SMB-digital

Online collections database

Der zersprengte Turm des Heidelberger Schlosses
  • Der zersprengte Turm des Heidelberger Schlosses
  • Bild
  • Carl Blechen (29.7.1789 - 23.7.1840), Maler
  • 1829/1830
  • Öl auf Papier auf Leinwand
  • 16 x 19 cm
  • Ident.Nr. A III 850
  • 1891 Ankauf aus der Sammlung des Bankiers Christian Wilhelm Brose, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Description
Provenienz
Die kleine Ölskizze vom zersprengten Turm des Heidelberger Schlosses entstand im Zusammenhang mit Blechens Rückkehr aus Italien im Oktober 1829, die ihn über Heidelberg führte. Der sogenannte Krautturm des dortigen Schlosses war 1693 im dritten Feldzug des Pfälzischen Erbfolgekrieges (1688–1697) von den Truppen Ludwigs XIV. zerstört worden. In nachfolgender Zeit wurde die Ruine ein beliebtes Motiv künstlerischer Darstellung, mit dem sich seit dem antinapoleonischen Freiheitskampf oft patriotische Gefühle verbanden. Auch Blechen war von der Ruine beeindruckt. Er schuf mehrere Zeichnungen (Kupferstichkabinett, Berlin; P. O. Rave, Karl Blechen, Berlin 1940, Kat.-Nr. 1447–1448), die später als Vorlagen für diese Ölskizze und eine unvollendet gebliebene Endfassung dienten (ehemals Nationalgalerie, Kriegsverlust; weitere Varianten in der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloß Branitz, Cottbus, und der Kunsthalle Bremen). | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Heidelberg im Bild der Jahrhunderte, Heidelberg, Kurpfälzisches Museum, 25.5.-7.10.1957
– Carl Blechen, zwischen Romantik und Realismus, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 31.8.-4.11.1990
– Karl Friedrich Schinkel und Clemens Brentano. Wettstreit der Künstlerfreunde, Berllin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 9.10.2008-1.11.2009
– Romantik und Mittelalter. Architektur und Natur in der Malerei nach Schinkel, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 14.9.2012-6.1.2013

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1990: Carl Blechen. Zwischen Romantik und Realismus, hrsg. v. Peter-Klaus Schuster, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 31.8.-4.11.1990, S. 113, Kat.-Nr. 39 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Berlin 2008: Karl Friedrich Schinkel und Clemens Brentano. Wettstreit der Künstlerfreunde, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Ausst.-Kat. Alten Nationalgalerie, Berlin 9.10.2008-11.1.2009, S. 79, Kat.-Nr. 11 mit Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Berlin 2012: Angelika Wesenberg, Romantik und Mittelalter. Architektur und Natur in der Malerei nach Schinkel, Ausst.-Kat. Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 14.9.2012-6.1.2013, S. 42,Abb. S. 41
– Börsch-Supan 1980: Helmut Börsch-Supan, Die Kunst in Brandenburg-Preußen. Ihre Geschichte von der Renaissance bis zum Biedermeier dargestellt am Kunstbesitz der Berliner Schlösser, Berlin, Mann, 1980, S. 258 Anm. 56
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 29, Abb. 136, S. 311
– Donop 1902: Katalog der Handzeichnungen Aquarelle und Oelstudien in der Königl. National-Galerie, bearb. v. Lionel von Donop, Berlin, Mittler, 1902, S. 31, Kat.-Nr. 270
– Donop 1908: Lionel von Donop, Der Landschaftsmaler Carl Blechen. Mit Benutzung der Aufzeichnungen Theodor Fontanes, Berlin, Fischer & Franke, 1908, S. 81
– Emmrich 1989: Irma Emmrich, Carl Blechen, München, Dresden, Beck, 1989, S. 289, Taf. 119
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen, Bongers, 1979, S. 326, Abb. 69, S. 123
– Kern 1911: Guido Joseph Kern, Karl Blechen. Sein Leben und seine Werke, Berlin, Cassirer, 1911, S. 185, Kat.-Nr. 698
– Krieger 1986: Galerie der Romantik, hrsg. v. Peter Krieger, Berlin, Nationalgalerie, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, 1986, S. 131 f. mit Farbabb.
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1908-1914, 1923-1934, Kat.-Nr. 869
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 47 f., Abb. S. 48
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 84 mit Abb.
– Sarn 1976: John Alan Sarn, Carl Blechen. An introduction, Chapel Hill (North Carolina) 1976, S. 150
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 51 f., Kat.-Nr. 40 mit Farbabb.
– WVZ Rave 1940: Paul Ortwin Rave, Karl Blechen. Leben, Würdigungen, Werk, Berlin 1940, S. 375, Kat.-Nr. 1474, Abb. S. 372


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.