SMB-digital

Online collections database

Schlesische Frühlingslandschaft
  • Schlesische Frühlingslandschaft
  • Bild
  • Erich Kubierschky (10.6.1854 - 22.6.1944), Maler
  • 1890
  • Öl auf Leinwand
  • 77 x 115 cm
  • Ident.Nr. A I 453
  • 1890 Ankauf vom Künstler aus der Berliner Akademieausstellung mit Mitteln des Rohr’schen Stiftungsfonds
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Erich Kubierschky, Schüler der Berliner Kunstakademie, machte sich in den späten 1880er Jahren vor allem als Landschaftsmaler einen Namen. Er schaue, so der Kunstkritiker Adolf Rosenberg, »so tief in die Naturseele zur Frühlings- und Herbsteszeit […] wie nur die besten Schotten« (in: Kunstchronik, N. F., 5. Jg., 1893, S. 514). Später von den in Deutschland begeistert aufgenommenen Werken der Glasgow Boys endgültig verdrängt, wurde Kubierschky in den 1890er Jahren noch von Zeitgenossen wegen seiner feingestimmten, nüchternen, an die Fotografie gemahnenden Landschaften geschätzt. Diese entsprachen ganz dem Kunstempfinden des Malers, der bei Besuchen im Münchner Kunstverein den Enkeln gegenüber nicht selten »über die Kleckser, über viel zu dicken Farbauftrag, über schreiend bunte Motive« lästerte (zit. nach: Erich Kubierschky, Ausst.-Kat., Landsberg am Lech 1994, S. 6).
Das kurz nach seiner Übersiedelung nach München entstandene Bild »Schlesische Frühlingslandschaft« zählt zu seinen Hauptwerken. In einer ersten Fassung im Glaspalast in München 1890 ausgestellt und mit einer Goldmedaille ausgezeichnet, wurde das Bild laut Friedrich Boetticher für die Neue Pinakothek erworben (vgl. F. Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Bd. 1/2, Dresden 1895, S. 814, Nr. 25). Eine Wiederholung des Bildes war im selben Jahr auf der Berliner Akademieausstellung zu sehen, wo es für die Nationalgalerie angekauft wurde. Präsentiert auf der Weltausstellung in Saint Louis fand die Berliner Fassung auch international Beachtung: »Among the landscapes«, hieß es in der Zeitschrift »The Studio«, »one of the surest to arrest attention was the sweet, tuneful essay entitled ›Silesian Spring Landscape‹, by E. Kubierschky. This was a poetic treatment, with colour soft and harmonious. It breathed the bleak, yet hopeful, spirit of the season in no uncertain manner« (The Studio, Bd. 34, 1905, S. 58). | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: E Kubierschky. 1890.

AUSSTELLUNGEN
– Berliner Akademie-Ausstellung, Berlin, Königliche Akademie der Künste, 1890
– Lousiana Purchase Exposition (St. Louis World's Fair), St. Louis (Missouri), 30.4.-1.12.1904

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1890: 62. Kunstausstellung der Königlichen Akademie der Künste. Verzeichniß der Werke lebender Künstler, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin, 1890, S. 108, Kat.-Nr. 475
– Ausst.-Kat. Landsberg am Lech 1994: Erich Kubierschky, 1854-1944, hrsg. v. Hartfried Neunzert, Ausst.-Kat. Neues Stadtmuseum, Landsberg am Lech, 10.6.-10.7.1994
– Ausst.-Kat. St. Louis 1904: Amtlicher Katalog der Ausstellung des Deutschen Reiches. Weltausstellung in St. Louis 1904. World's Fair Saint Louis, hrsg. v. Theodore Lewald, Ausst.-Kat. St. Louis 30.4.-1.12.1904, S. 177, Kat.-Nr. 160
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 2, S. 814, Kat.-Nr. 25
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1891-1914, Kat.-Nr. 595
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 480 mit Abb.
– Olivier 1905: Maude I. G. Olivier, German Paintings and sculpture at the St. Louis Exhibition, in: The Studio, Bd. 34 (1905), S. 58, Abb. S. 60
– Rosenberg 1890: Adolf Rosenberg, Die akademische Kunstausstellung in Berlin, in: Zeitschrift für bildende Künste, N.F., 1. Jg. (1890), S. 329-333, S. 329
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 22, 1928, S. 33


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.