SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Selbstbildnis
  • Selbstbildnis
  • Bild
  • Anna Dorothea Therbusch (25.7.1721 - 9.11.1782), Malerin
  • um 1780
  • Öl auf Leinwand
  • 36,9 x 32,3 cm
  • Ident.Nr. A II 397
  • 1923 erworben aus der 84. Versteigerung bei Karl Ernst Henrici, Berlin, im Tausch für die Bildnissammlung
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Es sind uns mehrere Altersbildnisse der Anna Dorothea Therbusch erhalten; sie alle zeichnen sich durch eine ungeschönte Charakterisierung und Intensität aus und übertreffen damit andere Bildnisse weit. Ein fast lebensgroßes Selbstporträt mit Augenglas und Buch, nicht gänzlich ausgeführt, befindet sich in der Berliner Gemäldegalerie, eine kleinere Ausführung in einem gemalten Steinrahmen, an Gerard Dou erinnernd, datiert ins Todesjahr der Malerin 1782 und wird im Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg, bewahrt. Unser Selbstbildnis in schwarzer Mantilla, mit einem etwas anderen Monokel, zeigt die Malerin sehr konzentriert und ohne das verbindliche Lächeln der beiden anderen Porträts; es scheint kurz vor ihrem Tod entstanden zu sein. Eine 1937 erworbene Replik des Bildes ist Kriegsverlust. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Der freie Blick. Anna Dorothea Therbusch und Ludovike Simanowiz. Zwei Porträtmalerinnen des 18. Jahrhunderts, Ludwigsburg, Städtisches Museum, 17.11.2002-19.1.2003
– A Century of German Genius: Masterpieces from Classicism to Early Modernism. Collections of the Berlin State Museums, Taipeh, National Palace Museum, 1.5.-1.8.2004
– Preußens Eros – Preußens Musen. Frauenbilder aus Brandenburg-Preußen, Potsdam, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, 24.09.2010-02.01.2011
– Kleine Meisterwerke, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 30.03.2017-30.07.2017

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Ludwigsburg 2002: Katharina Küster und Beatrice Scherzer, Der freie Blick. Anna Dorothea Therbusch und Ludovike Simanowiz. Zwei Porträtmalerinnen des 18. Jahrhunderts, Ausst.-Kat. Städtisches Museum Ludwigsburg 17.11.2002-19.1.2003, S. 9, 23, Kat. 4, S. 38
– Ausst.-Kat. Taipeh 2004: A Century of German Genius: Masterpieces from Classicism to Early Modernism. Collections of the Berlin State Museums [chinesisch], hrsg. v. Agnete von Specht, Ausst.-Kat. National Palace Museum Taipei 1.5.-1.8.2004, S. 75, Kat.-Nr. B/2 mit Farbabb.
– Bernhard/Martin 1965: Marianne Bernhard und Kurt Martin, Verlorene Werke der Malerei. In Deutschland in der Zeit von 1939 bis 1945 zerstörte und verschollene Gemälde aus Museen und Galerien, hrsg. v. Klaus P. Rogner, München, Berlin, Ackermann, Henschel, 1965, S. 51
– Hütt 1986: Wolfgang Hütt, Deutsche Malerei und Graphik 1750-1945, Berlin, Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, 1986, S. 24, Abb. 21
– Mackowsky 1929: National-Galerie. Führer durch die Bildnis-Sammlung, bearb. v. Hans Mackowsky, Berlin, Hermann, 1929, S. 95 f., Kat.-Nr. 56, Taf. nach S. 96
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 828 mit Abb.
– Reidemeister 1924: Leopold Reidemeister, Anna Dorothea Therbusch. Leben und Werk, Berlin1924, S. 87 f., Kat.-Nr. 69
– Verein der Freunde der National-Galerie 1938: National-Galerie. Die wichtigsten Erwerbungen in den Jahren 1933-1937, bearb. v. Eduard von der Heydt, hrsg. v. Verein der Freunde der National-Galerie, Berlin, Deutscher Kunstverlag, 1938, S. 10, vgl. Taf. 35
– WVZ Berckenhagen 1987: Ekhart Berckenhagen, Anna Dorothea Therbusch (Werkverzeichnis), in: Zeitschrift des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaften, Bd. 41, 1987, H. 1-4, S. 118-160, S. 129, WV 10, Abb. 4
– WVZ Küster-Heise 2008: Katharina Küster-Heise, Anna Dorothea Therbusch, geb. Lisiewska. Eine Malerin der Aufklärung. Leben und Werk (Dissertation), Heidelberg 2008, Bd. 1, S. 113, Bd. 2, Kat. IV 131, S. 250
– Zentralarchiv SMPK, J.Nr. 645/23


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.