SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Bildnis Wilhelm I., Deutscher Kaiser und König von Preußen
  • Bildnis Wilhelm I., Deutscher Kaiser und König von Preußen
  • Bild & Pendant
  • Bernhard Plockhorst (2.3.1825 - 18.5.1907), Maler
  • 1873
  • Öl auf Leinwand
  • 274 x 164 cm
  • Ident.Nr. A I 219
  • 1876 Schenkung von Otto von Mühlberg, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Die lebensgroßen Bildnisse von Kaiser Wilhelm I. und Kaiserin Augusta (Inv.-Nr. A I 220) waren laut Katalog der Nationalgalerie ein »Geschenk des Rentiers Herrn Mühlberg 1876«, also zur Eröffnung des neuen Gebäudes gestiftet (vgl. Beschreibendes Verzeichniss der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie, Berlin 1876, S. 195). Sie hingen rechts und links der Tür zum ersten Ausstellungsgeschoß. Da es üblich, fast zwingend war, große, öffentliche Gebäude mit den Bildern der Herrschenden zu schmücken und die beiden Gemälde bereits 1872 und 1873 entstanden, scheint die Stiftung lange vereinbart gewesen zu sein. Der Stifter Otto von Mühlberg (geboren 1847) trat 1872 in das Auswärtige Amt ein; im gleichen Jahr ließ er sich eine repräsentative Villa in Potsdam bauen. Die Porträts für die Nationalgalerie gehörten gleichsam zum Aufbau seiner Karriere.
Kaiser Wilhelm I. (1797–1888) ist in ganzer Figur in Generalsuniform, mit zahlreichen Orden hochdekoriert, dargestellt, die Rechte mit den Handschuhen vor der Brust, in der ausgestreckten Linken der Helm mit Federbusch. Er scheint im Begriff, die Freitreppe des Potsdamer Stadtschlosses herunterzusteigen. Unten wartet ein Reitknecht mit dem Pferd, im Hintergrund sieht man die Kolonnade vor dem Park.
Die beiden Bildnisse wurden von Plockhorst mehrfach wiederholt. Ein Repliken-Paar, datiert 1875, mit halbrundem Abschluß, befand sich 2002 in der Galerie Neuse, Bremen. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: Plockhorst. 1873.

LITERATUR
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. II, 1, S. 289, Kat.-Nr. 28
– Hütt 1986: Wolfgang Hütt, Deutsche Malerei und Graphik 1750-1945, Berlin, Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, 1986, S. 206, Abb. 276
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 195, Kat.-Nr. 247
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1934, Kat.-Nr. 247
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 666 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 27, 1933, S. 155
– Verwiebe/Wesenberg 2013: Birgit Verwiebe und Angelika Wesenberg (Hrsg.), Die Gründung der Nationalgalerie in Berlin. Der Stifter Wagener und seine Bilder, Köln, Böhlau, 2013, S. 209-210, Abb. 96


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.