SMB-digital

Online collections database

Der Appellationsrat Stenglein (Der Amtmann)
  • Der Appellationsrat Stenglein (Der Amtmann)
  • Bild
  • Wilhelm Maria Hubertus Leibl (23.10.1844 - 4.12.1900), Maler
  • 1871
  • Öl auf Leinwand
  • 53,3 x 43,4 cm
  • Ident.Nr. A I 694
  • 1901 Schenkung der Erben aus der Sammlung des verstorbenen Berliner Bankiers Felix Koenigs
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Description
Provenienz
Nach dem mit formaler Konsequenz gestalteten »Porträt des Bürgermeisters Klein« (Nationalgalerie, Inv.-Nr. A I 928), eines Verwandten, wiederholte Leibl in einem Auftragswerk noch einmal die dort ausprobierten Gestaltungsmittel. Das Porträt des Appellationsrates Stenglein (Lebensdaten unbekannt) ist ebenso frontal gegeben, aber in lockererer Malweise und als ein Brustbild. Eine andere Version des Gemäldes befindet sich im Museum der Stadt Sindelfingen (vgl. Wilhelm Leibl zum 150. Geburtstag, Ausst.-Kat., München 1994, Kat.-Nr. 62). Ausschließlicher als Courbet stellte Leibl den Menschen in den Mittelpunkt seiner Kunst. Die reine Wirklichkeit des Menschen will er, ohne psychologisierende Deutung, ohne ›Seelenmalerei‹ wiedergeben; und diese Wirklichkeit möchte er allein mit der Farbe erfassen. Die puristische Konzentration auf das Gesicht, mitunter auch auf die Hände, als den eigentlichen Ausdrucksträgern des Menschen, knüpft an alte Traditionen an. Um 1870 bedeutete sie zugleich eine Absage an schwatzhafte Detailfreudigkeit. Courbet und Leibl waren sich einig in der Ablehnung der herrschenden Historienmalerei wie der sentimentalen Genrebilder. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts oben: W. Leibl / 71

AUSSTELLUNGEN
– 63. Ausstellung der K. Akademie zu Berlin, Berlin, Königliche Akademie der Künste im Landes-Ausstellungsgebäude am Lehrter Bahnhof, 15.5.-31.7.1892
– Wilhelm Leibl, Gemälde, Zeichnungen, Radierungen, Berlin, Preußische Akademie der Künste und Galerie Matthiesen, 7.4.-7.5.1929
– Wilhelm Leibl, Gemälde, Zeichnungen, Radierungen, Köln, Wallraf-Richartz-Museum, 10.3.-31.3.1929
– Deutsche Kunst des 19. Jahrhunderts im Revier. Aus den Beständen der ehemals Preußischen Kunstsammlungen in Berlin, Essen, Museum Folkwang und Villa Hügel e.V., 23.7. - Okt.1955
– Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, Berlin (West), Nationalgalerie, 26.3.-7.5.1961
– Aspekte der Gründerzeit, Berlin (West), Akademie der Künste, 8.9.-24.11.1974
– Wilhelm Leibl zum 150. Geburtstag, Köln, Wallraf-Richartz-Museum, 4.8.-23.10.1994
– Wilhelm Leibl zum 150. Geburtstag, München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, 12.5.-24.7.1994

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1929: Wilhelm Leibl. Gemälde - Zeichnungen. Radierungen, hrsg. v. Bruno Cassirer, Ausst.-Kat. Wallraf-Richartz-Museums, Köln, 10.3.-31.3.1929; Preußische Akademie der Künste und Galerie Matthiesen, Berlin, 7.4.-7.5.1929, S. 49, Kat.-Nr. 56
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, hrsg. v. Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Orangerie Schloss Charlottenburg, Berlin 26.3.-7.5.1961, S. 29, Kat.-Nr. 75
– Ausst.-Kat. Berlin 1974: Aspekte der Gründerzeit, hrsg. v. Peter Hahlbrock und Eberhard Roters, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin 8.9.-24.11.1974, Kat.-Nr. 376
– Ausst.-Kat. Essen 1955: Deutsche Kunst des 19. Jahrhunderts im Revier aus den Beständen der ehemals Preussischen Kunstsammlungen in Berlin, Ausst.-Kat. Folkwang Museums in Villa Hügel, Essen 1.7.-31.10.1955, Kat.-Nr. 45
– Ausst.-Kat. Hamburg 1978: Courbet und Deutschland, hrsg. v. Werner Hofmann, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle, 19.10.-17.12.1978; Städt. Galerie im Städelschen Kunstinstitut Frankfurt am Main 17.1.-18.3.1979, S. 377 (Zitat)
– Ausst.-Kat. München 1994: Wilhelm Leibl zum 150. Geburtstag, hrsg. v. Götz Czymmek und Christian Lenz, Ausst.-Kat. Neue Pinakothek, München, 12.5.-24.7.1994; Wallraf-Richartz-Museum, Köln, 4.8.-23.10.1994, S. 274, Kat.-Nr. 61, Farbtaf. S. 275
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 127
– Hentzen 1972: Alfred Hentzen, Die Entstehung der Neuen Abteilung der National-Galerie im ehemaligen Kronprinzen-Palais, in: Jahrbuch Preussischer Kulturbesitz, (1973), Bd. 10, S. 9-75, S. 20
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 225
– Langer 1961: Alfred Langer, Wilhelm Leibl, Leipzig, Seeman, 1961, S. 46, 194, Taf. 25
– Meier-Graefe 1904: Julius Meier-Graefe, Entwicklungsgeschichte der modernen Kunst. Vergleichende Betrachtung der bildenden Künste, als Beitrag zu einer neuen Ästhetik, Stuttgart, Hoffmann, 1904, 3. Aufl. 1920, Bd. II, S. 295
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1902-1934, Kat.-Nr. 818
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 222 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 502 mit Abb.
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1966, S. 36
– Römpler 1955: Karl Römpler, Wilhelm Leibl, Dresden, Verlag der Kunst, 1955, S. 16, Abb. 10
– Scheffler 1903: Karl Scheffler (Hrsg.), Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe, Berlin, Cassirer, 1903-1933, Jg. XIII, 1915, Heft 5, S. 198
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 224, Kat.-Nr. 253 mit Farbabb.
– WVZ Waldmann 1914: Emil Waldmann, Wilhelm Leibl. Eine Darstellung seiner Kunst. Gesamtverzeichnis seiner Gemälde, Berlin 1914, S. 163, Nr. 108, Taf. 89
– WVZ Waldmann 1930: Emil Waldmann, Wilhelm Leibl. Eine Darstellung seiner Kunst. Gesamtverzeichnis seiner Gemälde, Berlin, Cassirer, 1930, 2. Aufl., S. 119 f., Nr. 118, Taf. 118


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.