SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Großherzog Friedrich von Baden mit seiner Familie
  • Großherzog Friedrich von Baden mit seiner Familie
  • Bild
  • Carl Heinrich Hoff (8.9.1838 - 13.5.1890), Maler
  • 1881
  • Öl auf Leinwand
  • 143 x 199 cm
  • Ident.Nr. A I 417
  • 1888 Ankauf vom Kunstauktionshaus Rudolph Lepke, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Hoffs geradezu fotografisch erfaßtes Gruppenporträt der Großherzoglichen Familie von Baden ist ganz repräsentatives Standesbild. Von der seit dem späten 18. Jahrhundert in aristokratischen Familienbildnissen zu beobachtenden Entwicklung hin zu einer fast intimen Wiedergabe des familiären Zusammenhalts ist keine Spur. Der steifen Gruppierung der Figuren eignet keinerlei Innigkeit: Nur die Körper der Porträtierten sind einander zugewandt, ihre Blicke treffen sich nicht.
Hoff schuf das Familienbildnis im Jahr 1881. Am 20. September desselben Jahres feierte das Großherzogliche Ehepaar Silberne Hochzeit und die Vermählung der damals 19jährigen Tochter Prinzessin Sophia Maria Viktoria (1862–1930) – hier im rosafarbenen Kleid – mit dem Kronprinzen, dem späteren König Gustav V. von Schweden. Das Doppelereignis dürfte den Anlaß für den Porträtauftrag gegeben haben, verweist doch das delikate, in lockeren Pinselstrichen angedeutete, gelb bis rot gefärbte Laub der Bäume im Hintergrund sinnfällig auf den Herbst und damit den Zeitpunkt beider Feiern. Möglicherweise war das Bildnis gar für Kaiser Wilhelm I. gedacht, den Vater der Großherzogin Luise, der auf dem Porträt in Form einer gerahmten Fotografie im Zentrum des Bildes zugegen ist. Um ›ihn‹ gruppiert sich die Familie: Rechts am Tisch steht das Familienoberhaupt, Großherzog Friedrich I. von Baden (1826–1907), hinter ihm sein ältester Sohn Friedrich II. (1857–1928) in Infanterie-Uniform; am Tisch sitzt die Mutter und Ehefrau Luise (1838–1923), ehemals Prinzessin von Preußen, Großherzogin von Baden; ihr nähert sich von rechts im dunkelgrünen Samtkostüm und mit erlegtem Graureiher in der Hand der jüngste Sohn, Ludwig Wilhelm (1865–1888). Schauplatz des Familienbildes ist die Schloßterrasse auf der Insel Mainau im Bodensee. Friedrich hatte die Insel 1853 erworben; sie blieb bis 1918 Eigentum der badischen Großherzöge. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: Carl Hoff / 81

LITERATUR
– Beringer 1913: Joseph August Beringer, Badische Malerei im neuzehnten Jahrhundert, Karlsruhe und Leipzig, Opetz, 1913, S. 61
– Beringer 1922: Joseph August Beringer, Badische Malerei. 1770-1920, Karlsruhe, Müller, 1922, S. 67
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 2, S. 579, Kat.-Nr. 65
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1891-1902, Kat.-Nr. 570
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 378 mit Abb.
– Paffrath/Sitt 1997: Hans Paffrath und Martina Sitt (Hrsg.), Lexikon der Düsseldorfer Malerschule 1819-1918 in drei Bänden, München, Bruckmann, 1997-1998, Bd. 2, S. 123
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 17, 1924, S. 242
– Zentralarchiv SMPK, U.IV. 2411


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.