SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Ideale Landschaft mit Apollo (Arkadische Landschaft)
  • Ideale Landschaft mit Apollo (Arkadische Landschaft)
  • Bild
  • Jakob Philipp Hackert (15.9.1737 - 28.4.1807), Maler
  • 1805
  • Öl auf Leinwand
  • 119 x 167 cm
  • Ident.Nr. F.V. 41
  • Seit 1967 Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland
  • Leihgabe der Bundesepublik Deutschland
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
»Nichts gefällt mehr, […] als ein schöner Baum. Einige Felsen, Steine oder andere Bäume im Mittelgrund und etwas Fernung macht eine schöne Landschaft, wo der Baum am ersten brilliert« (Ph. Hackert, Über Landschaftsmalerei, in: Goethe, Kunstschriften, Bd. 1, Leipzig 1910, S. 868). Diesen Anweisungen Jakob Philipp Hackerts für angehende Landschaftsmaler folgt die »Arkadische Landschaft« in exemplarischer Weise: Im Zentrum des Bildes steht eine stattliche Eiche. Zu ihrer Rechten ergießt sich ein Wasserfall über eine Felswand, zu ihrer Linken öffnet sich der Blick auf eine weite Ebene mit grünen Wiesen und einem See, an dessen Ufern eine antikisch anmutende Stadt liegt. Der liebliche Charakter der Landschaft erinnert an Hackerts Darstellungen vom Tal am Unterlauf des Volturno, unweit von Gaeta.
Der Komposition gingen zahlreiche Naturstudien voraus, die der Künstler idealisierend zusammenfügte und mit den Figuren des Apollo und seinen Gefährtinnen beim Hüten der Rinder des Admetus belebte. | Gerd-Helge Vogel


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten (am Felsbrocken): Filippo Hackert 1805.

AUSSTELLUNGEN
– Carl Blechen, zwischen Romantik und Realismus, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 31.8.-4.11.1990
– Im Tempel der Kunst. Die Künstlermythen der Deutschen, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 1.10.2008-18.1.2009

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1990: Carl Blechen. Zwischen Romantik und Realismus, hrsg. v. Peter-Klaus Schuster, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 31.8.-4.11.1990, S. 235, 238, Kat.-Nr. 330 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Berlin 2008: Im Tempel der Kunst. die Künstlermythen der Deutschen, hrsg. v. Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 1.10.2008-18.1.2009, S. 76, 153, Kat. 41, Farbabb. S. 76
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 87
– Förster 1980: Angelika Förster, Jakob Philipp Hackert, Dresden, Verl. der Kunst, 1980, Farbtaf. 9.
– Johann Wolfgang von Goethe 1910: Johann Wolfgang von Goethe, Kunstschriften, Bd. 1, hrsg. v. Max Hecker, Leipzig, Insel-Verlag, 1910, S. 868
– Krönig 1984: Wolfgang Krönig, Die toskanische Periode des Malers Philipp Hackert (1799-1807), in: Scritti di storia dell'arte in onore di Roberto Salvini, Firenze, Sansoni, 1984, S. 551-563
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 157 f. mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 322 mit Abb.
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 170 f., Kat.-Nr. 185, Farbabb. S. 171
– WVZ Nordhoff 1994: Claudia Nordhoff, Hans Reimer, Jakob Philipp Hackert 1737-1807. Verzeichnis seiner Werke, Berlin, Akademie, 1994, Bd. II, S. 160, Kat.-Nr. 327


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.