SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Eleonore von Wilke
  • Eleonore von Wilke
  • Bild
  • Lovis Corinth (21.7.1858 - 17.7.1925), Maler
  • 1907
  • Öl auf Leinwand
  • 140 x 104 cm
  • Ident.Nr. F.V. 111
  • Seit 1975 Treuhandgut der Stiftung Preußischer Kulturbesitz gemäß § 27 Abs. 4 des Rechtsträger-Abwicklungsgesetzes (RTAG)
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Das repräsentative Damenporträt zeigt die Frau eines Berliner Freundes, des Juristen und Kunstschriftstellers Dr. Adolf von Wilke (1867–1934). Wilke blieb vor allem durch das Buch »Alt-Berliner Erinnerungen« von 1930 bekannt. Charlotte Corinth notierte: »Bevor Corinth Frauen porträtierte, besuchte er sie, um sich ihre Kleider zeigen zu lassen. Er wählte eines, das ihn zum Malen anregte aus. Das Porträt beschäftigte ihn unausgesetzt schon Tage vor der Verwirklichung, die sich dann explosiv und in einem Tempo vollzog, das die Modelle oftmals verblüffte« (Ch. Berend-Corinth, Die Gemälde von Lovis Corinth, München 1958, S. 121). In dem Bildnis der Eleonore von Wilke ist die Freude an Kostümierung und Draperie unübersehbar. – Im Werkverzeichnis und in alter Literatur als »Gräfin Finkh« geführt. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts oben: LOViS CORiNTH / October 1907

AUSSTELLUNGEN
– Lovis Corinth, Neue Sezession, München, 1926
– Deutsche Heimat im Osten, Berlin, Messehallen am Funkturm, 24.11.-17.12.1950
– Lovis Corinth, Gedächtnisausstellung zur 25. Wiederkehr seines Todestages, Hannover, Landesmuseum, 16.7.-3.9.1950
– Ausstellung Lovis Corinth, 1858 – 1925, aus Anlaß seines 100. Geburtstages, Berlin, Knobelsdorff-Flügel von Schloß Charlottenburg, 18.1.-2.3.1958
– Lovis Corinth. 1858-1925. Aus Anlaß seines 100. Geburtstages, Berlin (West), Nationalgalerie im Knobelsdorff-Flügel von Schloß Charlottenburg, 18.1.-2.3.1958
– Lovis Corinth. Zur Feier des hundertsten Geburtstages. Gemälde & Aquarelle. Zeichnungen. Druckgraphik & 50 Graphische Selbstbildnisse, München, Städtische Galerie, 7.7.-17.8.1958
– Lovis Corinth. Gedächtnisausstellung. Zur Feier des hundertsten Geburtstages, Wolfsburg, Stadthalle, 4.5.-16.5.1958
– Lovis Corinth, Gedächtnisausstellung zur Feier des hundertsten Geburtsjahres, Wolfsburg, Stadthalle, 4.5.-15.6.1958
– Künstler der Berliner Sezession, Berlin, Haus am Lützowplatz, Dez. 1966 - Jan. 1967
– Lovis Corinth. Das Portrait. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Karlsruhe, Badischer Kunstverein, 4.6.-3.9.1967
– Große Ostpreußen, Berlin, Deutschlandhaus, 14.9.-30.12.-1986
– Lovis Corinth. Retrospektive. Gemälde & Aquarelle. Zeichnungen. Druckgraphik, Berlin, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Nationalgalerie, 2.8.-20.10.1996
– Lovis Corinth. Retrospektive. Gemälde & Aquarelle. Zeichnungen. Druckgraphik, München, Haus der Kunst, 4.5.-21.7.1996
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Köln, Käthe Kollwitz Museum, 10.10.2013-26.1.2014
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Edenkoben, Schloß Villa Ludwigshöhe, 2.3.-17.8.2014
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Konstanz, Städtische Wessenberg-Galerie, 6.9.-16.11.2014

