SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Altan mit weitem Fernblick (Kopie nach Karl Friedrich Schinkel)
  • Altan mit weitem Fernblick (Kopie nach Karl Friedrich Schinkel)
  • Bild
  • Johann Friedrich Bonte (1781 - unbekannt), Kopist
    Karl Friedrich Schinkel (13.3.1781 - 9.10.1841), Maler des Originals
  • um 1830
  • Öl auf Leinwand
  • 21 x 36 cm
  • Ident.Nr. W.S. 210
  • 1861 Vermächtnis des Bankiers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener als Gründungssammlung der Nationalgalerie
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Beschreibung
Provenienz
Mehrere mittelalterlich gekleidete Edelleute haben sich auf einer höher gelegenen Terrasse mit Springbrunnen versammelt, von der sich die Aussicht auf eine italienische Landschaft mit Burg, Flüssen und Bergketten bietet. Im Hintergrund steigt Rauch aus einem Vulkan auf, der an den Vesuv oder den Ätna denken läßt; beide Berge hatte Schinkel auf seiner ersten Italienreise 1803/04 bestiegen. Die Kronen der den Altan flankierenden Eichenbäume berühren sich und bilden einen rundbogigen Rahmen für Schinkels ideale Kulturlandschaft. Vermutlich entstand das heute verschollene Original 1814 (vgl. A. von Wolzogen, Aus Schinkel’s Nachlaß, Bd. 2, Berlin 1862, S. 339, Nr. 18). Johann Friedrich Bonte kopierte das Bild auf Bestellung des Sammlers und Schinkel-Verehrers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener. | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Karl Friedrich Schinkel. Architektur, Malerei, Kunstgewerbe, Berlin, Staatliche Schlösser und Gärten und Staatliche Museen, Nationalgalerie, in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, 13.3.-13.9.1981
– Gemälde der deutschen Romantik aus der Nationalgalerie Berlin, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz. Caspar David Friedrich, Karl Friedrich Schinke, Carl Blechen, Zürich, Kunsthaus, 14.6.-11.8.1985
– Carl Blechen, zwischen Romantik und Realismus, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 31.8.-4.11.1990
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Berlin, Alte Nationalgalerie, 23.3.2011-8.1.2012
– Romantik und Mittelalter. Architektur und Natur in der Malerei nach Schinkel, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 14.9.2012-6.1.2013
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 15.5.-19.8.2012
– Meisterwerke der Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin, Breslau, Muzeum Miejskie Wrocławia, 18.09.2016-15.01.2017
– Kleine Meisterwerke, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 30.03.2017-30.07.2017

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1981: Karl Friedrich Schinkel. Architektur; Malerei; Kunstgewerbe, hrsg. v. Helmut Börsch-Supan und Lucius Grisebach, Ausst.-Kat. Staatliche Schlösser und Gärten, Potsdam, und Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 13.3.-13.9.1981, S. 248 f., Kat.-Nr. 183 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Berlin 1990: Carl Blechen. Zwischen Romantik und Realismus, hrsg. v. Peter-Klaus Schuster, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 31.8.-4.11.1990, S. 229, Kat.-Nr. 314 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Berlin 2011: Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Angelika Wesenberg und Udo Kittelmann, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 23.3.2011-8.1.2012, Kat-Nr. 210
– Ausst.-Kat. Zürich 1985: Gemälde der deutschen Romantik aus der Nationalgalerie Berlin, Ausst.-Kat. Kunsthaus Zürich, 14.6.-11.8.1985., S. 80 mit Farbtaf.
– Börsch-Supan 2007: Helmut Börsch-Supan, Bild-Erfindungen, Berlin, Deutscher Kunstverlag, 2007, S. 386 f., Kat.-Nr. 233, Farbabb. S. 141, Farbtaf. XXIb
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 181
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 224 f., Kat.-Nr. 307
– Krieger 1986: Galerie der Romantik, hrsg. v. Peter Krieger, Berlin, Nationalgalerie, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, 1986, S. 72 mit Farbabb.
– Krosigk 1989: Klaus von Krosigk, Die Exedra bei Schinkel und Lenné. Anmerkungen zu ihrer Verwendung in der Zeit des landschaftlichen Gartens, in: Peter Joseph Lenné. Volkspark und Arkadien, Ausst.-Kat., hrsg. v. Florian von Buttlar, Berlin, Nicolai, 1989, S.117, Farbabb. 68
– Kugler 1838: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des Königl. Schwedischen und Norwegischen Consuls J. H. W. Wagener zu Berlin, hrsg. v. Franz Kugler, Berlin 1838, S. 73, Kat.-Nr. 149
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1907, Kat.-Nr. 307
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 362 f. mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 740 mit Abb.
– Riehn 1940: Ernst Riehn, Carl Friedrich Schinkel als Landschaftsmaler, Göttingen 1940, S. 188, 250 Anm. 190
– Waagen 1861: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des am 18. Januar 1861 zu Berlin verstorbenen Königlichen Schwedischen und Norwegischen Konsuls J. H. W. Wagener, welche durch letztwillige Bestimmung in den Besitz Seiner Majestät des Königs übergegangen ist, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1861, S. 116, Kat.-Nr. 210
– Wesenberg 2013: Angelika Wesenberg, Schinkels romantisches Erbe. Das Mittelalter in Architekturbildern der Sammlung Wagener, in: Die Gründung der Nationalgalerie in Berlin. Der Stifter Wagener und seine Bilder, hrsg. v. Birgit Verwiebe und Angelika Wesenberg, Köln, Böhlau, 2013, S. 121-136, S. 124
– Wolzogen 1862-64: Alfred von Wolzogen (Hrsg.), Aus Schinkel's Nachlaß. Reisetagebücher, Briefe und Aphorismen, Katalog des künstlerischen Nachlasses, 4 Bde. (Nachdruck der Ausgabe Berlin 1862-64), Mittenwald, Mäander, 1981, Bd. 2, 1862, S. 339 [Nr. 18: vermutlich das Original], 340, Kat.-Nr. 24
– Zadow 1980: Mario Zadow, Karl Friedrich Schinkel, Berlin, Rembrandt, 1980, Abb. 12


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.