SMB-digital

Online collections database

Hummer mit Zinnkrug und Weinglas
  • Hummer mit Zinnkrug und Weinglas
  • Bild
  • Carl Schuch (30.9.1846 - 13.9.1903), Maler
  • 1876/1877
  • Öl auf Leinwand
  • 61 x 75 cm
  • Ident.Nr. A I 853
  • 1904 Ankauf von der Kunsthandlung Eduard Schulte, Berlin, mit Mitteln des Kiß’schen Stiftungsfonds
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Description
Provenienz
Nach dem Motiv ›Äpfel auf Weiß‹ (vgl. »Stilleben mit Äpfeln«, Nationalgalerie, Inv.-Nr. A I 854) versuchte sich Schuch an einem roten Hummer auf Weiß. Und wieder ist der Kontrast der weißen Tischdecke und der roten Objekte zum dunklen Hintergrund über den Glanz des Zinns vermittelt. Nach der Form des Kruges scheint das Bild bereits in Venedig gemalt, wo sich Schuch im Herbst 1876 niedergelassen hatte.
Den hohen Anforderungen Schuchs an seine Malerei genügten die frühen Stilleben bald nicht mehr. Während er 1879 an einem neuen Hummerstilleben arbeitete, schrieb er an den Malerfreund Karl Hagemeister, er habe den »Hummer mit Zinnkrug und Weinglas« »von der Liste ausstellbarer Bilder entschieden gestrichen, er hat außer einem guten Farbkontrast kein Verdienst anzusprechen« (K. Hagemeister, Karl Schuch, Berlin 1913, S.83). In einem anderen Brief an Hagemeister heißt es: »Meine Stilleben sind mir alle zu aufdringlich an Realität. Es fehlt Distanz, Luft, die Dämmerung des Raumes. Meine Sachen sind alle bis an die stärkste Lokalfarbe getrieben, woraus sich ein Widerspruch ergibt« (ebd., S. 34).
Schuch war unter den Freunden Wilhelm Leibls der engagierteste Kolorist. Er studierte Farbkonstellationen und Farbdifferenzen bis zu einer äußersten Grenze der Sensibilität. Ein Hauptfeld dieser Bemühungen waren ab 1876 die Stilleben; in ihnen konnte er die Farbgebung weitgehend autonom handhaben. In jenen der Pariser Jahre von 1882 bis 1894 erreichte sein subtiler Farbsinn einen Höhepunkt (vgl. das Bild »Stilleben mit Rebhühnern und Käse«, Nationalgalerie, Inv.-Nr. A I 1010). | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Jahrhundert-Ausstellung, Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875, Berlin, Königliche National-Galerie, Jan. - Mai 1906
– Deutsche Malerei in den letzten 50 Jahren. Ausstellung von Meisterwerken aus öffentlichem und privatem Besitz, München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, 1924
– Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, Wiesbaden, Neues Museum und Landesmuseum, Juni - Aug. 1952
– München 1869-1958. Aufbruch zur modernen Kunst, München, Haus der Kunst, 21.6.-5.10.1958
– Meisterwerke österreichischer Malerei 1800-1930, Düsseldorf, Kunsthalle, 16.5.-28.6.1959
– Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, Berlin (West), Nationalgalerie, 26.3.-7.5.1961
– Courbet und Deutschland, Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 19.10.-17.12.1978
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Düsseldorf, Kunsthalle, 20.7.-14.9.1980
– Meisterwerke deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin - Staatliche Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Kobe, Hyogo Prefectural Museum of Modern Art, 16.11.-15.12.1985
– Nationalgalerie Berlin. 19. Jahrhundert, Peking, Staatliche Chinesische Kunsthalle, 7.10.-28.10.1985
– Carl Schuch 1846-1903, Mannheim, Städtische Kunsthalle, 8.3.-19.5.1986
– Meisterwerke deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin, Tokyo, Nationalmuseum für moderne Kunst, 1.2.-23.3.1986
– Cézanne, Manet, Schuch. Drei Wege zur autonomen Kunst, Dortmund, Museum für Kunst und Kulturgeschichte, 30.5.-30.7.2000
– Carl Schuch - Ein europäischer Maler, Wien, Belvedere, 26.06.-14.10.2012

