SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Bildnis des Nationalökonomen Adolf Wagner
  • Bildnis des Nationalökonomen Adolf Wagner
  • Bild
  • Ferenc Paczka (31.7.1856 - 20.4.1925), Maler
  • 1904
  • Öl auf Leinwand
  • 145 x 98,5 cm
  • Ident.Nr. A II 250
  • 1918 Geschenk von den Erben des Dargestellten
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Adolf Wagner (1835–1917) gehörte in seiner Zeit zu den bedeutendsten Ökonomen in Deutschland. Nach dem Studium der Rechts- und Sozialwissenschaften in Göttingen und Heidelberg lehrte er seit 1857 Nationalökonomie an der Handelsakademie in Wien, seit 1879 Staatswissenschaft an der Friedrich-Wilhelms-Universität in Berlin. 1872 war er Mitbegründer des Vereins für Socialpolitik.
1904, anläßlich seines 70. Geburtstags, wurde der angesehene Finanzwissenschaftler sowohl von seiner Tochter Cornelia Paczka-Wagner wie deren Ehemann, dem ungarischen Künstler Ferenc Paczka, porträtiert. Cornelia erfaßte den Vater psychologisch feinfühlig in einer geradezu fotografisch präzisen Lithographie (ein Exemplar in der Humboldt-Universität zu Berlin, Porträtsammlung Berliner Hochschullehrer). Ferenc hielt den Schwiegervater mit lockerem Pinselstrich in Öl fest, effektvoll vor dunklem Hintergrund und nahezu ins Profil gedreht. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: Paczka Ferenz / […] 1904

AUSSTELLUNGEN
– Große Berliner Kunstausstellung, Berlin, 1905
– Paczka Ferencz és Cornélia, Kiállitása, Budapest, Nemzeti Szalonban, 1908

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1905: Große Berliner Kunstausstellung, Ausst.-Kat. Künstlerhaus Berlin 23.5.-17.9.1905, S. 54, Kat.-Nr. 842, Taf. 85
– Ausst.-Kat. Budapest 1908: Paczka Ferencz és Cornélia. Kiállitása, Ausst.-Kat. Nemzeti Szalonban, Budapest, 1908, Kat.-Nr. 34
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 654 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 26, 1932, S. 128


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.