SMB-digital

Online collections database

Bildnis Hans Thoma. Studie
  • Bildnis Hans Thoma. Studie
  • Bild & Studie
  • Hans Canon (15.3.1829 - 12.9.1885), Maler
  • um 1865
  • Öl auf Leinwand
  • 48 x 39,5 cm
  • Ident.Nr. A II 72
  • 1915 Ankauf aus der Galerie Oskar Hermes, München
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Hans Thoma (1839–1924) studierte von 1859 bis 1866 an der Karlsruher Kunstschule, wo Hans Canon seit 1863 ein Atelier leitete. In seinen Erinnerungen berichtet Thoma: »Eine besondere Episode in Bezug auf die maltechnische Erziehung war der Aufenthalt Canons in Karlsruhe, seine systematische Maltechnik zog fast alle jüngern Künstler sehr an; wir hatten das Gefühl, durch diese Schulung aus dem ewigen Probieren herauszukommen« (Im Herbste des Lebens, München 1908, S. 24).
Unter den zahlreichen Porträts, die Canon malte, befinden sich auffallend viele Bildnisse von Malern, von Kollegen und von seinen Schülern, mit denen ihn ein lebhaftes Interesse verband. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Große Deutsche in Bildnissen ihrer Zeit, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin im ehemaligen Kronprinzenpalais, Aug. - Sept. 1936
– Hans Canon. Skizzen, Entwürfe, Dokumente, Wien, Österreichische Galerie, Oberes Belvedere, 16.4.-4.9.1966

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1936: Große Deutsche in Bildnissen ihrer Zeit, Ausst.-Kat. National-Galerie, Kronprinzenpalais Berlin 1.8.-30.9.1936, Taf. 348
– Ausst.-Kat. Wien 1966: Hans Canon, Skizzen, Entwürfe, Dokumente, Ausst.-Kat. Oesterreichische Galerie, Wien, 16.4.-4.9.1966., S. 36, Kat.-Nr. 32
– Beringer 1929: Joseph August Beringer (Hrsg.), Hans Thoma, Aus achtzig Lebensjahren. Ein Lebensbild aus Briefen und Tagesbüchern gestaltet, Leipzig, Koehler & Amelang, 1929, S. 201
– Frimmel 1922: Theodor Frimmel, "Hans Canon", in: Ders., Von alter und neuer Kunst. Ausgewählte Kunstgeschichtliche Aufsätze, Wien, Stephenson, 1922, S. 88
– Justi 1926: Ludwig Justi, Paul Ortwin Rave und Ludwig Thormaehlen, Zweihundert Bilder der Nationalgalerie. Erworben 1910 bis 1925 von Ludwig Justi, Berlin, Bard, 1926, S. 17, Taf. 89
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1926-1934, Kat.-Nr. 1512
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 142 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 5, 1911, S. 512
– WVZ Drewes 1994: Franz Josef Drewes, Hans Canon (1829-1885), Werkverzeichnis und Monographie, Hildesheim, Olms, 1994, Bd. I, S. 388 f., Kat. II 68, Abb. Bd. II, Taf. S. 797


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.