SMB-digital

Online collections database

Selbstbildnis am Fenster
  • Selbstbildnis am Fenster
  • Bild
  • Carl Constantin Heinrich Steffeck (4.4.1818 - 11.7.1890), Maler
  • 1839/1840
  • Öl auf Leinwand
  • 26 x 22 cm
  • Ident.Nr. A II 25
  • 1912 Ankauf aus dem Nachlaß des Künstlers von dem Kunsthändler Karl Haberstock, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
1839 entstand das innige Doppelbildnis des damals 20jährigen Malers Carl Steffeck (Nationalgalerie, Inv.-Nr. A II 869), das ihn gemeinsam mit dem jüngeren Bruder (links im Bild, Lebensdaten unbekannt) zeigt. In Ausdruck und Haltung den Freundschaftsbildern der Romantik verwandt, steht die Arbeit im Kolorit noch unter dem Einfluß des Lehrers Carl Begas (des Älteren), in dessen Atelier Steffeck nach der Studienzeit bei Franz Krüger 1838 eingetreten war. Just dieses »Gesellenstück« soll, so berichtete Alfred Gold im Katalog der Nachlaßausstellung 1913, den Vater zuletzt überzeugt haben, den Sohn Maler werden zu lassen (Carl Steffeck, Ausst.-Kat., Berlin 1913, S. 13).
Noch im selben Jahr brach Steffeck mit der finanziellen Unterstützung der Eltern nach Paris auf und setzte dort seine Studien unter anderem bei Paul Delaroche fort. Am Mansardenfenster der Pariser Wohnung malte er sich 1839/40 selbst (Nationalgalerie, Inv.-Nr. A II 25). Mit Palette und Pinsel in der linken Hand, den rechten Arm lässig auf die Brüstung des Fensters gelegt, blickt der junge Künstler nachdenklich auf die Dächer der französischen Metropole. Am 24. März 1840 schrieb er an den befreundeten Felix Schadow, im Pariser Salon wären »nichts als Porträts u[nd] einige hübsche Landschaften« zu sehen; die Historiengemälde aber wären »eigentlich gar keine Kunstwerke zu nennen, so lange man nicht die Technik für eine Kunst hielt« (SMB-ZA, NL Schadow 249). Nach zwei Monaten kehrte Steffeck Paris ernüchtert den Rücken und brach mit Constantin Cretius nach Rom auf. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Ausstellung der Werke von Wilhelm Gentz und Carl Steffeck in der Königlichen National-Galerie. XXVIII. Ausstellung, Berlin,, Königliche National-Galerie, 3.11.-15.12.1890
– Berlinische Kunst aus den Jahren 1830 bis 1850. Große Berliner Kunst-Ausstellung, Berlin, Verein Berliner Künstler, 29.4.-1.10.1911
– Carl Steffeck (1818-1890). Seine Kunst/Sein Leben. Seine Werke. Zur Ausstellung aus dem Nachlasse Carl Steffecks, Berlin, Galerie Paul Cassirer, Okt. 1913
– Deutsche Romantiker. 85 Gemälde der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Celle, Zonal Fine Arts Repository Schloß Celle, 1.5.-17.7.1949
– Berliner Bildnisse aus drei Jahrhunderten, München, Städtische Galerie, 1.6.-1.7.1962
– Kleine Meisterwerke, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 30.03.2017-30.07.2017

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1890: Ausstellung der Werke von Wilhelm Gentz und Carl Steffeck in der Königlichen National-Galerie, Ausst.-Kat. Königliche National-Galerie, Berlin 3.11.-15.12.1890, S. 69, Kat.-Nr. 677?
– Ausst.-Kat. Berlin 1911: Berlinische Kunst aus den Jahren 1830 bis 1850. Große Berliner Kunst-Ausstellung 1911, Ausst.-Kat. Berlin 1911, S. 41, Kat.-Nr. 2781
– Ausst.-Kat. Berlin 1913: Carl Steffeck (1818-1890). Seine Kunst, Sein Leben, Seine Werke, hrsg. v. Paul Cassirer, Ausst.-Kat. Berlin 10.1913, S. 23, Kat.-Nr. 4
– Ausst.-Kat. Celle 1949: Deutsche Romantiker. 85 Gemälde der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Ausst.-Kat. Schloss Celle 1.5.-30.6.1949, S. 28, Kat.-Nr. 72
– Ausst.-Kat. München 1962: Berliner Bildnisse aus drei Jahrhunderten, hrsg. von Irmgard Wirth,Dora Lüttgen, Ausst.-Kat. Städtische Galerie München 1.6.1962-1.7.1962, Kat.-Nr. 87, Taf. o. S.
– Becker 1971: Wolfgang Becker, Paris und die deutsche Malerei 1750-1840, München, Prestel, 1971, S. 107, Abb. 142
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 207
– Gläser 1929: Käte Gläser, Berliner Porträtisten 1820-1850. Versuch einer Katalogisierung, Berlin, Verlag für Kunstwissenschaft, 1929, S. 75
– Gläser 1932: Käte Gläser, Das Bildnis im Berliner Biedermeier, Berlin, Rembrandt, 1932, S. 65, 79, 89, 91, 97, 124, 126, 132, Taf. 31
– Justi 1926: Ludwig Justi, Paul Ortwin Rave und Ludwig Thormaehlen, Zweihundert Bilder der Nationalgalerie. Erworben 1910 bis 1925 von Ludwig Justi, Berlin, Bard, 1926, S. 15, Taf. 60
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1934, Kat.-Nr. 1211
– Nationalgalerie 1945: Paul Ortwin Rave (Hrsg.), Die Malerei des XIX. Jahrhunderts. 240 Bilder nach Gemälden der National-Galerie, Berlin, Gebr. Mann, 1945, S. 14, Kat.-Nr. 3, Taf. 83
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 396 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 812 mit Abb.
– Nerlich/Savoy 2013/15: France Nerlich und Bénédicte Savoy (Hrsg.), Pariser Lehrjahre. Ein Lexikon zur Ausbildung deutscher Maler in der französischen Hauptstadt, Berlin, De Gruyter, 2013, Bd. 1, S. 271 mit Abb.
– Rave 1946: Paul Ortwin Rave, Das Antlitz der Romantik. Deutsche Künstlerbildnisse, Stuttgart, Günther, 1946, (Berlin 1950), Abb. 37
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave, Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Berlin, Mann, 1949, S. 311, Taf. 91
– Schmoll 1974: Josef Adolf Schmoll gen. Eisenwerth, Die Stadt im Bild, in: Die deutsche Stadt im 19. Jahrhundert, hrsg. v. Ludwig Grothe, München 1974, S. 295-309, S. 303, Abb. S. 300


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.