SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Herzogin Paul zu Mecklenburg-Schwerin
  • Herzogin Paul zu Mecklenburg-Schwerin
  • Bild
  • William Turner Dannat (1853 - 12.3.1929), Maler
  • um 1890
  • Öl auf Leinwand
  • 69,5 x 59 cm
  • Ident.Nr. A I 1043
  • 1908 Geschenk des Künstlers
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Die Dargestellte, Marie, geborene Prinzessin von Windisch-Grätz (1856–1829), war 1881 mit Herzog Paul Friedrich von Mecklenburg-Schwerin, dem Bruder des regierenden Großherzogs Friedrich Franz III., vermählt worden. Auf dem Bild erscheint sie etwa 30 bis 35 Jahre alt, was zu der Entstehungszeit um 1890 paßt. Die auf dunkles Braun, Rosttöne und Krapp gestimmte Farbigkeit ist nur in Teilen unverändert geblieben. Hintergrund und Kleid haben durch Nachdunkeln und Schrumpfen der asphalthaltigen Farbschicht gelitten, und eine um die Schultern gelegte Pelzboa ist nur noch an der abweichenden Pinselführung erkennbar.
Zur Provenienz: Das Schenkungsangebot war über den deutschen Botschafter in Paris, Fürst Radolin, und den amerikanischen Botschafter in Berlin übermittelt worden. Hugo von Tschudi suchte die Annahme (»nur eine mittelmäßige Arbeit«) zu vermeiden, zumal »ausländischen Künstlern gegenüber eine Beschränkung auf das wirklich Bedeutungsvolle doppelt am Platz« sei. Man konnte sich auf den Grundsatz berufen, wonach Geschenke eigener Werke von Künstlern nicht angenommen werden durften und schrieb in diesem Sinne nach Paris. Das Bild wurde dennoch geschickt. Schließlich wurde die Entscheidung des Kaisers eingeholt, der es »außerordentlich schön« fand und sich »in diesem Falle« für die Annahme aussprach (Tschudis Bericht an den Minister vom 7.2.1908, SMB-ZA, I/NG 995, Journal-Nr. 1908/188). | Claude Keisch


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

LITERATUR
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1911, S. 37, Kat.-Nr. 1130
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 186 mit Abb.
– Zentralarchiv SMPK, Acta Gen. 37, VIII (Tschudis Bericht an den Minister vom 7. 2. 1908)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.