SMB-digital

Online collections database

Die Gattin des Künstlers
  • Die Gattin des Künstlers
  • Bild
  • Friedrich Eduard Meyerheim (7.1.1808 - 18.1.1879), Maler
  • um 1847
  • Öl auf Leinwand
  • 51,7 x 41,9 cm
  • Ident.Nr. A II 127
  • 1915 Vermächtnis des Sohns der Dargestellten, Paul Meyerheim, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Klaus Göken
Description
Provenienz
Am 16. September 1837 heiratete Eduard Meyerheim die Schwester des befreundeten Bildhauers Friedrich Drake, Karoline (Lebensdaten unbekannt). Sie hatte dem Bruder nach dessen Rückkehr aus Italien für einige Zeit den Haushalt geführt. Drakes Werkstatt war in diesen Jahren Anziehungspunkt für viele Künstler, nicht nur Eduard Meyerheim, auch Johann Heinrich Strack, August Wilhelm Ferdinand Schirmer, Eduard Magnus, Franz Kugler und Adolph Menzel waren häufig gesehene Gäste. »Unsere Hochzeit«, berichtete Meyerheim, »hatte Professor Rauch in seiner Wohnung ausgerichtet« (Eine Selbstbiographie, Berlin 1880, S. 40). Christian Daniel Rauch, der ehemalige Lehrer Drakes, hatte 1835 bei Meyerheim auch das Genrebild »Der Labetrunk« in Auftrag gegeben (Verbleib unbekannt; vgl. ebd., S. 39). Aus der Ehe mit Karoline gingen zwei Kinder hervor, Franz (1838–1880) und Paul (1842–1915), beide später selbst erfolgreiche Maler. Menzel, einer der engsten Freunde Eduard Meyerheims, porträtierte Karoline am 12. März 1847 in einem Aquarell (Kupferstichkabinett, Berlin, SZ Menzel 1778). Das von Meyerheim gemalte Brustbildnis dürfte um dieselbe Zeit, eventuell etwas früher entstanden sein. Es gelangte mit dem Aquarell Menzels aus dem Nachlaß Paul Meyerheims in die Nationalgalerie. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

LITERATUR
– Lammel 1995: Gisold Lammel, Preußens Künstlerrepublik von Blechen bis Liebermann. Berliner Realisten des 19. Jahrhunderts, Berlin, Verlag für Bauwesen, 1995, vgl. S. 43
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 612 mit Abb.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.