SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Dom von Cefalù (Sizilien)
  • Dom von Cefalù (Sizilien)
  • Bild
  • Carl Friedrich Heinrich Werner (4.10.1808 - 10.1.1894), Maler
  • 1838
  • Öl auf Leinwand
  • 81 x 70,5 cm
  • Ident.Nr. W.S. 258
  • 1861 Vermächtnis des Bankiers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener als Gründungssammlung der Nationalgalerie
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
1832 wurde Carl Werner nach Einsendung einiger Studien zur Dresdner Akademieausstellung ein Stipendium für eine Italienreise verliehen, die er noch im gleichen Jahr antrat. Nach einem Aufenthalt auf Sizilien entstand 1838 in Rom diese Innenansicht des Doms zu Cefalù. Detailgetreu sind Hauptschiff und Apsis der bedeutenden, 1131 von König Roger II. im normannisch-sizilianischen Stil errichteten Kathedrale wiedergegeben. Dunkle Säulen mit vergoldeten Kapitellen tragen die hohen Spitzbögen, über denen aus Seitenfenstern rechts subtil Sonnenlicht einfällt. Die Apsis ist mit einem griechisch-byzantinischen Goldgrundmosaik ausgeschmückt, an der Holzbalkendecke leuchten farbige Ornamente. Priester und Chorknaben zelebrieren eine Messe, zu der sich einige Gläubige eingefunden haben. | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. Mitte unten: CWerner. fec. Roma 1838

AUSSTELLUNGEN
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Berlin, Alte Nationalgalerie, 23.3.2011-8.1.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 15.5.-19.8.2012
– Meisterwerke der Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin, Breslau, Muzeum Miejskie Wrocławia, 18.09.2016-15.01.2017

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 2011: Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Angelika Wesenberg und Udo Kittelmann, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 23.3.2011-8.1.2012, Kat-Nr. 258
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. II, 2, S. 1006, Kat.-Nr. 15
– Gramlich 1990: Sybille Gramlich, Architekturmalerei im 19. Jahrhundert in Deutschland (Dissertation), Berlin 1990, S. 59, Abb. S. 59, Nr. 25
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 272, Kat.-Nr. 384
– Kugler 1838: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des Königl. Schwedischen und Norwegischen Consuls J. H. W. Wagener zu Berlin, hrsg. v. Franz Kugler, Berlin 1838, S. 88, Kat.-Nr. 183
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1902, Kat.-Nr. 384
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 912 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 35, 1942, S. 404
– Waagen 1861: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des am 18. Januar 1861 zu Berlin verstorbenen Königlichen Schwedischen und Norwegischen Konsuls J. H. W. Wagener, welche durch letztwillige Bestimmung in den Besitz Seiner Majestät des Königs übergegangen ist, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1861, S. 142 f., Kat.-Nr. 258


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.