SMB-digital

Online collections database

Pferdekopf
  • Pferdekopf
  • Bild & Studie
  • Adolph Menzel (8.12.1815 - 9.2.1905), Maler
  • 1848
  • Öl auf Pappe
  • 52,3 x 38,5 cm
  • Ident.Nr. A III 772
  • 1906 Ankauf von Emilie Krigar-Menzel aus dem Nachlaß des Künstlers
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Im Jahre 1848, selbst in den Tagen der Revolution, entstanden etwa ein Dutzend Pferdestudien von Menzels Hand (vgl. Nationalgalerie, Inv.-Nr. A III 509, 510 und 772). Manche, wie diese, bewahren ihren Studiencharakter, andere wirken in ihrem pathetischen, verletzten Ausdruck wie politische Zeitbilder. Diese Darstellungen streifen mitunter die Grenze zur Symbolik, da Menzel nicht Bewegungen zum Ausdruck brachte: Er studierte allein die Köpfe der Tiere, er hielt Physiognomien fest und erfaßte subtil die Farbschattierungen des feinen Kopffelles, die Verteilung von Glanz und Schattenpartien. Grund der Detailstudien war das Fehlen eines Gestütes in der Nähe. Am 3. Mai 1848 schrieb Menzel an seinen Freund Carl Heinrich Arnold: »ich habe in der vorigen Woche unter Sang und Stank ein paar Pferdeköpfe, die ich mir aus einer Schlächterei dazu kommen ließ nach Natur gemalt, lebensgroß, das war sehr lehrreich« (Adolph Menzel, Briefe, Bd. 1, Berlin 2009, S. 252). | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: 10. April / 1848

AUSSTELLUNGEN
– Ausstellung von Werken Adolph von Menzels 1905, Berlin, Königliche National-Galerie, 1905
– Adolph Menzel und seine Zeit. Gemälde der Berliner National-Galerie aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, Celle, Herzogschloß, 19.12.1949-12.2.1950
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. Gemälde aus den Berliner Museen, Berlin, Schloß Charlottenburg, 22.10.1950-31.3.1951
– Adolph von Menzel. Aus Anlass seines 50. Todestages, Berlin (West), Staatliche Museen Berlin, National-Galerie im Museum Dahlem, Mai - Juni 1955
– Künstler in Hessen seit 1780. Von Wilhelm Böttner bis Fritz Winter, Kassel, Staatliche und Städtische Kunstsammlungen, 1964-1965
– Adolph Menzel, Realist, Historist, Maler des Hofes, Augsburg, Städtische Kunstsammlungen, 12.12.1981-31.1.1982
– Berlin zwischen 1789 und 1848. Facetten einer Epoche, Berlin (West), Akademie der Künste, 30.8.-1.11.1981
– Die Kleine Nationalgalerie, ein Bildersaal deutscher Kunst im 19. Jahrhundert, Dortmund, Museum für Kunst- und Kulturgeschichte, 26.6.2005-31.12.2007

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1905: Ausstellung von Werken Adolph von Menzels 1905, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie Berlin 1905, S. 9, Kat.-Nr. 107
– Ausst.-Kat. Berlin 1950: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. Gemälde aus den Berliner Museen, hrsg. v. Walter May, Ausst.-Kat. Schloss Charlottenburg, Berlin 10.1950-3.1951, S. 8, Kat.-Nr. 48
– Ausst.-Kat. Berlin 1955: Ausstellung. Adolph von Menzel. Aus Anlass seines 50. Todestages, Ausst.-Kat. Museum Dahlem, Berlin, 5.-6.1955, S. 27, Kat.-Nr. 30
– Ausst.-Kat. Berlin 1981: Berlin zwischen 1789 und 1848. Facetten einer Epoche, hrsg. v. Sonja Günther, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin 30.8.-1.11.1981, S. 350, Kat.-Nr. 5.187
– Ausst.-Kat. Celle 1949: Adolph Menzel und seine Zeit. Gemälde der Berliner National-Galerie aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts, hrsg. von Lothar Pretzell, Ausst.-Kat. Schloss Celle 19.12.1949-12.2.1950, S. 23, Kat.-Nr. 61
– Ausst.-Kat. Dortmund 2005: Die Kleine Nationalgalerie. Ein Bildersaal deutscher Kunst im 19. Jahrhundert, hrsg. v. Brigitte Buberl, Ausst.-Kat. Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund 26.6.2005-31.12.2007, S. 117, Kat.-Nr. 28
– Ausst.-Kat. Kassel 1965: Künstler in Hessen seit 1780. Von Wilhelm Böttner bis Fritz Winter, Ausst.-Kat. Städtische Kunstsammlungen Kassel 1965, S. 46, Kat.-Nr. 75
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 142
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1920, vgl. S. 142
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 131
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1934, S. 90, Kat.-Nr. 1682
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 267 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 588 mit Abb.
– Scheffler 1922: Karl Scheffler, Adolph Menzel. Der Mensch, das Werk, Berlin, Cassirer, 1922, 2. Aufl., S. 67
– Scheffler 1938: Karl Scheffler, Adolph Menzel, Berlin, Leipzig, Deutsche Buchgemeinschaft, 1938, S. 62
– Wolff 1914: Hans Wolff (Hrsg.), Adolph von Menzels Briefe, Berlin 1914, S. 134
– WVZ Tschudi 1905: Hugo von Tschudi, Adolph von Menzel. Abbildungen seiner Gemälde und Studien, München, Bruckmann, 1905, S. 36 f., Nr. 50


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.