SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Öschinensee bei Kandersteg im Kanton Bern
  • Öschinensee bei Kandersteg im Kanton Bern
  • Bild
  • August Wilhelm Leu (24.3.1819 - 20.7.1897), Maler
  • um 1874/1876
  • Öl auf Leinwand
  • 158 x 209 cm
  • Ident.Nr. A I 241
  • 1876 Ankauf aus der Berliner Akademieausstellung
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Der Öschinensee liegt etwa 60 km südöstlich von Bern in der Schweiz, umgeben von steil abfallenden Felswänden. Im Hintergrund ragt das Gletschermassiv der Blüemlisalp auf (bekannt auch als Weiße Frau). Die Landschaft ist in Anlehnung an die örtlichen Gegebenheiten komponiert. Unmittelbar nach der Natur sind lediglich die Schneegipfel gemalt, alles andere hat Leu – mit großer Treue in den geologischen Einzelheiten – zu einer großformatigen, weiträumigen Landschaft geordnet, wie sie für den Künstler charakteristisch ist. Hier lebt die Ansicht insbesondere von der Spannung zwischen dem großen, weiten Raum über dem Wasserspiegel und der schier unüberwindlichen Abgrenzung durch das wandartige Massiv. Von vergleichsweise untergeordneter Bedeutung bleibt die Staffage auf dem Flachufer im Vordergrund: Ein Hirt setzt sein Horn an, vermutlich um das Echo der gegenüberliegenden Felswand herauszufordern; bei ihm lagern einige Ziegen. Die Unwirtlichkeit der Gegend wird vor allem durch die Baumruine rechts augenfällig.
Die gesamte Auffassung steht in der Tradition der romantischen Landschaftsmalerei, wenngleich Elemente der heroischen Ideallandschaft enthalten sind, die bis zu Joseph Anton Koch zurückweisen, und sich Anklänge an den Realismus – etwa den Johan Christian Dahls – finden.
Der Arbeitszeitraum hat sich mit Gewißheit über mehrere Jahre erstreckt, zumal Leu nach eigenem Bekenntnis Partien des Bildes mehrfach übermalte (vgl. SMB-ZA, I/NG 1750, Journal-Nr. 1876/772). Bereits ab 1869 wurden zwischen der Direktion der Nationalgalerie und dem Maler Verhandlungen über den Ankauf eines noch nicht näher bezeichneten Gemäldes geführt. Soweit dies aufgrund der Aktenlage zu erschließen ist, dürfte unser Bild zwischen 1874 und 1876 entstanden sein. | Bernhard Maaz


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: A. Leu. 1876.

AUSSTELLUNGEN
– Berliner Akademie-Ausstellung, Berlin, Akademie der Künste, 1876
– Exposition Universelle, Paris, 1.5.-10.11.1878

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1876: 50. Kunstausstellung der Königlichen Akademie der Künste. Verzeichniß der Werke lebender Künstler, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin, 1876, S. 34, Kat.-Nr. 448
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 2, S. 892, Kat.-Nr. 63
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1878-1902, Kat.-Nr. 414
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 528 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 23, 1929, S. 142
– Vereinigung der Kunstfreunde Berlin 1908: Katalog der Vereinigung der Kunstfreunde. Farbige Nachbildungen von Gemälden der Königlichen National-Galerie und anderer Kunstsammlungen. 1883-1908, Berlin, Vereinigung der Kunstfreunde, 1908, S. 18, No. 18 mit Abb.
– Zentralarchiv SMPK, Acta Spec. Lit. L, No. 5, pass.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.