SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Hof des Invalidenhospitals in Paris
  • Hof des Invalidenhospitals in Paris
  • Bild
  • Louis Kolitz (5.4.1845 - 24.7.1914), Maler
  • 1877
  • Öl auf Leinwand
  • 39 x 47 cm
  • Ident.Nr. A II 80
  • 1915 Ankauf aus dem Nachlaß des Künstlers
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Louis Kolitz hat sich in seinem Werk mit erstaunlicher Virtuosität die Sicht- und Malweisen verschiedener Künstler anverwandelt. Die lockere Impression vom Hôtel Royal des Invalides (einem Altersheim für französische Soldaten in Paris), an Claude Monet erinnernd, rief in der Nachlaßausstellung großes Erstaunen hervor: »Das Werk […] kann ohne Bedenken als gleichwertig neben die besten Werke der besten französischen Maler der achtziger Jahre gestellt werden«, schrieb die »Zeitschrift für bildende Kunst« (50. Jg., 1915, S. 246). 1871 war Kolitz als Freiwilliger im Deutsch-Französischen Krieg nach Paris gelangt; während nachfolgender Studienaufenthalte vertiefte er seine Kenntnisse und lernte auch die moderne französische Malerei schätzen. Seine eigenen Werke in dieser Art, welche zu den frühesten Übernahmen des Impressionismus in Deutschland gehören, stehen unvermittelt neben den eher konservativen Historienbildern, mit denen Kolitz auf den offiziellen Ausstellungen brillierte. – Vgl. das wohl gleichzeitig entstandene Hôtel des Invalides, Paris (Neue Galerie, Kassel). | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: L.Kolitz. 1877

AUSSTELLUNGEN
– Jubiläums-Kunstausstellung Kassel, 150 Jahre Kasseler Kunstakademie, Kassel, Orangerieschloß, 15.6.-15.9.1927
– Adolph Menzel und seine Zeit. Gemälde der Berliner National-Galerie aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, Celle, Herzogschloß, 19.12.1949-12.2.1950
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. Gemälde aus den Berliner Museen, Berlin, Schloß Charlottenburg, 22.10.1950-31.3.1951
– Louis Kolitz, Kassel, Städtische Kunstsammlungen, 1957
– Symboles et Réalités. La peinture allemande 1848-1905, Paris, Musée du Petit Palais, 12.10.1984-13.1.1985
– Die Kleine Nationalgalerie, ein Bildersaal deutscher Kunst im 19. Jahrhundert, Dortmund, Museum für Kunst- und Kulturgeschichte, 26.6.2005-31.12.2007

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1950: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. Gemälde aus den Berliner Museen, hrsg. v. Walter May, Ausst.-Kat. Schloss Charlottenburg, Berlin 10.1950-3.1951, S. 7, Kat.-Nr. 38
– Ausst.-Kat. Celle 1949: Adolph Menzel und seine Zeit. Gemälde der Berliner National-Galerie aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, hrsg. von Lothar Pretzell, Ausst.-Kat. Schloss Celle 19.12.1949-12.2.1950, S. 19, Kat.-Nr. 29
– Ausst.-Kat. Dortmund 2005: Die Kleine Nationalgalerie. Ein Bildersaal deutscher Kunst im 19. Jahrhundert, hrsg. v. Brigitte Buberl, Ausst.-Kat. Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund 26.6.2005-31.12.2007, S. 210, Kat.-Nr. 92
– Ausst.-Kat. Kassel 1927: Jubiläums-Kunstausstellung Kassel, 150 Jahre Kasseler Kunstakademie, Ausst.-Kat. Orangerieschloß, Kassel, 15.6.-15.9.1927, S. 43, Kat.-Nr. 86
– Ausst.-Kat. Kassel 1957: Louis Kolitz, Gedächtnisausstellung, Ausst.-Kat. Städtische Kunstsammlungen Kassel 1957, Kat.-Nr. 89 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Paris 1984: Symboles et Réalités. La peinture allemande 1848-1905, hrsg. v. Thérèse Burollet, Ausst.-Kat. Musée du Petit Palais, Paris 12.10.1984-13.1.1985, S. 153, Kat.-Nr. 44 mit Abb.
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 122
– Die Kunst für Alle 1885-1943: Friedrich Pecht (Hrsg.), Die Kunst für Alle, München, Bruckmann, 1885-1943, XXXXI, 1919/20, S. 357-367
– Justi 1926: Ludwig Justi, Paul Ortwin Rave und Ludwig Thormaehlen, Zweihundert Bilder der Nationalgalerie. Erworben 1910 bis 1925 von Ludwig Justi, Berlin, Bard, 1926, S. 17, Taf. 104
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 208
– Linnebach 1990: Louis Kolitz 1845-1914. Verzeichnis sämtlicher Werke von Louis Kolitz im Besitz der Staatlichen und Städtischen Kunstsammlungen Kassel, Neue Galerie und Graphische Sammlung, bearb. v. Andrea Linnebach, Kassel, Staatliche Kunstsammlungen, 1990, vgl. Nr. 77
– Lützow/Osborn 1866: Carl von Lützow und Max Osborn (Hrsg.), Zeitschrift für bildende Kunst. Mit dem Beiblatt "Kunst-Chronik", Leipzig 1866-1889, 1890-1939, NF XXVI, 1915, S. 246 f. (G. J. Kern: Vier Neuerwerbungen der National-Galerie), Abb. S. 245 (?)
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1918-1934, Kat.-Nr. 1274
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 210 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 460 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 21, 1927, S. 237


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.