SMB-digital

Online collections database

Chaussee nach Gelmeroda
  • Chaussee nach Gelmeroda
  • Bild
  • Christian Rohlfs (22.12.1849 - 8.1.1938), Maler
  • 1893
  • Öl auf Leinwand
  • 55,5 x 62,5 cm
  • Ident.Nr. A III 469
  • 1934 Nachlaß von Paul Heiland, Potsdam
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Klaus Göken
Description
Provenienz
1893 nahm Rohlfs das Motiv der kalkig-weißen Straßen um Weimar erneut auf. Sie boten ihm in ihrer simplen Flächigkeit vielfältige malerische Möglichkeiten. Unterdessen hatte er auch etliche Bilder der französischen Impressionisten kennengelernt: 1889 gab es an der Weimarer Kunstschule mehrere Vorträge zur modernen französischen Kunst durch Emil Heilbutt (Pseudonym Hermann Helferich), der in diesem Zusammenhang drei Bilder von Monet aus seiner Privatsammlung präsentierte. Die Permanente Kunstausstellung von 1890 zeigte zwei weitere Bilder von Monet, die Ausstellung von 1891 je eines von Courbet, Pissarro und Sisley. Viele Jahre später noch erinnert sich Rohlfs in dem Entwurf zu einem Lebenslauf an den ersten Eindruck dieser Kunst: »Ein Kunstschriftsteller Heilbut hatte drei kleine französische Bilder in Weimar ausgestellt. Sie machten großes Aufsehen wegen ihrer Farbigkeit und Fleckentechnik. Letztere hatte ich auch, wenn auch nicht so kühn und ausgesprochen, aber die helle Farbigkeit war mir völlig neu« (zit. nach: Christian Rohlfs, Ausst.-Kat., München 1996, S. 269). Kurze Zeit später versuchte Rohlfs – wie Monet in seinen Winterbildern – in »Chaussee nach Gelmeroda« der weißen Fläche farbige Reize abzugewinnen. Die Straße wirkt verschneit, liegt aber nur im blendenden Licht eines hellen Tages. Im Vergleich zur um 1888 entstandenen »Berkaer Landstraße« (Nationalgalerie, A III 455) ist die Malweise flüssiger und die Farbigkeit insgesamt heller, die Kontraste sind abgemildert. Als eine Reminiszenz an Monet signierte Rohlfs nun farbig, hier leuchtend gelb. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: CR. W 93

AUSSTELLUNGEN
– Rohlfs, Nauen, Feininger, Heckel, Nolde. Bilder, Aquarelle und Zeichnungen, Mönchengladbach, Städtisches Museum, 1922
– Christian Rohlfs. 1849-1938. Gemälde, Zeichnungen, Druckgraphik. Ausstellung zum 25. Todestag, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, National-Galerie, Nov. - Dez. 1963
– Christian Rohlfs. 1849-1938. Gemälde, Zeichnungen, Druckgraphik. Ausstellung zum 25. Todestag, Weimar, Staatliche Kunstsammlungen zu Weimar, Juli - Aug. 1963
– Malerei der deutschen Impressionisten, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 1.12.1976-27.2.1977
– Christian Rohlfs 1849-1938. Gemälde zwischen 1877 und 1935, Essen , Museum Folkwang, 8.10.-26.11.1978
– Christian Rohlfs, Münster, Westfälisches Landesmuseum, 10.12.1989-11.2.1990
– Christian Rohlfs Gemälde, Weimar, Kunstsammlungen, 8.3.-6.5.1990
– Christian Rohlfs. 1849-1938, München, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, 22.3.-16.6.1996
– Christian Rohlfs. 1849-1938, Wuppertal, Von der Heydt-Museum, 30.6.-8.9.1996
– Zauber des Banalen. Christian Rohlfs, die frühen Landschaften, Hamburg, Ernst Barlach Haus, 11.12.2005-5.3.2006
– Hinaus in die Natur! Barbizon, die Weimarer Malerschule und der Aufbruch zum Impressionismus, Weimar, Neues Museum, 14.3.-30.5.2010

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1976: Malerei der deutschen Impressionisten, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin, 1976, S. 47, Kat.-Nr. 90, Taf. 15, S. 95
– Ausst.-Kat. Essen 1978: Christian Rohlfs 1849-1938, Ausst.-Kat. Museum Folkwang, Essen, 8.10.-26.11.1978, S. 20, Kat.-Nr. 19, Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Kiel 2005: Christian Rohlfs, die Begegnung mit der Moderne, hrsg. v. Peter Thurmann, Magdalena M. Moeller und Dirk Luckow, Ausst.-Kat. Kunsthalle zu Kiel 10.12.2005-17.4.2006, Brücke-Museum Berlin 29.4.-30.7.2006, S. 76, Farbabb. 1
– Ausst.-Kat. Mönchengladbach 1922: Rohlfs, Nauen, Feininger, Heckel, Nolde. Bilder, Aquarelle und Zeichnungen, Ausst.-Kat. Städtisches Museum, Mönchengladbach, 1922, Kat.-Nr. 1
– Ausst.-Kat. München 1996: Christian Rohlfs. 1849-1938, Ausst.-Kat. Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung München 22.3.-16.6.1996; Von der Heydt-Museum, Wuppertal 30.7.-8.9.1996, Kat.-Nr. 22, Farbtaf., S. 269 f. (Entwurf zu einem Lebenslauf, undat.), hier S. 269 (Zitat)
– Ausst.-Kat. Münster 1989: Christian Rohlfs Gemälde, Ausst.-Kat. Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, 10.12.1989-11.2.1990, Kunstsammlungen, Weimar, 8.3.-6.5.1990, S. 205, Kat.-Nr. 22, Farbtaf. S. 90
– Ausst.-Kat. Weimar 1963: Christian Rohlfs. 1849-1938. Gemälde, Zeichnungen, Druckgraphik. Ausstellung zum 25. Todestag, Ausst.-Kat. Kunsthalle am Theaterplatz, Weimar, Juli bis Aug. 1963; Nationalgalerie, Berlin, Nov. bis Dez. 1963, Kat.-Nr. 29, Abb. 8
– Bender-Egen 1952: G. Bender-Egen, Christian Rohlfs Anfänge und die Weimarer Malerschule (Dissertation), Marburg 1952, Kat.-Nr. 38
– Geismeier 1968: Willi Geismeier, Gemälde Bildwerke und Zeichnungen des 19. Jahrhunderts, Berlin 1968, o. S., Taf. 81
– Maaz 1996: Bernhard Maaz (Hrsg.), Alte Nationalgalerie Berlin, München, New York, Prestel, 1996, S. 92, Kat.-Nr. 120 mit Farbabb.
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, 1986, o. S., Abb. 133
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 708 mit Abb.
– Scheidig 1965: Walther Scheidig, Christian Rohlfs, Dresden, Verlag der Kunst, 1965, S. 66 f., 318, Farbtaf. 60, vgl. Abb. 26
– Vogt 1967: Paul Vogt, Christian Rohlfs, Köln, Seemann, 1967, S. 8, Kat.-Nr. 2 mit Farbtaf.
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 348 f., Kat.-Nr. 406 mit Farbabb.
– WVZ Vogt/Köcke 1978: Paul Vogt und Ulrike Köcke, Christian Rohlfs. Oeuvre-Katalog der Gemälde, Recklinghausen 1978, o. S., Kat.-Nr. 143 mit Abb., Farbtaf. S. 51


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.