SMB-digital

Online collections database

Der Vater des Künstlers
  • Der Vater des Künstlers
  • Bild
  • Konrad von Kardorff (13.1.1877 - 11.1.1945), Maler
  • 1906
  • Öl auf Leinwand
  • Höhe x Breite: 92 x 75 cm
  • Ident.Nr. A II 79
  • Sammlung: Nationalgalerie | Neue Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Levin Sottru (Reproduktion)
Description
Provenienz
Wilhelm von Kardorff (1828-1907), preußischer Landrat, war langjähriger Landtagsabgeordneter und Mitglied des Reichstags seit dessen Gründung 1871 als Vertreter der konservativen Partei. Konrad von Kardorff hat seinen 79jährigen Vater als wachen Politiker dargestellt, der mit gespannter Aufmerksamkeit einem Gegenüber zugewandt ist. Der eleganten Kleidung entsprechen die ruhig auf den Knien übereinander liegenden Hände, die lässig in einer Spitze gehaltene Zigarette, die Zurückhaltung im Farbigen. Das Bildnis Wilhelm von Kardorffs zählt neben dem Porträt des Bremer Bürgermeisters Dr. Alfred Dominicus Pauli (Kunsthalle Bremen) zu den bekanntesten Arbeiten Kardorffs. Die gedämpfte Palette und das Ringen um psychologische Vertiefung sind typisch für sein Porträtschaffen. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. unten links: KvKardorff 06.

AUSSTELLUNGEN
– 11. Ausstellung der Berliner Secession, Berlin, Ausstellungshaus am Kurfürstendamm, 1906
– Konrad von Kardorff, Berlin, Paul Cassirer, Dez. 1913
– Gemälde und Bildwerke vom Klassizismus bis Impressionismus, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 1956
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Mainz, Landesmuseum in der Max Slevogt-Galerie auf Schluß Ludwigshöhe, 20.8.-26.11.2006
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Neu-Ulm, Edwin Scharff-Museum, 8.12.2006-11.3.2007
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 14.5.-13.8.2006
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Köln, Käthe Kollwitz Museum, 10.10.2013-26.1.2014
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Edenkoben, Schloß Villa Ludwigshöhe, 2.3.-17.8.2014
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Konstanz, Städtische Wessenberg-Galerie, 6.9.-16.11.2014

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1906: Katalog der elften Ausstellung der Berliner Secession, Ausst.-Kat. Berliner Secession 1906, S.. 22, Kat.-Nr. 147 mit Taf.
– Ausst.-Kat. Berlin 1913: Lovis Corinth, Katalog der Ausstellung des Lebenswerkes von Lovis Corinth, Texte von Max Liebermann and Lovis Corinth, Ausst.-Kat. Paul Cassirer (in den Räumen der Secession), Berlin, 19.1.-23.2.1913, Kat.-Nr. 51
– Ausst.-Kat. Berlin 1956: Gemälde und Bildwerke vom Klassizismus bis Impressionismus, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 1956, S. 16
– Ausst.-Kat. Köln 2013: Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Käthe Kollwitz Museum Köln 10.10.2013-26.1.2014; Schloß Villa Ludwigshöhe, Edenkoben 2.3.-17.8.2014; Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz 6.9.-16.11.2014, S. 58, Kat.-Nr. 9
– Ausst.-Kat. Papenburg 2006: Berliner Impressionismus. Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Gut Altenkamp, Papenburg 14.5.-13.8.2006; Landesmuseum Mainz, Max Slevogt-Galerie auf Schloß Ludwigshöhe 20.8.-26.11.2006; Edwin Scharff Museum Neu-Ulm 8.12.2006-11.3.2007, Kat.-Nr. 9,S. 58
– Ausst.-Kat. Würzburg 2009: Berliner Impressionismus. Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Museum Kulturspeicher Würzburg 20.3.-1.6.2009; Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund 20.6.2009-11.4.2010, Kat.-Nr. 9, S. 58
– Doede/Doede 1977, 1981: Werner Doede und Gisela Doede, Die Berliner Secession. Berlin als Zentrum der deutschen Kunst von der Jahrhundertwende bis zum Ersten Weltkrieg, Frankfurt am Main, Berlin, Wien 1977, 1981, 1. & 2. Aufl., S. 103, Abb. 153
– Justi 1926: Ludwig Justi, Paul Ortwin Rave und Ludwig Thormaehlen, Zweihundert Bilder der Nationalgalerie. Erworben 1910 bis 1925 von Ludwig Justi, Berlin, Bard, 1926, S. 21, Taf. 156
– Justi 1934: Verzeichnis der Kunstwerke in der neuen Abteilung der National-Galerie im ehemaligen Kronprinzenpalais, bearb. v. Ludwig Justi, Berlin, Mittler, 1934, 1934, S. 7; 1935, S. 8
– Justi 1951: Ludwig Justi, Ausstellung in der Nationalgalerie 1951, Berlin, Das Neue Berlin, 3. Aufl., S. 56
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1918-1928, Kat.-Nr. 1271
– Nationalgalerie 1933: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Neuen Abteilung im ehemaligen Kronprinzen-Palais, bearb. v. Anni Paul-Pescatore und Paul Ortwin Rave, hrsg. v. Nationalgalerie Berlin, Berlin 1933, S. 15, Kat.-Nr. 1271
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave (Hrsg.), National-Galerie. Gemälde Zeichnungen Bildwerke, Berlin, Das Neue Berlin, 1949, 2. Aufl., S. 44
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave, Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Berlin, Mann, 1949, S. 334, Taf. 250
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 19, 1926, S. 554


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.