SMB-digital

Online collections database

Abendlandschaft
  • Abendlandschaft
  • Bild
  • Gustav Grunewald (10.12.1805 - 8.1.1878), Maler
  • 1824
  • Öl auf Leinwand
  • 37,3 x 48,7 cm
  • Ident.Nr. W.S. 61
  • 1861 Vermächtnis des Bankiers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener als Gründungssammlung der Nationalgalerie
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Karin März
Description
Provenienz
1830, kurz vor seiner Übersiedlung nach Bethlehem in Pennsylvania, war Gustav Grunewald als Gast des Malers Gottfried Wilhelm Voelcker in Berlin. In der Akademieausstellung des Jahres zeigte er fünf Landschaftsdarstellungen, von denen der Bankier Wagener eine frühe, noch unter dem Einfluß Caspar David Friedrichs entstandene, erwarb. Die Datierung folgt der Angabe Wageners, dem Grunewald – sich auf ein früheres Interesse berufend – seine Bilder schriftlich angeboten hatte (SMB-ZA, IV/NL Wagener, Künstlerbriefe).
Bedenkt man die Herkunft Grunewalds aus einer Siedlung der Herrnhuter Brüdergemeine, einer Gemeinschaft mit pietistisch-romantischem Subjektivismus in ihrem Glaubensverständnis und einem starken Naturgefühl auf der Basis pantheistischer Frömmigkeit, so ist seine Hinwendung zur Landschaftsmalerei Friedrichs verständlich. ›Ort‹ der Religion ist in der Auffassung beider Künstler das Gefühl. Die »Abendlandschaft« – das früheste überlieferte Bild Grunewalds – erinnert in der Auffassung und in Details sowohl an Caspar David Friedrich wie an Johan Christian Dahl; zugleich scheint die konventikelhafte Enge der Herrnhuter Unität auch die künstlerischen Möglichkeiten Grunewalds beschränkt zu haben. Spätere Landschaftsbilder bewahren die Feinmalerei, zeigen jedoch selten verinnerlichte Züge. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Berliner Akademie-Ausstellung, Berlin, Königliche Akademie der Bildenden Künste, 1830
– Gustav Grunewald 1805-1878, Pennsylvania, Allentown Art Museum, 1992
– Kunst der Goethezeit. "Classizismus und Romantizismus", Papenburg-Aschendorf, Gut Altenkamp, 8.5.-26.9.1999
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Berlin, Alte Nationalgalerie, 23.3.2011-8.1.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 15.5.-19.8.2012
– Meisterwerke der Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin, Breslau, Muzeum Miejskie Wrocławia, 18.09.2016-15.01.2017

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Allentown 1992: Gustav Grunewald 1805-1878, hrsg. v. Peter F Blue, Allentown, 1992, S. 5, Kat.-Nr. 5
– Ausst.-Kat. Barth 2011: Gerd-Helge Vogel, Johann Gustav Grunewald, Ausst.-Kat. Vineta-Museum Barth 27.5.-25.9.2011, S. 7-8, Abb. 3
– Ausst.-Kat. Berlin 1830: Verzeichniß derjenigen Kunstwerke, welche von der Königlichen Akademie der Künste [...] öffentlich ausgestellt sind, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin, 1830, S. 18, Kat.-Nr. 187 oder 188
– Ausst.-Kat. Berlin 2011: Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Angelika Wesenberg und Udo Kittelmann, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 23.3.2011-8.1.2012, Kat-Nr. 61
– Ausst.-Kat. Papenburg-Aschendorf 1999: "Classizismus und Romantizismus". Kunst der Goethezeit, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Ausst.-Kat. Gut Altenkamp, Papenburg-Aschendorf 8.5.-26.9.1999, S. 116, Kat.-Nr. 43
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 1, S. 445, Kat.-Nr. 1
– Kugler 1838: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des Königl. Schwedischen und Norwegischen Consuls J. H. W. Wagener zu Berlin, hrsg. v. Franz Kugler, Berlin 1838, S. 37, Kat.-Nr. 63
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1900, Kat.-Nr. 95
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 310 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 15, 1922, S. 148
– Waagen 1861: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des am 18. Januar 1861 zu Berlin verstorbenen Königlichen Schwedischen und Norwegischen Konsuls J. H. W. Wagener, welche durch letztwillige Bestimmung in den Besitz Seiner Majestät des Königs übergegangen ist, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1861, S. 32, Kat.-Nr. 61


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.