SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Bildnis des Dichters Richard Paul
  • Bildnis des Dichters Richard Paul
  • Bild
  • Bruno Piglhein (19.2.1848 - 15.7.1894), Maler
  • um 1875/1880
  • Öl auf Leinwand
  • 98 x 71 cm
  • Ident.Nr. A I 1039
  • 1908 Ankauf von der Galerie Heinemann, München
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Wohl in den 1870er oder 1880er Jahren porträtierte Bruno Piglhein den Münchner Malerkollegen, Kunstschriftsteller und Dichter Richard Paul Wurst (1843–1900), der seit 1874 nur mehr als Richard Paul zeichnete. Der in Breslau geborene Richard Paul hatte zunächst in München an der Akademie unter Wilhelm Kaulbach studiert, war seit 1877 in Berlin und später wieder in München tätig, wo er eine eigene Malschule gründete. Sein schriftstellerisches Hauptwerk ist die dramatische Dichtung »Der entfesselte Prometheus« von 1871, es folgten Aufsätze zu Edward von Steinle, Karl Baumeister und anderen.
Vermutlich erstmals 1894 war das »Bildnis des Dichters Richard Paul« auf der Nachlaßausstellung Piglheins in dessen Atelier in München zu sehen. Der anonyme Rezensent der Zeitschrift »Die Kunst für Alle« rühmte das »meisterhafte, direkt an Velasquez [sic!] erinnernde Bildnis« (Die Kunst für Alle, 10. Jg., 1894, H. 5, S. 76), das in der Tat kompositorisch wie koloristisch ohne eine Rezeption des spanischen Meisters undenkbar ist. Hieraus und weniger aus der tonigen Malerei der Münchner Schule schöpft sich das dunkle, höchstwahrscheinlich asphaltreiche Kolorit. Auch die Erwerbung durch die Nationalgalerie im Jahr 1908 dürfte sich aus der ›spanischen‹ Qualität des Bildes erklären und aus einer Hochschätzung für Velázquez, die durch Ausstellungen und Kunstschriften – namentlich Carl Justis »Diego Velazquez und sein Jahrhundert« (Erstausgabe 1888, 2. Auflage 1903) – in dieser Zeit entschieden zunahm. Hugo von Tschudi selbst war 1900 nach Spanien gereist und erwarb ein Jahr später für die Nationalgalerie das erste Gemälde Ignacio Zuloagas, dessen umfängliche Sammlung spanischer Altmeister 1907 in Berlin zu sehen war. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: Piglhein

AUSSTELLUNGEN
– Bruno Piglhein, Nachlaßausstellung, München, Atelier des Künstlers, 1894
– Diez-Schüler 1870-1890, München, Galerie Heinemann, 1907

LITERATUR
– Aukt.-Kat. München 1903: Galerie Henneberg Zürich, I. Ölgemälde moderner Meister, Auktion in der Galerie Hugo Helbing, München, 26.10.1903, S. 14, Kat.-Nr. 27 mit Taf.
– Ausst.-Kat. München 1907: Ausstellung von Werken der Diez-Schule aus den Jahren 1870-1890, Ausst.-Kat. Galerie Heinemann, München, Nov.-Dez. 1907, S. 18, Kat.-Nr. 165
– Ausst.-Kat. München 1929: Münchener Kunstausstellung, amtlicher Katalog [mit der Sonderausstellung: Münchener Bildnisse 1750-1900], Ausst.-Kat. München, Glaspalast, 29.5.-30.9.1929, S. 7, Nr. 85
– Justi 1921: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1921, 2. Aufl., S. 55
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1911-1934, Kat.-Nr. 1125
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 660 mit Abb.
– Oldenbourg/Uhde-Bernays 1922: Rudolf Oldenbourg und Hermann Uhde-Bernays, Die Münchner Malerei im neunzehnten Jahrhundert. I. Teil Die Epoche Max Josephs und Ludwigs I. von Rudolf Oldenbourg; II. Teil 1850-1900 von Hermann Uhde Bernays, München, Bruckmann, 1922, 1925, Bd. 2, 1927, S. 114
– Singer 1937-1938: Hans Wolfgang Singer, Neuer Bildniskatalog, Leipzig, Hiersemann, 1937-1938, Bd. 5, 1938, S. 144, Kat.-Nr. 39430
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 27, 1933, S. 35
– Wolf 1917: Georg Jacob Wolf, Wilhelm von Diez und seine Schule, in: Die Kunst für Alle, 33. Jg. (1917), H. 1/2 (Okt.), S. 1-18, Abb. S. 6


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.