SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Schafherde mit Schäfer
  • Schafherde mit Schäfer
  • Bild
  • Unbekannter Künstler, Maler
    Godefroy de Hagemann (um 1820 - 1877), Zuschreibung unsicher, Maler
  • 1870
  • Öl auf Holz
  • 31 x 51,6 cm
  • Ident.Nr. A III 803
  • 1916 Vermächtnis des Dr. Georg August Freund, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Wohl 1870 entstand in München dieses Bild eines wandernden Schäfers mit seiner Schafherde. 1916 gelangte es über die Sammlung Georg August Freunds (1836–1914) in die Nationalgalerie. Freund hatte das Bild aus dem Nachlaß des Tiermalers Albert Heinrich Brendel erworben und so wurde in Freunds Nachlaßinventar das Werk irrig als Arbeit Brendels geführt. Zwischenzeitlich war das Werk zudem mit Brendels Bild »Heimgang zum Dorf« (1866, 134 × 200 cm) verwechselt worden, das die Nationalgalerie indes 1922 verkauft hatte (Verbleib unbekannt). Der eigentliche Künstler ist über die schwer lesbare Signatur (»Hagemann«) nicht eindeutig zu identifizieren. Denkbar wäre Godefroy de Hagemann, ein Schüler des Genre- und Tiermalers Filippo Palizzi, der sich später zunehmend der Orientmalerei zuwandte. Durch den Lehrer Palizzi dürfte Hagemann auch mit der Schule von Barbizon bekannt gewesen sein, von deren Arbeiten diese Darstellung zweifelsohne beeinflußt ist. Doch ob Hagemann tatsächlich jemals in München war, ist unbekannt. Ebenfalls irritiert die zu anderen Werken des Künstlers abweichende Signatur, die sich damit erklären ließe, daß Hagemanns Atelierbestände 1880 veräußert und möglicherweise postum signiert worden waren. | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: Hagemann [?] / München 1870 [?]

LITERATUR
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 88
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, Verzeichnis Nr. 5015
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 159 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 324 mit Abb.
– Wirth 1990: Irmgard Wirth, Berliner Malerei im 19. Jahrhundert. Von der Zeit Friedrichs des Großen bis zum Ersten Weltkrieg, Berlin, Siedler, 1990, S. 421/423, Abb. 554, S. 422


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.