SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Ecke in einem Hof
  • Ecke in einem Hof
  • Bild
  • Andreas Achenbach (29.9.1815 - 1.4.1910), Maler
  • um 1831
  • Öl auf Leinwand
  • 38,5 x 29 cm
  • Ident.Nr. A III 751
  • 1987 Ankauf aus dem Staatlichen Kunsthandel der DDR (Antiquitätengalerie, Berlin)
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Klaus Göken
Beschreibung
Provenienz
Bevor Andreas Achenbach als Student der Düsseldorfer Akademie 1832 in die Landschaftsklasse von Johann Wilhelm Schirmer wechselte und seine Malweise toniger wurde, übte er sich an der präzisen Erfassung von Architektur und Flächen und scheute dabei auch perspektivisch schwierige Kompositionen nicht. Mit überraschender Perfektion widmete er sich mit dieser Studie der Wiedergabe verschiedenster Materialien: Stein, Backstein, Holz Ziegel, Putz und dem gemusterten Stoff zur Abdeckung der Taubenhäuser. Diese Liebe zum Detail verleiht der kleinen Arbeit ihre Poesie und Liebenswürdigkeit. Auch die Farbigkeit innerhalb einer schmalen Palette aus Rot-, Braun- und Grüntönen ist reich variiert, die drei Tauben setzen dem Bild gleichsam Glanzlichter auf.
Der Grund des Hofes ist nicht zu sehen und der Blick nach oben ist durch verschiedene Giebelflächen verbaut. Hauptmotiv sind die beiden schlichten Taubenhäuser. Die Blumentöpfe auf dem Bord rechts unten ergänzen die erstaunlich vielgestaltige Komposition. Wie so oft in diesem Genre wird die Studie, über ihren unmittelbaren Zweck hinaus bis ins Detail vollendet, zum autonomen Werk. Das kleine Format paßt nun zur nahsichtigen Enge des Motivs. Der Sinn für derlei Hofwinkel und ihre malerischen Werte entsprach der Lebenshaltung einer ganzen Generation, für die beschauliche Zurückgezogenheit und heimelige Nähe positive Werte waren. Man hat für diese Kunstauffassung auf den alten Begriff der Idylle zurückgegriffen. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. unten links: A. Achenbach

AUSSTELLUNGEN
– Kleine Meisterwerke, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 30.03.2017-30.07.2017

LITERATUR
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 26 mit Abb.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.