SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Bildnis des Malers Ludwig Richter
  • Bildnis des Malers Ludwig Richter
  • Bild
  • Leon Pohle (1.12.1841 - 27.2.1908), Maler
  • 1880
  • Öl auf Leinwand
  • 101 x 75 cm
  • Ident.Nr. A I 308
  • 1880 Ankauf vom Künstler nach Bestellung
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Als für die Bildnissammlung der Königlichen Museen zu Berlin 1880 die ersten auf Bestellung ausgeführten Bildnisse erworben wurden, befand sich darunter auch Leon Pohles Ganzfigurenporträt des deutschen Spätromantikers Ludwig Richter (1803–1884). Der damalige Direktor der Nationalgalerie Max Jordan hatte sich bereits im Frühjahr 1878 mit einer großen Sonderausstellung um das Werk des Meisters verdient gemacht und 1878 bei der Landeskunstkommission den Ankauf des Gemäldes »Teich im Riesengebirge (Inv.-Nr. A I 269) durchgesetzt. Den Ausschlag für den Auftrag an Pohle hatte dessen 1879 vollendetes Kniestück des greisen Meisters gegeben (Museum der bildenden Künste Leipzig), das in Berlin, so Jordan, »großen Beifall« gefunden hatte (Briefkonzept vom 20.10.1879, SMB-ZA, I/NG 1863, Journal-Nr. 1879/883). Ludwig Richter zeigte sich von der späten Anerkennung seines künstlerischen Werks hocherfreut und sprach Jordan seine »hohe Freude aus, daß mein Bildnis eine Stelle in der zu gründenden Porträtsammlung der National-Galerie finden soll, diesem wahren Ehrenplatz der Nation« (Brief vom 16.1.1880, ebd., Journal-Nr. 1880/26). Schon im Januar 1880 fanden die ersten Sitzungen statt.
Pohle, dem in der Ausführung weitestgehend freie Hand gelassen worden war, stellte den befreundeten Ludwig Richter in seiner Stube dar. Im Mantel sitzt er am Reißbrett vor einer großen Staffelei mit angelegter Landschaft, davor lehnen Mappen und ein weiteres Ölbild. Gerd Spitzer hat zu Recht darauf hingewiesen, daß die deutlichen Hinweise auf das malerische Schaffen Richters programmatische Gründe gehabt haben dürften (vgl. Ludwig Richter, der Maler, Ausst.-Kat., Dresden 2003, S. 289–290). Seit den 1850er Jahren hatte Richter fast ausschließlich graphisch gearbeitet, unter anderem an den umfänglichen Holzstichen für Bechsteins Märchensammlung (1853). Dennoch wollte Ludwig Richter nicht als Illustrator erinnert werden – ebensowenig wie im übrigen sein französischer Kollege Gustave Doré –, sondern als Maler, und so endet auch die wenig später nach dem Porträt entstandene Autobiographie Richters, »Lebenserinnerungen eines deutschen Malers« (Erstausgabe 1885), mit dem Jahr 1847. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten (auf der Mappe): Leon Pohle / Dresden / 1880.

AUSSTELLUNGEN
– 54. Kunstausstellung, Berlin, Königliche Akademie der Künste, 1880
– Akademische Kunstausstellung, Dresden, Königlichen Akademie der bildenden Künste, 15.5.-18.7.1880
– Internationale Kunstausstellung, Antwerpen, 1888
– Große Deutsche in Bildnissen ihrer Zeit, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin im ehemaligen Kronprinzenpalais, Aug. - Sept. 1936
– Deutsche Bildnisse 1800-1960, Berlin (Ost), Lucas-Cranach-Kommission beim Ministerium für Kultur in der Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, 1962
– Ludwig Richter. Der Maler, Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Galerie Neue Meister, 27.9.2003-4.1.2004
– Ludwig Richter. Der Maler, München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Neue Pinakothek, 22.1.-25.4.2004

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1880: 54. Kunstausstellung der Königlichen Akademie der Künste. Verzeichniß der Werke lebender Künstler, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin, 1880, S. 102, Kat.-Nr. 546
– Ausst.-Kat. Berlin 1936: Große Deutsche in Bildnissen ihrer Zeit, Ausst.-Kat. National-Galerie, Kronprinzenpalais Berlin 1.8.-30.9.1936, Taf. 340
– Ausst.-Kat. Berlin 1962: Deutsche Bildnisse 1800-1960. Ausstellung der Lucas-Cranach-Kommission beim Ministerium für Kultur, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 1962, S. 39
– Ausst.-Kat. Dresden 2003: Ludwig Richter. Der Maler, hrsg. v. Gerd Spitzer und Ulrich Bischoff, Ausst.-Kat. Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Galerie Neue Meister, 27.9.2003-4.1.2004; Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München, Neue Pinakothek, 22.1.-25.4.2004, Abb. 1, S. 36, Kat.-Nr. B 3, S. 289-290
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. II, 1, S. 296, Kat.-Nr. 25
– Grabowski 1994: Jörn Grabowski, Die Nationale Bildnis-Sammlung. Zur Geschichte der ersten Nebenabteilung der Nationalgalerie, in: Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz, (1995), Bd. 31, S. 297-322, S. 310, 320 Anm. 19, Abb. 8
– Jordan 1883: Max Jordan (Hrsg.), Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin. Fest-Ausgabe. Zum 25. Januar 1883, Berlin, Mittler & Sohn, 1883, S. 192, Kat.-Nr. 480
– Mackowsky 1913: Hans Mackowsky, Führer durch die Bildnis-Sammlung der Königlichen Nationalgalerie, Berlin, Cassirer, 1913, S. 68 f., Kat.-Nr. 60
– Mackowsky 1929: National-Galerie. Führer durch die Bildnis-Sammlung, bearb. v. Hans Mackowsky, Berlin, Hermann, 1929, S. 73 f., Kat.-Nr. 36 mit Taf.
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1883-1908, Kat.-Nr. 480
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 668 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 27, 1933, S. 191


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.