SMB-digital

Online collections database

Nach der Schule
  • Nach der Schule
  • Bild
  • Ferdinand Georg Waldmüller (15.1.1793 - 23.8.1865), Maler
  • 1841
  • Öl auf Eichenholz
  • 75 x 62 cm
  • Ident.Nr. W.S. 251
  • 1861 Vermächtnis des Bankiers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener als Gründungssammlung der Nationalgalerie
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Description
Provenienz
Wer vor diesem Gemälde »nicht heiter gestimmt wird, der mache sein Testament und lege sich hin. Alle Leiden und Freuden der Schulstube, alle ihre kleinen Leidenschaften und Ränke, Neckereien und Bosheiten, ihr Lieben und Hassen – sind in diesem Bilde mit einer Wahrheit, Liebe, mit einem Verständnisse und einer Ganzheit dargestellt, die wahrhaft unübertrefflich genannt werden muß«, urteilte der Zeitgenosse Eduard Melly (in: Kunstblatt, Beilage zu Sonntags-Blätter, 2. Jg., 1843, Nr. 20, S. 475). Seit den 1840er Jahren richtete sich Ferdinand Georg Waldmüllers Interesse zunehmend auf realistisch geschilderte Genreszenen. Mitunter suchte er Anregungen im Theater. So strömt in dieser figurenreichen Komposition eine Schar von fast dreißig Kindern nach Unterrichtsschluß aus dem Schulgebäude an eine imaginäre Bühnenrampe. Am engen dunklen Tor steht der zur Ruhe mahnende Dorfschulmeister, dem die Kinder zum Abschied die Hand küssen müssen. In den hinteren Reihen herrscht dichtes Gedränge. Links schaut ein alter Mann dem bewegten Treiben gütig lächelnd zu. Unterschiedlichste Affekte, von Aggression bis Sanftmut, Ausgelassenheit bis Enttäuschung führt der Künstler vor und bietet dem Betrachter reichlich Möglichkeiten zur inneren Anteilnahme. In der differenzierten Charakterisierung der einzelnen Persönlichkeiten, im spannungsreichen Farbklang und der überdeutlichen Nahsicht auf jedes Detail zeigt sich Waldmüllers Meisterschaft. Von dem erfolgreichen Werk schuf er mehrere zum Teil variierende Fassungen (Puschkin-Museum Moskau; Privatbesitz). | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: Waldmüller 1841

AUSSTELLUNGEN
– Akademische Kunstausstellung, Wien, Akademie der Künste, 1843
– Berliner Akademie-Ausstellung, Berlin, Königliche Akademie der Bildenden Künste, 1846
– Das Sittenbild, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin im Prinzessinnenpalais, Dez. 1936 - Jan. 1937
– Meisterwerke österreichischer Malerei 1800-1930, Düsseldorf, Kunsthalle, 16.5.-28.6.1959
– Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, Berlin (West), Nationalgalerie, 26.3.-7.5.1961
– Weiße Westen, rote Roben. Von den Farbordnungen des Mittelalters zum modernen Farbgeschmack, Berlin (West), Staatliche Museen zu Berlin, Museum für Völkerkunde und Museum für Deutsche Volkskunde, 10.12.1983-11.3.1984
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Berlin, Alte Nationalgalerie, 23.3.2011-8.1.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 15.5.-19.8.2012

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1846: 35. Kunstausstellung der Königlichen Akademie der Künste. Verzeichniß der Werke lebender Künstler, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin, 1846, S. 77, Kat.-Nr. 970
– Ausst.-Kat. Berlin 1936: Das Sittenbild, Deutsche Kunst seit Dürer IV, hrsg. v. Adolf Ernst Napp, Ausst.-Kat. Nationalgalerie Berlin 1.12.1936 - 31.1.1937, S. 23, Kat.-Nr. 128
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, hrsg. v. Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Orangerie Schloss Charlottenburg, Berlin 26.3.-7.5.1961, S. 21, Kat.-Nr. 49
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloß Charlottenburg, Berlin, 1961, S. 15
– Ausst.-Kat. Berlin 2011: Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Angelika Wesenberg und Udo Kittelmann, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 23.3.2011-8.1.2012, Kat-Nr. 251
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1959: Meisterwerke österreichischer Malerei 1800-1930, hrsg. v. Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Ausst.-Kat. Städtische Kunsthalle Düsseldorf 16.5.-28.6.1959, Kat.-Nr. 219
– Ausst.-Kat. Wien 1843: Werke der Kunstausstellung welche die Österreichisch-Kaiserliche Akademie der Vereinigten Bildenden Künste im Gebäude des K.K. Polytechnischen Institutes im Jahre 1843 veranstaltet hat, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Wien, 1843, Kat.-Nr. 118
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. II, 2, S. 968, Kat.-Nr. 37
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 222, Abb. 197, S. 319
– Buchsbaum 1976: Maria Buchsbaum, Ferdinand Georg Waldmüller. 1793-1865, Salzburg, Residenz, 1976, S. 129, 237, Taf. 108
– Eberlein 1938: Kurt Karl Eberlein, Ferdinand Georg Waldmüller. Das Werk des Malers, Berlin, Juncker, 1938, S. 17, Taf. 17
– Gersdorff 1985: Dagmar von Gersdorff, Kinderbildnisse aus vier Jahrtausenden aus den Sammlungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin, Frölich & Kaufmann, 1985, S. 141, Farbabb. 146
– Grimschitz 1957: Bruno Grimschitz und Emil Richter, Ferdinand Georg Waldmüller, Salzburg, Galerie Welz, 1957, S. 331, Kat.-Nr. 601 mit Abb.
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen, Bongers, 1979, S. 135, 347, Abb. 91
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 266 f., Kat.-Nr. 374
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1920, S. 127
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 113
– Kittelmann 2013: Udo Kittelmann (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin, Highlights, Mailand, Scala, 2013, S. 61 mit Farbabb.
– Kohlhoff 2004: Kolja Kohlhoff, Die Alte und Die Neue Nationalgalerie, Berlin, Nicolai, 2004, S. 20 mit Farbdetail, Farbtaf. S. 21
– Krieger 1986: Galerie der Romantik, hrsg. v. Peter Krieger, Berlin, Nationalgalerie, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, 1986, S. 179 mit Farbabb.
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1934, Kat.-Nr. 374
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 444 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 886 mit Abb.
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 16
– Roessler/Pisko, 1907: Ferdinand Georg Waldmüller. Sein Leben, sein Werk und seine Schriften, Wien, Pisko, 1907, Bd. 1, vgl. Taf. 192
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 35, 1942, S. 75
– Waagen 1861: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des am 18. Januar 1861 zu Berlin verstorbenen Königlichen Schwedischen und Norwegischen Konsuls J. H. W. Wagener, welche durch letztwillige Bestimmung in den Besitz Seiner Majestät des Königs übergegangen ist, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1861, S. 138 f., Kat.-Nr. 251
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 450 f., Kat.-Nr. 529 mit Farbabb.
– WVZ Feuchtmüller 1996: Rupert Feuchtmüller, Ferdinand Georg Waldmüller 1793-1865. Leben, Schriften, Werke, Wien, Brandstätter, 1996, S. 484, Kat.-Nr. 664 mit Abb., Farbtaf. S. 132 und 133 (Detail)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.