SMB-digital

Online collections database

Idylle
  • Idylle
  • Bild
  • Heinrich Ludwig Freiherr von Gleichen-Russwurm (25.10.1836 - 9.7.1901), Maler
  • 1885
  • Öl auf Leinwand
  • 76 x 55,5 cm
  • Ident.Nr. A I 365
  • 1885 Ankauf vom Künstler mit Mitteln des Rohr’schen Stiftungsfonds
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Heinrich Ludwig Freiherr von Gleichen-Russwurm, der Enkel Friedrich Schillers, absolvierte sein Studium bei Theodor Hagen an der Weimarer Kunstschule, bevor er in den 1880er Jahren zahlreiche Reisen unternahm, unter anderem nach Frankreich, Italien und an die Nordsee. Spätestens auf diesen Reisen dürfte er mit dem Werk von Arnold Böcklin in Kontakt gekommen sein, der 1881 in Florenz das ähnlich komponierte, idyllische Landschaftsbild »Der Sommertag« (Galerie Neue Meister, Dresden) geschaffen hatte. 1882 war das Bild in der Kunsthandlung von Fritz Gurlitt in Berlin zu sehen und fand noch im selben Jahr durch eine Radierung von Max Klinger Verbreitung. Das für das Œuvre des Weimarer Malers relativ ungewöhnliche, vier Jahre später entstandene Bild »Idylle« zeigt deutliche Parallelen zu Böcklins Werk: Trotz schmalem Format öffnet sich der Blick in eine weite, sommerliche Szenerie mit einer Reihe hoher Pappeln entlang eines gewundenen Bachlaufes. Bei Böcklin ist die Landschaft durch Badende, bei Gleichen-Russwurm durch einen Hirten mit Schafen belebt. Auch die intensive Leuchtkraft der Farbe folgt Böcklins Idyllenentwurf von 1881.| Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: Gleichen-Russwurm / 85 Wr.

LITERATUR
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 1, S. 412, Kat.-Nr. 28
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 83
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1888-1921, Kat.-Nr. 524
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 465
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 286 mit Abb.
– Scheffler 1912: Karl Scheffler, Die Nationalgalerie zu Berlin. Ein kritischer Führer, Berlin, Cassirer, 1912, S. 203 f., Abb. S. 204
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 14, 1921, S. 34


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.