SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Frau Lindner mit ihrem Sohn
  • Frau Lindner mit ihrem Sohn
  • Bild
  • Ferdinand Georg Waldmüller (15.1.1793 - 23.8.1865), Maler
  • 1836
  • Öl auf Holz
  • 31,7 x 26,5 cm
  • Ident.Nr. A II 931
  • 1936 nach En-bloc-Ankauf des Kunstbesitzes der Dresdner Bank durch das Kultusministerium an die Nationalgalerie überwiesen
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Seit den 1820er Jahren beschäftigte Waldmüller das Gruppenbildnis, die Darstellung von zwei oder mehreren Personen, die er durch erzählerische Momente lebensvoll miteinander verband. Gleichzeitig sah er sich durch die Auftraggeber und den Zeitgeschmack an kompositorische Vorgaben gebunden. Das Doppelbildnis der Frau Lindner mit ihrem Sohn bringt diesen künstlerischen Zwiespalt beispielhaft zum Ausdruck: Auf der einen Seite sind Mutter und Kind in ihrer Umarmung streng in eine pyramidale Konstruktion eingebunden. Eine vom Scheitel über Nase und Zierleiste des Kleides führende Diagonallinie im Körper der Frau korrespondiert mit der Waagerechten ihrer Armhaltung und der Senkrechten des sich umblickenden Knaben. Diese feste Bildtektonik unterstreicht die Würde der Dargestellten und die repräsentative Funktion des Bildes, dem auch die sorgfältige Wiedergabe des Stofflichen dient, der feinen, blumengeschmückten Spitzenhaube mit Seidenschleifen, der prachtvollen Fülle des schimmernden rotvioletten Atlaskleides und dem samtenen Schwarz der Jacke des Jungen. Auf der anderen Seite spricht das verhaltene, aber dennoch lebendige Mienenspiel in den Gesichtern von Mutter und Sohn von großer Lebensnähe. | Gerd-Helge Vogel


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts oben: Waldmüller 1836

AUSSTELLUNGEN
– Schätze der Weltkultur von der Sowjetunion gerettet, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, National-Galerie
– Deutsche Kunst 19. und 20. Jahrhundert, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, National-Galerie und Altes Museum, Juli - Sept. 1966
– Weltschätze der Kunst - der Menschheit bewahrt. Ausstellung anläßlich des 40. Jahrestages des Sieges über den Hitlerfaschismus und der Befreiung des deutschen Volkes, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin im Alten Museum, 13.3.-23.5.1985

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1958: Schätze der Weltkultur von der Sowjetunion gerettet, Ausst.-Kat. Pergamonmuseum, Berlin 1958; Nationalgalerie, Berlin 1958, Kat.-Nr. H 75
– Ausst.-Kat. Berlin 1966: Deutsche Kunst 19.-20. Jahrhundert, Ausst.-Kat. Altes Museum, Berlin 1966, S. 313
– Ausst.-Kat. Berlin 1985: Weltschätze der Kunst - der Menschheit bewahrt. Ausstellung anlässlich des 40. Jahrestages des Sieges über den Hitlerfaschismus und der Befreiung des deutschen Volkes, hrsg. v. Arne Effenberger, Rainer Michaelis und Hermann Simon, Ausst.-Kat. Nationalgalerie im Alten Museum, Berlin 13.3.-23.5.1985, S. 213, Kat.-Nr. 214 mit Abb.
– Grimschitz 1957: Bruno Grimschitz und Emil Richter, Ferdinand Georg Waldmüller, Salzburg, Galerie Welz, 1957, S. 316, Kat.-Nr. 442 mit Abb.
– Hütt 1986: Wolfgang Hütt, Deutsche Malerei und Graphik 1750-1945, Berlin, Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, 1986, S. 158, Farbabb. 205
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S., Farbtaf. X
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 884 mit Abb.
– Roessler 1908: Arthur Roessler, Ferdinand Georg Waldmüller, Wien 1908, Abb. S. 25
– Roessler/Pisko, 1907: Ferdinand Georg Waldmüller. Sein Leben, sein Werk und seine Schriften, Wien, Pisko, 1907, Bd. 1, Taf. 119
– Ruthenberg/Heese 1963: Vera Ruthenberg und Walter Heese, Nationalgalerie, Leipzig, Seemann, 1963, S. 23, 53, Taf. 30
– WVZ Feuchtmüller 1996: Rupert Feuchtmüller, Ferdinand Georg Waldmüller 1793-1865. Leben, Schriften, Werke, Wien, Brandstätter, 1996, S. 105, 468, Kat.-Nr. 504 mit Abb.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.