SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Vierwaldstätter See
  • Vierwaldstätter See
  • Bild
  • Alexandre Calame (28.5.1810 - 17.3.1864), Maler
  • 1853
  • Öl auf Leinwand
  • 141 x 108 cm
  • Ident.Nr. W.S. 32
  • 1861 Vermächtnis des Bankiers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener als Gründungssammlung der Nationalgalerie
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Der Stifter der Nationalgalerie Joachim Heinrich Wilhelm Wagener sammelte seit den 1840er Jahren verstärkt internationale Kunst. Im Sommer 1852 besuchte er den damals berühmten Schweizer Hochgebirgsmaler Alexandre Calame in Genf und bestellte bei ihm ein Gemälde (Nationalgalerie, Inv.-Nr. W.S. 32). Bis November führte der Künstler den Auftrag aus. Er wiederholte jene Komposition, die er im selben Jahr bereits für den Großherzog von Mecklenburg-Strelitz geschaffen hatte. Am 9. Dezember 1853 berichtete Calame in einem Brief an Wagener die Fertigstellung und schlug den Titel »Vue du Lac des quatre Cantons prise dans les environs de Brunnen« vor (SMB-ZA, IV/NL Wagener, Künstlerbriefe IV, Bl. 239). Zu sehen ist der glatte Spiegel des tiefblauen, von hohen Felsgebirgen umstandenen Vierwaldstätter Sees. Der Blick aus der Gegend bei Brunnen geht über Pinien hinweg über den See mit winzigen einsamen Segeln zum beeindruckend hohen, schneebedeckten, von der Nachmittagssonne beleuchteten Gipfel des Uri Rotstocks, des höchsten Berges der Umgebung des Vierwaldstätter Sees. Bläulicher Dunst steigt von der Wasserfläche empor, darüber wölbt sich ein heller Sommerhimmel. Bei Empfang des Werkes drückte Wagener seine Begeisterung in ungewohnter Ausführlichkeit aus. Niemals, schrieb er am 4. Januar 1854, habe er zuvor den vielbewunderten Darstellungen von Schweizer Landschaften einen Reiz abgewinnen können, erst jetzt seien seine Wünsche erfüllt; er verglich das Bild mit den Meisterwerken von Nicolas Poussin und Claude Lorrain (vgl. SMB-ZA, IV/NL Wagener, Künstlerbriefe).
In seiner Freude über dieses Werk hatte Wagener sogleich ein Pendant bestellt (Nationalgalerie, Inv.-Nr. W.S. 33). Er bat um »ein finsteres Gegenstück, Gewitter, die Wipfel der Fichten und anderer Bäume vom Winde gebeugt, Felsen mit schäumenden Wasserfällen, ein Bild, das einen erschauern lassen soll« (SMB-ZA, IV/NL Wagener, Künstlerbriefe). Überdies wünschte er eine genaue Übereinstimmung der Maße mit denen des ersten Bildes. 1855 erhielt Wagener die Ansicht des im Kanton Bern gelegenen Handeggtals mit der herabstürzenden Aar bei stürmischem Wetter. Vielfach hat Calame solche windgeschüttelten Tannen am Felshang gemalt. Diese Komposition aber beschrieb der erste Biograph des Künstlers Eugène Rambert als eine der konsequentesten: Sie sei »systematisch aufgewühlt« (E. Rambert, Alexandre Calame, Paris 1884, S. 317). | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: A. Calame/ 1853

AUSSTELLUNGEN
– Berliner Akademie-Ausstellung, Berlin, Königliche Akademie der Bildenden Künste, 1854
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Berlin, Alte Nationalgalerie, 23.3.2011-8.1.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Berlin, Alte Nationalgalerie, 23.3.2011-8.1.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 15.5.-19.8.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 15.5.-19.8.2012

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 2011: Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Angelika Wesenberg und Udo Kittelmann, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 23.3.2011-8.1.2012, Kat-Nr. 32
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 1, S 162, Kat.-Nr. 11
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 74, Kat.-Nr. 49
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1914, Kat.-Nr. 49
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 138 mit Abb.
– Rambert 1884: Eugène Rambert, Alexandre Calame, sa vie et son œuvre, d'après les sources originales, Paris, Fischbacher, 1884, S. 436, 442, 551 (Nr. 273) [?]
– Verwiebe/Wesenberg 2013: Birgit Verwiebe und Angelika Wesenberg (Hrsg.), Die Gründung der Nationalgalerie in Berlin. Der Stifter Wagener und seine Bilder, Köln, Böhlau, 2013, S. 113-114, Abb. 49
– Waagen 1861: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des am 18. Januar 1861 zu Berlin verstorbenen Königlichen Schwedischen und Norwegischen Konsuls J. H. W. Wagener, welche durch letztwillige Bestimmung in den Besitz Seiner Majestät des Königs übergegangen ist, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1861, Kat.-Nr. 32
– WVZ Anker 1987: Valentina Anker, Alexandre Calame, vie et œuvre; catalogue raisonné de l'œuvre peint, Freiburg, Office du livre, 1987, S. 157, 410 f. (Nr. 528 mit Abb.) und Farbtafel 85 auf S. 124
– Zentralarchiv SMPK, Wagener-Archiv (Calame an Wagener 18. 8. 1852, 21. 8. 1853, 22. 11. 1853; Wagener an Calame [Konzepte], 17. 8. 1853, 3. 12. 1853, 4. 1. 1854)


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.