SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Bildnis der Mutter des Künstlers
  • Bildnis der Mutter des Künstlers
  • Bild
  • Ferdinand von Rayski (23.10.1806 - 23.10.1890), Maler
  • 1850
  • Öl auf Leinwand
  • 73 x 60 cm
  • Ident.Nr. A I 1125
  • 1911 Ankauf von der Äbtissin von Jena, Halle an der Saale, einer Nichte des Künstlers
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Volles Licht – bei Rayski ungewöhnlich – erhellt das faltige, kräftig modellierte Gesicht der alten Dame, die in ihrem Aufputz von Seide, Bändern, Spitzen, frischen Blüten wie eingeschlossen ist. Den Arm im schwarzen Schal verborgen, wendet sie sich in lebhafter Drehung über die Schulter dem Betrachter zu. Aus den tiefliegenden kleinen Augen blicken wissende Skepsis, Witz und Eigensinn; die leichte Untersicht suggeriert wohlwollendes Abstandnehmen, ein Wort im Vorübergehen. Das dekorative Ovalformat verwendete Rayski nur sehr selten, doch wie er ausnahmslos alle zur Verfügung stehenden Bildnisformen erprobte, so auch diese. Von der biedermeierlichen Korrektheit, der dieses Bild nur im Äußerlichen verpflichtet bleibt, hebt es sich dank der geistvollen, sehr direkten psychologischen Erforschung des Modells, das souverän in farbigen Schein überführt wird, ab.
Eleonore Sophie Henriette von Rayska, geborene Sichart von Sichartshofen (1776–1859), war 74 Jahre alt und seit 46 Jahren Witwe, als ihr Sohn sie malte. Sie lebte in der Nähe der Dresdner Frauenkirche in engen Verhältnissen. Nachdem der sächsische Oberstleutnant und Kommandeur eines Dragonerregiments Johann Carl von Rayski, der Vater des Künstlers, 1813 in russischer Gefangenschaft gestorben war, konnte sie die sechs unmündigen Kinder nicht selbst aufziehen; auch Ferdinand mußte Pflegeeltern anvertraut werden. | Claude Keisch


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: FRayski 1850. [FR ligiert]

AUSSTELLUNGEN
– Ferdinand von Rayski, Berlin, Galerie Eduard Schulte, 1907
– Ferdinand von Rayski. Gedächtnisausstellung, Dresden, Galerie Ernst Arnold, 1907
– Erwerbungen für die Königliche Nationalgalerie von 1910 und 1911, Berlin, Königliche Akademie der Künste, 24.9.-18.10.1911
– Deutsche Kunst des 19. Jahrhunderts im Revier. Aus den Beständen der ehemals Preußischen Kunstsammlungen in Berlin, Essen, Museum Folkwang und Villa Hügel e.V., 23.7. - Okt.1955
– Ferdinand von Rayski. 1806-1890. Ausstellung zum 100. Todestag, Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Albertinum, 1990
– Ferdinand von Rayski. 1806-1890. Ausstellung zum 100. Todestag, München, Städtische Galerie im Lenbachhaus, 1991

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1907: Ferdinand von Rayski, Ausst.-Kat. Galerie Eduard Schulte, Berlin 1907, Kat.-Nr. 38
– Ausst.-Kat. Berlin 1911: Erwerbungen für die Königliche Nationalgalerie von 1910 und 1911, Ausst.-Kat. Königlichen Akademie der Künste zu Berlin 24.9-18.10.1911, S. 21, Kat.-Nr. 49
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloß Charlottenburg, Berlin, 1961, S. 22
– Ausst.-Kat. Dresden 1907: Gedächtnisausstellung für Ferdinand von Rayski 1806 - 1890, Karl Buchholz 1849 - 1889, Ausst.-Kat. Galerie Ernst Arnold, Dresden 5.-6.1907, Kat.-Nr. 49
– Ausst.-Kat. Dresden 1990: Ferdinand von Rayski 1806-1890. Ausstellung zum 100. Todestag, Ausst.-Kat. Albertinum, Dresden 1990; Städtische Galerie im Lehnbachhaus, München 1991
– Ausst.-Kat. Essen 1955: Deutsche Kunst des 19. Jahrhunderts im Revier aus den Beständen der ehemals Preussischen Kunstsammlungen in Berlin, Ausst.-Kat. Folkwang Museums in Villa Hügel, Essen 1.7.-31.10.1955, Kat.-Nr. 63
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 172
– Frommhold 1976: Erhard Frommhold, Ferdinand von Rayski, Dresden, Verlag der Kunst, 1976, Abb. 9
– Goeritz 1942: Mathias Goeritz, Ferdinand von Rayski und die Kunst des neunzehnten Jahrhunderts, Berlin, Hans von Hugo, 1942, Taf. S. (144)
– Grautoff 1923: Otto Grautoff, Ferdinand von Rayski, Berlin, Grote, 1923, S. 79, Abb. S. 155
– Hochhuth 1969: Rolf Hochhuth, Des Lebens Überfluss. Liebe in deutschen Erzählungen von Grimmelshausen bis Gerhart Hauptman, Gütersloh, Mohn, 1969, Farbtaf. 25
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen, Bongers, 1979, S. 134, 341, Abb. 86
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1920, S. 281
– Justi 1926: Ludwig Justi, Paul Ortwin Rave und Ludwig Thormaehlen, Zweihundert Bilder der Nationalgalerie. Erworben 1910 bis 1925 von Ludwig Justi, Berlin, Bard, 1926, S. 14, Taf. 42
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 123, Taf. 47
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1912-1934, Kat.-Nr. 1164
– Nationalgalerie 1945: Paul Ortwin Rave (Hrsg.), Die Malerei des XIX. Jahrhunderts. 240 Bilder nach Gemälden der National-Galerie, Berlin, Gebr. Mann, 1945, S. 19, Taf. 120
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 313, Taf. S. 314
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 682 mit Abb.
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave, Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Berlin, Mann, 1949, S. 316, Taf. 130
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 22
– Rödiger-Diruf 1993: Erika Rödiger-Diruf, Georg Baselitz und Ferdinand Rayski, in: Georg Baselitz, Gemälde, schöne und häßliche Porträts, Ausst.-Kat., Karlsruhe, Städtische Galerie, 1993, S. 67 mit Abb.
– Scheffler 1903: Karl Scheffler (Hrsg.), Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe, Berlin, Cassirer, 1903-1933, Bd. 10, 1912, S. 67 mit Abb.
– Schmidt 1924: Paul Ferdinand Schmidt, Kunst der Gegenwart, Potsdam 1924, S. 56, Abb. 83
– Sigismund 1907: Ernst Sigismund, Ferdinand von Rayski, ein biographischer Versuch, Dresden, Baensch, 1907, Nr. 62
– Walter 1968: Maräuschlein Walter, Ferdinand von Rayski, Hamburg, P. Parey, 1968, Taf. 11
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 332 f., Kat.-Nr. 386 mit Farbabb.
– WVZ Walter 1943: Maräuschlein Walter, Ferdinand von Rayski. Sein Leben und sein Werk, Bielefeld, Leipzig 1943, S. 294, Kat.-Nr. 730, Taf. 87


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.