SMB-digital

Online collections database

Waldrand mit Rehen
  • Waldrand mit Rehen
  • Bild
  • Christian Kröner (3.2.1838 - 16.10.1911), Maler
  • um 1890
  • Öl auf Leinwand
  • 44,5 x 65 cm
  • Ident.Nr. A II 88
  • 1915 Ankauf von der Kunsthandlung de Burlet, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Neben Richard Friese und Friedrich Wilhelm Kuhnert gehört Christian Kröner zu den wichtigen Jagdmalern des späten 19. Jahrhunderts. Ursprünglich Autodidakt, besuchte Kröner 1863 die Düsseldorfer Akademie. Seine Motive – Hirsche und Rehe, Eber und Kaninchen – fand er im Teutoburger Wald, im Harz und im Eifelland sowie auf Rügen. Nahe der Externsteine, unweit von Detmold, entstanden die Studien für die meisten seiner Rotwild-Bilder, vermutlich auch die kleine, undatierte Darstellung »Waldrand mit Rehen«, die erst nach dem Tod des Künstlers aus einer Berliner Kunsthandlung für die Sammlung der Nationalgalerie erworben wurde. »Mit scharfer Beobachtung und mit der sprudelnden Frische eines begeisterten Naturfreundes, der mit Büchse und Palette über die Fuhren dahinzieht, schildert er das Leben und Weben des Waldes und seiner Bewohner«, schrieb Albert Drossong (in: Illustrirte Zeitung, Nr. 3567 vom 9.11.1911, S. 865). Kröners naturalistische Malerei blieb dabei, von den modernen Kunsttendenzen unbeeinflußt, immer nahe am Objekt. Er erfasse das »Tier als Lebewesen, nicht als Substrat für Farbflächen«, hieß es in der Presse anläßlich der Nachlaßausstellung in Düsseldorf im Jahr 1911 (Zeitungsausschnitt in: SMB-ZA, Künstlerdokumentation Kröner). | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: Ch. Kröner

LITERATUR
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 123
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1923-1934, Kat.-Nr. 1404
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 466
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 472 mit Abb.
– Paffrath/Sitt 1997: Hans Paffrath und Martina Sitt (Hrsg.), Lexikon der Düsseldorfer Malerschule 1819-1918 in drei Bänden, München, Bruckmann, 1997-1998, Bd. 2, S. 286
– WVZ Schröder 1972: Karl Schröder, Christian Kröner, sein Leben und Schaffen, Rinteln, Bosendahl, 1972


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.