SMB-digital

Online collections database

Sächsische Landschaft. Sonnenstein bei Pirna
  • Sächsische Landschaft. Sonnenstein bei Pirna
  • Bild
  • Carl Gustav Carus (3.1.1789 - 28.7.1869), Maler
  • um 1824
  • Öl auf Papier auf Pappe
  • 15 x 21 cm
  • Ident.Nr. A II 424
  • 1924 Ankauf aus der Kunsthandlung Hugo Perls, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Description
Provenienz
Seit 1819 hielt sich der Arzt und Maler Carl Gustav Carus mehrfach in Pirna auf, sowohl auf der Durchreise Richtung Böhmen oder um die auf dem Sonnenstein untergebrachte psychiatrische Anstalt zu besuchen. An Gottlob Regis schrieb er: »Mein Interesse für ungewöhnliche psychische Zustände trieb mich zu jener Zeit auch öfters dazu, die auf dem Sonnenstein im Jahre 1811 eröffnete Irrenanstalt – die erste in Deutschland, welche nach höhern wissenschaftlichen Ansichten eingerichtet worden war – zu besuchen und dort Beobachtungen der verschiedensten Art einzusammeln. Ich hatte dabei nicht nur mit dem Anstaltsdirektor Dr. Pienitz, sondern auch mit dem späterhin als Augenarzt so berühmt gewordenen Dr. Schmal, dem damaligen Amtsphysikus von Pirna, mich befreundet, und beiden Männern verdankte ich interessante Mitteilungen in jenem Felde« (Carus, Lebenserinnerungen und Denkwürdigkeiten, Weimar 1966, S. 230). Die auf Papier gemalte kleinformatige Ölstudie entstand vermutlich direkt vor der Natur. »Sonnenstein bei Pirna« ist mit warmen Farbklängen festgehalten: Der hellgrünen Vegetation im Vordergrund folgt dunkles Felsengestein, das die Fassade des Schlosses zum Teil verdeckt; darüber zartgelbe Wolken. | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Konturen der Mitte. Europäische Jahrhunderte zwischen Ostsee und Karpaten. 1648-1848, Bocholt, Kunsthaus, 5.5.-21.6.1964
– Carl Gustav Carus. Natur und Idee, Dresden, Semperbau am Zwinger und im Residenzschloss, 26.06.-20.09.2009

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Dresden 2009: Carl Gustav Carus, Natur und Idee, hrsg. v. Petra Kuhlmann-Hodick, Gerd Spitzer und Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. Staatliche Kunstsammlungen Dresden 26.6.-20.9.2009; Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 9.10.2009-10.1.2010, S. 210, Kat.-Nr. 209
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 47, Abb. 128, S. 310
– Carus 1982: Carl Gustav Carus, Briefe- und Aufsätze über Landschaftsmalerei, Leipzig, Weimar, Kiepenheuer, 1982
– Krieger 1986: Galerie der Romantik, hrsg. v. Peter Krieger, Berlin, Nationalgalerie, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, 1986, S. 88 mit Farbabb.
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 79 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 144 mit Abb.
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 82 f., Kat.-Nr. 82 mit Farbabb.
– WVZ Prause 1968: Marianne Prause, Carl Gustav Carus. Leben und Werk, Berlin, Deutscher Verlag für Kunstwissenschaft, 1968, S. 91, Kat.-Nr. 25 mit Abb.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.