SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Abendstimmung
  • Abendstimmung
  • Bild
  • Karl Heffner (1.1.1849 - 5.10.1925), Maler
  • um 1890
  • Öl auf Leinwand
  • 5 x 32,5 cm
  • Ident.Nr. A III 611
  • 1936 nach En-bloc-Ankauf des Kunstbesitzes der Dresdner Bank durch das Kultusministerium an die Nationalgalerie überwiesen
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Das panoramaartige Bild vereint Hauptmotive der Stimmungslandschaften Heffners: einsame Natur und Ortschaften, die Abenddämmerung und atmosphärische Erscheinungen, Lichtreflexe und Spiegelungen. Ansichten in solch einem extrem gestreckten Längsformat kommen in der Münchner Malerei der 1850er und 1860er Jahre häufiger vor. Sie entstanden parallel zur Entwicklung der vielbeachteten Panoramakamera. Immer zeigen solche Bilder Fernansichten, das bedingt das Format. In dieser Darstellung nimmt der Himmel mit seinen Wolkenformationen den größten Raum ein, er wird zudem in der Wasserfläche im Vordergrund gespiegelt. Dazwischen verläuft eine dunkle Horizontlinie, mit Waldrändern an den Seiten und der Silhouette eines Ortes rechts der Mitte. Die dichte Wolkendecke links und der klare Himmel rechts vermitteln, in Verbindung mit dem Format, den Eindruck sich entwickelnder Naturvorgänge – der gedehnte Blickwinkel bringt das Moment der Zeit ein. In der genauen Erfassung von Wolkengebilden folgte Heffner seinem Vorbild John Constable. Der breite, passepartoutartige Zierrahmen vermittelt zudem den Eindruck eines Sehschlitzes, er muß aber nicht der Intention des Malers entsprechen. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Die Kleine Nationalgalerie, ein Bildersaal deutscher Kunst im 19. Jahrhundert, Dortmund, Museum für Kunst- und Kulturgeschichte, 26.6.2005-31.12.2007

LITERATUR
– Aukt.-Kat. München 1930: Sammlung A. Adelsberger, Nürnberg. Erster Teil: Gemälde alter Meister, deutsche Gemälde des 19. und 20. Jahrhunderts, Auktionskatalog, Galerie Hugo Helbing, München, 8.10.1930, S. 9, Los 61
– Ausst.-Kat. Dortmund 2005: Die Kleine Nationalgalerie. Ein Bildersaal deutscher Kunst im 19. Jahrhundert, hrsg. v. Brigitte Buberl, Ausst.-Kat. Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund 26.6.2005-31.12.2007, S. 203, Kat.-Nr. 87
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 344 mit Abb.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.