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1906: Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875 in der Königlichen Nationalgalerie, hrsg. v. Hugo von Tschudi, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie, Berlin 1.-5.1906, Bd. II, S. 500, Kat.-Nr. 1598, Abb. S. 501
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, hrsg. v. Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Orangerie Schloss Charlottenburg, Berlin 26.3.-7.5.1961, Kat.-Nr. 96
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloß Charlottenburg, Berlin, 1961, S: 32
– Ausst.-Kat. Dortmund 2000: Cézanne, Manet, Schuch. Drei Wege zur autonomen Kunst, hrsg. v. Brigitte Buberl, Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund, Ausst.-Kat. Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund 30.5. - 30.7.2000, S. 214, Kat.-Nr. 22, Farbtaf. S. 132
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1959: Meisterwerke österreichischer Malerei 1800-1930, hrsg. v. Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Ausst.-Kat. Städtische Kunsthalle Düsseldorf 16.5.-28.6.1959, Kat.-Nr. 193
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1980: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Ausst.-Kat. Kunsthalle Düsseldorf 20.7.-14.9.1980, S. 102, Kat.-Nr. 48, Farbtaf. S. 103
– Ausst.-Kat. Hamburg 1978: Courbet und Deutschland, hrsg. v. Werner Hofmann, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle, 19.10.-17.12.1978; Städt. Galerie im Städelschen Kunstinstitut Frankfurt am Main 17.1.-18.3.1979, S. 442, Kat.-Nr. 376 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Mannheim 1986: Carl Schuch 1846-1903, hrsg. v. Gottfried Boehm, Roland Dorn und Franz A. Morat, Ausst.-Kat. Städtische Kunsthalle Mannheim 8.3.-19.5.1986; Städtische Galerie im Lenbachhaus, München 11.6.-11.8.1986, S. 188 f., Kat.-Nr. 40, Farbtaf. S. 189
– Ausst.-Kat. München 1924: Deutsche Malerei in den letzten 50 Jahren. Ausstellung von Meisterwerken aus öffentlichem und privatem Besitz, Ausst.-Kat. Neue Staatsgalerie, München 1924, S. 35, Kat.-Nr. 217
– Ausst.-Kat. München 1958: München 1869-1958. Aufbruch zur modernen Kunst, hrsg. v. Haus der Kunst, Ausst.-Kat. Haus der Kunst, München 21.6.-5.10.1958, S. 111, Kat.-Nr. 324
– Ausst.-Kat. Tokio 1985: Meisterwerke Deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin - Staatliche Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, hrsg. v. Stephan Waetzoldt, Ausst.-Kat. Hyogo-Präfekturmuseum für moderne Kunst, Kobe 16.11.-15.12.1985; Nationalmuseum für moderne Kunst, Tokio 1.2.-23.3.1986, S. 144, Kat.-Nr. 56, Farbtaf. S. 145
– Ausst.-Kat. Wiesbaden 1952: Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, hrsg. v. Landesmuseum Wiesbaden, Ausst.-Kat. Landesmuseum Wiesbaden 1952, S. 35, Kat.-Nr. 204
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 189, Farbtaf. 20
– Büttner 1988: Frank Büttner, Schätze der Kunst. Europäische Malerei aus sieben Jahrhunderten, Künzelsau-Gaisbach, mira, 1988, S. 175, Farbtaf. S. 174 f.
– Hagemeister 1913: Karl Hagemeister, Karl Schuch. Sein Leben und seine Werke, Berlin, Cassirer, 1913, S. 34 (2. Zitat), 37, 83 (1. Zitat), Abb. S. 33
– Hamann 1914: Richard Hamann, Die deutsche Malerei im 19. Jahrhundert, Leipzig, Berlin, Teubner, 1914, Bd. II, Abb. S. 103
– Hamann 1925: Richard Hamann, Die deutsche Malerei vom 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts, Leipzig, Berlin, Teubner, 1925, Abb. S. 335
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen, Bongers, 1979, S. 343, Farbt. VIII, S. 59
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1920, S. 295
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 228
– Keisch 2005: Die Alte Nationalgalerie Berlin, hrsg. v. Claude Keisch, London, Beck, Scala, 2005, S. 108, Kat.-Nr. 119 mit Farbabb.
– Kittelmann 2013: Udo Kittelmann (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin, Highlights, Mailand, Scala, 2013, S. 75 mit Farbabb.
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1907-1934, Kat.-Nr. 1020
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 372 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 772 mit Abb.
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 32
– Ruhmer 1984: Eberhard Ruhmer, Der Leibl-Kreis und die reine Malerei, Rosenheim, Rosenheimer Verlagshaus, 1984, S. 242, Farbabb. 125
– Scheffler 1903: Karl Scheffler (Hrsg.), Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe, Berlin, Cassirer, 1903-1933, Jg. II, 1905, S. 231 ff, Abb. 238
– Scheffler 1912: Karl Scheffler, Die Nationalgalerie zu Berlin. Ein kritischer Führer, Berlin, Cassirer, 1912, S. 189 f., Abb. S. 192
– Scheffler 1917: Karl Scheffler, Talente, Berlin, Cassirer, 1917, Abb. S. 58
– Scheffler 1927: Karl Scheffler, Die Europäische Kunst im Neunzehnten Jahrhundert. Malerei und Plastik. Band I. Geschichte der europäischen Malerei. Vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Band II. Geschichte der europäischen Malerei vom Impressionismus bis zur Gegenwart. Geschichte der europäischen Plastik im neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert, Berlin: B. Cassirer, 1927, Bd. I, Abb. S. 397
– Steingräber 1981: Neue Pinakothek München, bearb. v. Erich Steingräber, München, K. Thiemig, 1981, 3. Aufl., S. 300
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 385 f., Kat.-Nr. 451 mit Farbabb.
– Zeitler 1966: Rudolf Zeitler, Die Kunst des 19. Jahrhunderts, Berlin, Propylän, 1966, S. 248, Taf. XXXIII


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.