SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Bildnis des Dichters Gottfried August Bürger
  • Bildnis des Dichters Gottfried August Bürger
  • Bild
  • Leopold Matthieu (1750 - 28.2.1778), Maler
  • 1774
  • Öl auf Leinwand
  • 30 x 25 cm
  • Ident.Nr. A II 253
  • 1918 Ankauf aus der Versteigerung bei Karl Ernst Henrici, Berlin, als Werk eines unbekannten Künstlers
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Karin März
Beschreibung
Provenienz
Nachdem Gottfried August Bürger (1747–1794), der bedeutendste Lyriker des Sturm und Drang und Schöpfer der volkstümlichen deutschen Ballade, 1772 eine Stelle als Amtmann in Gelliehausen bei Göttingen angenommen hatte, lernte er im benachbarten Niedeck die Familie des Justizamtmanns Johann Karl Leonhart kennen. 1774 heiratete er dessen ältere Tochter. Im gleichen Jahr wurde der aus Berlin stammende Bildnismaler Leopold Matthieu, Sohn von Anna Rosina Lisiewska, beauftragt, mehrere Mitglieder der Familie Leonhart zu porträtieren, darunter den Amtmann und dessen Töchter Dorette und Auguste. In diesem Zusammenhang schuf der 24jährige Matthieu auch das kleinformatige, lange Zeit als Werk eines unbekannten Künstlers geltende Bildnis des Dichters. Bürgers ausgeprägte Gesichtszüge, seine hohe Stirn und kühn vorspringende Nase wirken treffend erfaßt. Perücke, gelber Hemdkragen und weiße Halsbinde rahmen das Gesicht belebend ein und geben helle Kontraste zum dunklen Mantel und neutralen Hintergrund. | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Kunst der Goethezeit. "Classizismus und Romantizismus", Papenburg-Aschendorf, Gut Altenkamp, 8.5.-26.9.1999
– Licht und Schatten: August Hermann Niemeyer, ein Leben an der Epochenwende um 1800, Halle (Saale), Historisches Waisenhaus der Franckeschen Stiftungen, 23.05-07.11.2004

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Papenburg-Aschendorf 1999: "Classizismus und Romantizismus". Kunst der Goethezeit, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Ausst.-Kat. Gut Altenkamp, Papenburg-Aschendorf 8.5.-26.9.1999, S. 60, Kat.-Nr. 17
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 218
– Ebstein 1901: Erich Ebstein, Bürger-Bilder, in: Zeitschrift für Bücherfreunde, 5. Jg. (1901), H. 3, S. 96
– Mackowsky 1929: National-Galerie. Führer durch die Bildnis-Sammlung, bearb. v. Hans Mackowsky, Berlin, Hermann, 1929, S. 96 f., Kat.-Nr. 57
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 427 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 568 mit Abb.
– Scherer 1995: Helmut Scherer, Gottfried August Bürger, der Dichter des Münchhausen. Eine Biographie, Berlin 1995, S. 168
– Schübler 2012: Walter Schübler, Gottfried August Bürger. Biographie, Nordhausen, Bautz, 2012, S. 16
– Zentralarchiv SMPK, J.Nr. 555/18, U.IV. 1287


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.