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1950: Deutsche Heimat im Osten, Ausst.-Kat. Bundesministerium für gesamtdeutsche Fragen und Magistrat von Gross-Berlin, Messehallen am Funkturm, Berlin, 24.11.-17.12.1950., S. 50
– Ausst.-Kat. Berlin 1958: Lovis Corinth. 1858-1925. Aus Anlass seines 100. Geburtstages, Ausst.-Kat. Schloss Charlottenburg, Berlin 18.1.-2.3.1958, S. 24, Kat.-Nr. 19
– Ausst.-Kat. Berlin 1966: Künstler der Berliner Sezession, hrsg. v. Rudolf Pfefferkorn, Ausst.-Kat. Haus am Lützowplatz, Berlin 12.1966-1.1967, Kat.-Nr. 6
– Ausst.-Kat. Hannover 1950: Lovis Corinth, Gedächtnisausstellung zur 25. Wiederkehr seines Todestages, Ausst.-Kat. Landesmuseum Hannover, 16.7.-3.9.1950, Kat.-Nr. 36
– Ausst.-Kat. Karlsruhe 1967: Lovis Corinth. Das Portrait, hrsg. v. Klaus Gallwitz, Ausst.-Kat. Badischer Kunstverein, Karlsruhe 4.6.-3.9.1967, o. S., Kat.-Nr. 35 mit Taf.
– Ausst.-Kat. Köln 2013: Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Käthe Kollwitz Museum Köln 10.10.2013-26.1.2014; Schloß Villa Ludwigshöhe, Edenkoben 2.3.-17.8.2014; Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz 6.9.-16.11.2014, S. 102, Kat.-Nr. 47
– Ausst.-Kat. München 1958: Lovis Corinth. Zur Feier des hundertsten Geburtstages, Ausst.-Kat. Galerie Wolfgang Gurlitt, München 7.7.-17.8.1958, Kat.-Nr. 55
– Ausst.-Kat. München 1996: Lovis Corinth, hrsg. v. Peter-Klaus Schuster, Chritoph Vitali, Barbara Butts, Ausst.-Kat. Haus der Kunst, München, 4.5.-21.7.1996; Nationalgalerie im Alten Museum, Berlin, 2.8.-20.10.1996, S. 182, Kat.-Nr. 76
– Ausst.-Kat. Wolfsburg 1958: Lovis Corinth. Gedächtnisausstellung. Zur Feier des hundertsten Geburtstages, Ausst.-Kat. Stadthalle Wolfsburg 4.5.-15.6.1958, o. S., Kat.-Nr. 66 mit Taf.
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 50
– Jannasch 1953 ff.: Adolf Jannasch, Galerie des 20. Jahrhunderts, Berlin 1953, 1958, 1960, 1963, 1953, S. 8, Kat.-Nr. 11
– Jannasch 1953 ff.: Adolf Jannasch, Galerie des 20. Jahrhunderts, Berlin 1953, 1958, 1960, 1963, 1960, S. 9, Kat.-Nr. 25
– Jannasch 1953 ff.: Adolf Jannasch, Galerie des 20. Jahrhunderts, Berlin 1953, 1958, 1960, 1963, 1963, S. 10, Kat.-Nr. 33
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Osten 1955: Gert von der Osten, Lovis Corinth, München, Bruckmann, 1955, S. 80/83
– Schulz 1986: Wolfgang Schulz und Gisela Höhle, Große Ostpreußen, Berlin, Deutschlandhaus Berlin, 1986, ohne Kat.-Nr.
– WVZ Berend-Corinth 1958: Charlotte Berend-Corinth, Die Gemälde von Lovis Corinth. Werkkatalog, München, Bruckmann, 1958, S. 98, Kat.-Nr. 346, Abb. S. 465
– WVZ Berend-Corinth 1992: Charlotte Berend-Corinth, Lovis Corinth. Die Gemälde, Werkverzeichnis, neu bearbeitet von Béatrice Hernad, München, Bruckmann, 1992, 2. Aufl., S. 106, WVZ Nr. 346


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.