SMB-digital

Online collections database

Bildnis Maria Mosler als Braut
  • Bildnis Maria Mosler als Braut
  • Bild
  • Wilhelm Custor (2.10.1824 - 13.11.1858), Zuschreibung unsicher, Maler
  • 1855
  • Öl auf Leinwand
  • 26,5 x 21,5 cm
  • Ident.Nr. NG 2/79
  • 1979 Geschenk der Erica Bühler, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Das Bildnis der siebzehnjährigen Maria Mosler (Lebensdaten unbekannt) entstand 1855, kurz vor ihrer Hochzeit. Der Koblenzer Maler Wilhelm Custor zeigt sie mit ernstem Gesicht und modischer Hochsteckfrisur in hochgeschlossenem, dunkelviolettem Kleid aus schimmerndem Taft, dessen Spitzenkragen von einer Gemmenbrosche zusammengehalten wird. Mitte der 1850er Jahre hatte sich Custor als Bildnismaler in Koblenz niedergelassen und eine Reihe von Bildnissen wohlhabender Bürger gemalt. Das Bildnis der jungen Maria Mosler ist dabei noch dem Geschmack des Biedermeier verbunden. Es gelangte über die Stiefenkelin der Dargestellten in die Sammlung der Nationalgalerie. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: W. Custor 1855

LITERATUR
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 176 mit Abb.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.