54
– Grimschitz 1941: Bruno Grimschitz, Deutsche Bildnisse von Runge bis Menzel, Wien, Frick, 1941, Abb. 79
– Hochhuth 1991: Rolf Hochhuth, Menzel. Maler des Lichts, Frankfurt (Main), Leipzig, Insel, 1991, S. 79, Farbabb.
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen, Bongers, 1979, S. 142, 338, Abb. 101
– Hütt 1965: Wolfgang Hütt, Adolph Menzel, Leipzig, Seemann, 1965, S. 17 f., Farbtaf. 5
– Hütt 1972: Wolfgang Hütt, Adolph Menzel, Dresden, Verlag der Kunst, 1972, Farbtaf. 1
– Hütt 1981: Wolfgang Hütt, Adolph Menzel, Leipzig, Seemann, 1981, S. 61, Farbtaf. 44
– Hütt 1986: Wolfgang Hütt, Deutsche Malerei und Graphik 1750-1945, Berlin, Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, 1986, S. 165, Farbabb. 215
– Jensen 1982: Jens Christian Jensen, Adolf Menzel, Köln, DuMont, 1982, S. 66, Farbtaf. 10
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1920, S. 142
– Justi 1921: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1921, 2. Aufl., S. 11, Abb. 6
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 130 f.
– Kaiser 1956: Konrad Kaiser, Adolph Menzel, Berlin, Henschel, 1956, S. 48 f., Abb. 30
– Kaiser 1965: Konrad Kaiser, Adolph Menzel. Der Maler, Stuttgart, Schuler Verlagsgesellschaft, 1965, S. 58, Abb. S. 58
– Kaiser 1975: Konrad Kaiser (Hrsg.), Menzel, München, Bruckmann, 1975, S. 6/7, Farbtaf.
– Kern 1915: Guido Joseph Kern, Aus Menzels Jugend. Zur hundertsten Wiederkehr seines Geburtstages am 8. Dezember 1915, in: Die Kunst für Alle, 31, (1915), H. 5/6, S. 81-104, Abb. S. 100
– Kirstein 1919: Gustav Kirstein, Das Leben Adolph Menzels, Leipzig, Seemann, 1919, S. 18, Abb.
– Meier-Graefe 1906: Julius Meier-Graefe, Der junge Menzel. Ein Problem der Kunstökonomie Deutschlands, Leipzig, Insel, 1906, S. 92
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1907-1934, Kat.-Nr. 976
– Nationalgalerie 1945: Paul Ortwin Rave (Hrsg.), Die Malerei des XIX. Jahrhunderts. 240 Bilder nach Gemälden der National-Galerie, Berlin, Gebr. Mann, 1945, S. 17, Taf. 104
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 260-263, Taf. S. 262
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 578 mit Abb.
– Nochlin 1971: Linda Nochlin, Realism, Harmondsworth, Penguin, 1971, Abb. S. 194
– Novotny 1960: Fritz Novotny, Painting and sculpture in Europe 1780 to 1880, London, Harmondsworth, Penguin, 1960, S. 160
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave, Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Berlin, Mann, 1949, S. 314 f., Taf. 114
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 26
– Scheffler 1903: Karl Scheffler (Hrsg.), Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe, Berlin, Cassirer, 1903-1933, Jg. V, 1907, Abb. S. 205
– Scheffler 1911: Karl Scheffler, Menzel in der Berliner Nationalgalerie, in: Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe, (1911), H. 10, S. 513-527, S. 516, Abb. S. 516
– Scheffler 1912: Karl Scheffler, Die Nationalgalerie zu Berlin. Ein kritischer Führer, Berlin, Cassirer, 1912, S. 124 f., Abb. S. 122
– Scheffler 1922: Karl Scheffler, Adolph Menzel. Der Mensch, das Werk, Berlin, Cassirer, 1922, 2. Aufl., S. 155 f., Abb. S. 73
– Scheffler 1938: Karl Scheffler, Adolph Menzel, Berlin, Leipzig, Deutsche Buchgemeinschaft, 1938, S. 60 f., 106, 130, Abb. S. 163
– Streube 1968: Joachim Streubel, Adolph von Menzel, Bergisch Gladbach, Bastei, 1968, o. S., Farbtaf. V
– Trost 1980: Edit Trost, Adolph Menzel, Berlin, Henschel, 1980, o. S., Farbtaf. 7
– Tschudi 1906: Hugo von Tschudi, Aus Menzels jungen Jahren, Berlin, Weidmann, 1905, 1906, S. 17, Abb. 60
– Waldmann 1922: Emil Waldmann, Menzel. Werke und Dokumente, München, Delphin, 1922, Taf. 5
– Waldmann 1927: Emil Waldmann, Die Kunst des Realismus und des Impressionismus im 19. Jahrhundert, Berlin, Propyläen, 1927, 2. Aufl., S. 614, Taf. S. 220
– Waldmann 1941: Emil Waldmann, Der Maler Adolph Menzel, Wien, Schroll, 1941, 2. Aufl., S. 15, 45, Taf. 27
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 271 f., Kat.-Nr. 310, Farbabb. S. 272
– Wirth 1965: Irmgard Wirth, Mit Adolph Menzel in Berlin, München, Prestel, 1965, Abb. 17
– Wirth 1990: Irmgard Wirth, Berliner Malerei im 19. Jahrhundert. Von der Zeit Friedrichs des Großen bis zum Ersten Weltkrieg, Berlin, Siedler, 1990, S. 272, Abb. 347
– WVZ Tschudi 1905: Hugo von Tschudi, Adolph von Menzel. Abbildungen seiner Gemälde und Studien, München, Bruckmann, 1905, S. 42 f., Abb. 59


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.