SMB-digital

Online collections database

Bildnis des Landschaftsmalers Janus Genelli
  • Bildnis des Landschaftsmalers Janus Genelli
  • Bild
  • Friedrich Bury (13.3.1763 - 18.5.1823), Maler
  • 1800-1812
  • Öl auf Leinwand
  • 60,5 x 46 cm
  • Ident.Nr. A I 1052
  • 1909 Ankauf von Wilhelmine Marshall, Weimar, der Urenkelin des Dargestellten, mit Mitteln des Rohr’schen Stiftungsfonds
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: März, Karin
Description
Provenienz
Der aus Hanau stammende Maler Friedrich Bury begegnete Goethe während seines Aufenthaltes in Rom und wurde einer seiner engsten Künstlerfreunde. Neben Historiendarstellungen widmete er sich vertiefender dem Porträt. Auf diesem Gebiet gelangen ihm seine besten Werke. Ab 1800 lebte Bury mehrere Jahre in Berlin. Hier lernte er den Architekten Hans Christian Genelli und dessen Bruder, den Landschaftsmaler Janus Genelli kennen. Letzterer malte die Landschaftshintergründe für zwei große Gemälde Burys (»Rütlischwur«, heute verschollen, und »Friederike Wilhelmine von Oranien-Nassau und Auguste von Hessen-Kassel und deren Tochter«, Museum Elisabethenburg Meiningen). Bury hielt das Porträt seines Freundes Janus Genelli in einer Kohlezeichnung fest (Staatliche Zeichenakademie Hanau), nach der dieses Gemälde sowie eine weitere Fassung entstanden (Klassik Stiftung Weimar). Mit beeindruckender Präzision hat der Künstler den Freund, seinen unverwandten Blick und leicht melancholischen Ausdruck, vor neutralem Hintergrund dargestellt. Im 2013 von Katharina Bott und Manfred Pix publizierten Verzeichnis der Werke Burys werden die Zeichnung auf 1800 und die beiden Gemäldefassungen auf 1812 datiert (vgl. Der Maler Friedrich Bury, Ausst.-Kat., Weimar 2013, S. 130). Janus Genelli, zwei Jahre älter als Bury, gehörte wie dieser zum Freundeskreis um Johann Erdmann Hummel, Alois Hirt und Hans Christian Genelli. Hummel widmete diesem Freundeskreis mehrere Versionen seiner »Die Schachpartie« (Nationalgalerie, Inv.-Nr. A I 825; Niedersächsische Landesgalerie, Hannover). | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Patriotische Kunst aus der Zeit der Volkserhebung 1813, Berlin, Deutsche Akademie der Künste zu Berlin, 15.5.-15.7.1953
– Gemälde und Bildwerke vom Klassizismus bis Impressionismus, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 1956

LITERATUR
– AKL 1983: Günter Meißner (Hrsg.), Allgemeines Künstler-Lexikon. Die Bildenden Künstler aller Zeiten und Völker, Leipzig, Seemann, Saur, De Gruyter, 1983, Bd. 51, 2006, S. 294
– Ausst.-Kat. Berlin 1953: Patriotische Kunst aus der Zeit der Volkserhebung 1813, hrsg. v. Deutsche Akademie der Künste, Ausst.-Kat. Deutsche Akademie der Künste Berlin 15.5.-15.7.1953, S. 141, Kat.-Nr. 4
– Ausst.-Kat. Berlin 1956: Gemälde und Bildwerke vom Klassizismus bis Impressionismus, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 1956, S. 11
– Ausst.-Kat. Weimar 2013: Katharina Bott, Der Maler Friedrich Bury. Goethes "zweiter Fritz". Mit Werkverzeichnis, Ausst.-Kat. Klassik Stiftung Weimar, Schiller-Museum, 1.5.21.7.2013; Historisches Museum Hanau, Schloß Philippsruhe, 20.8.-20.10.2013, S. 215, WVZ-Nr. G 28
– Ebert 1979: Hans Ebert, Über Herkunft, Werdegang und Freunde des Landschaftsmalers Janus Genelli (1761-1813). Dritter Beitrag zur Künstlerfamilie Genelli, in: Forschungen und Berichte, Bd. 19, Kunsthistorische und volkskundliche Beiträge, 1979, S. 83-120, S. 116-117, Taf. 28
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1911-1912, Kat.-Nr. "1134"
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1914-1934, Kat.-Nr. 1133
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 136 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 5, 1911, S. 276; Bd. 13, 1920, S. 384


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.