SMB-digital

Online collections database

Felspfad
  • Felspfad
  • Bild
  • Carl Friedrich Hampe (13.7.1772 - 29.12.1848), Maler
  • 1824
  • Öl auf Leinwand
  • 55 x 70 cm
  • Ident.Nr. A II 152
  • 1919 Geschenk von ungenannten Kunstfreunden
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Abschied und Unterwegssein sind in den Jahrzehnten um 1800 allgegenwärtige Metaphern: Ludwig Tiecks »Franz Sternbalds Wanderungen« (Berlin 1798) trägt das Stichwort schon im Titel. Der ins Ungewisse aufbrechende Pilger im Bild des Berliner Malers Carl Friedrich Hampe wendet sich in Wahrheit nicht an ein objektives Außen, sondern sucht auf der Reise sich selbst. An einem Andachtsbildchen vorbei gelangt er auf steilem Pfad an einen Punkt, von dem aus er einen letzten Blick auf die erleuchtete Kirchenburg werfen kann. An ihr, von der ihn der Abgrund trennt, hat ihn sein Weg nur vorbeigeführt. Von Wald und Stein dicht umgeben, wirkt die kleine Figur des Wanderers ähnlich ausgesetzt wie Caspar David Friedrichs »Chasseur im Walde« (Privatbesitz), den Hampe auf der Berliner Akademieausstellung 1814 gesehen haben dürfte. Dramatisch gefärbtes Wolkengestreif umgibt die hochstehende Mondsichel. Eher als von wirklichen Landschaftserlebnissen läßt sich diese Bilderfindung von Bühnendekorationen herleiten. Auch Gemälde von Karl Friedrich Schinkel könnten zur Anregung beigetragen haben. | Claude Keisch


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: CF Hampe 1824 [vertikal]

AUSSTELLUNGEN
– Kunst der Goethezeit. "Classizismus und Romantizismus", Papenburg-Aschendorf, Gut Altenkamp, 8.5.-26.9.1999
– Romantik und Mittelalter. Architektur und Natur in der Malerei nach Schinkel, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 14.9.2012-6.1.2013

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Papenburg-Aschendorf 1999: "Classizismus und Romantizismus". Kunst der Goethezeit, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Ausst.-Kat. Gut Altenkamp, Papenburg-Aschendorf 8.5.-26.9.1999, S. 124, Kat.-Nr. 48
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 89
– Justi 1926: Ludwig Justi, Paul Ortwin Rave und Ludwig Thormaehlen, Zweihundert Bilder der Nationalgalerie. Erworben 1910 bis 1925 von Ludwig Justi, Berlin, Bard, 1926, S. 12
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 53
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1926-1934, Kat.-Nr. 1503
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 160 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 334 mit Abb.
– Wirth 1990: Irmgard Wirth, Berliner Malerei im 19. Jahrhundert. Von der Zeit Friedrichs des Großen bis zum Ersten Weltkrieg, Berlin, Siedler, 1990, S. 85, Abb. 104


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.